günstige (günstigste?) Action Cam HD18a - Infos und Eindrücke

Dieses Thema im Forum "China Gadgets" wurde erstellt von dierose, 29. August 2015.

  1. dierose
    Offline

    dierose Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    788
    Danke:
    1,229
    Handy:
    Mlais M52
    Jiayu G2F
    iFive 3gs Tablet
    Hallo zusammen,

    bei sehr günstigen Angeboten juckts mich immer in den Fingern: was kann das Teil, ist es ein Schnäppchen oder habe ich wieder mal Lehrgeld bezahlt? :hehehe:

    Also habe ich mir bei Efox die HD18a für 25,99 Euro plus 5 Euro Versand bestellt.
    [​IMG] [​IMG]

    Andere bekannte Anbieter waren im Endpreis ca. 10 Euro und mehr teurer.
    Hier der Kauflink, um sich ein optisches Bild zu machen und die Grundspezifikationen anzusehen :
    http://www.efox-shop.com/hd18a-20-z...asserdichte-50m-action-sports-kamera-g-303028

    So kam die Ware in ca. 3 Wochen (zollfrei) zu mir.
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Mit etwas logischem Verständnis habe ich ohne Anleitung die chinesischen Schriftzeichen in deutsch umstellen können. Die Bedienung ist intuitiv einfach, gut übersetzt und funktioniert im Wesentlichen über Tasten - falls man die Cam im wasserdichten Gehäuse hat, aber auch über den 2 Zoll großen Touchscreen.

    An Zubehör ist reichlich dabei. Dieses Zubehör bei z.B. einer Xiaomi Yi nachzukaufen wäre wahrscheinlich insgesamt teurer...

    Nachdem ich von @@mibome gehört habe, dass die Cam in 1080p nicht so gut sein soll, habe ich beschlossen, nur in 720P aufzunehmen. Da wird dann auch statt mit 25fps in 30fps aufgenommen. Für 60fps muss man wohl tiefer in die Tasche greifen.

    Dazu auch die Bitte, die folgenden Videoaufnahmen nicht mit der Quali einer GoPro4 zu vergleichen, die über das 10-fache kostet. Beide Videos sind in 720p mit 1280x720 und 30fps.

    1. Beispielvideo: am Fahrradlenker befestigt, man kann am Anfang bei Erschütterungen wellenartige Aufnahmen bemerken (Jitter). Hier würde mich Euro Rückmeldungen zu Euren Cams als Vergleich interessieren.
    http://www.vidup.de/v/3nqfY/

    2. Beispielvideo: im Auto frei gehalten bei ca. 130 - 150 km/h und wesentlich schlechterem Wetter.
    http://www.vidup.de/v/kvAfi/

    Nun zu den Fotos: die Qualität ist mehr als bescheiden, ich würde sogar sagen mies.
    Was soll man auch von einer 1,3 MP CMOS erwarten? Bis 13 MP ist einstellbar, aber alles über 1,3 ist wohl interpoliert.
    Links in 5 MP, rechts in 12 MB
    [​IMG] [​IMG]

    Die Bedienung ist prima, die Menüs übersichtlich in perfektem deutsch, die Cam selber ist gut verarbeitet incl. Tasten etc. Das Gehäuse ist wasserdicht - zumindest bei mir in der Spüle. :hehehe::hehehe: Der Test im Schwimmbad steht da noch aus.

    Ein kleines Fazit:

    pro:
    - natürlich der Preis
    - reichlich Zubehör
    - Bedienung und Verarbeitung
    - 2 Zoll TFT mit Touch

    mittlere Bewertung:
    - absolute Qualität der Videoaufnahmen (unter Preis/Leistung - Aspekt würde ich jedoch gut sagen)

    contra:
    - qualitativ schlechte Bilder
    - scheinbar keine automatischen Einzelfotos in Serie, wobei die Quali eh schlecht wäre

    Ich hatte noch nie eine Action Cam (außer der sofort geschrotteten Keecoo). Ich habe natürlich Aufnahmen und Bilder einer GoPro gesehen, aber ich möchte bewusst nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Für Bewertung des Mikros bzw. des Akkus fehlen mir Vergleichsmöglichkeiten.

    Bei Fragen immer raus damit. Ich würde gewünschte Infos natürlich hier nachtragen.

    Gruß an alle

    Ach ja: wer Rechtschreibfehler findet, darf sie natürlich behalten...
     
  2. mibome
    Offline

    mibome Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    804
    Danke:
    12,526
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Max 2
    Danke für diesen guten Test.

    Ich denke, damit hast Du vielen hier bei der Auswahl der Kamera sehr geholfen. Mich eingeschlossen.

    Ein Serienbildmechanismus ist meiner Meinung nach schon sehr wichtig bei einer Action Cam.

    Wenn die Cam auf dem Helm sitzt oder unter einem Quadcopter hängt, kann man ja ohne Serienbildfunktion eigentlich nur noch die Videofunktion nutzen. Viele Kameranutzer, mich eingeschlossen, würden viel lieber Serienfotos in guter Qualität anstatt Dauervideos machen wollen.

    Vielen Dank noch einmal für den wertvollen Testbericht.
     
  3. dierose
    Offline

    dierose Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    788
    Danke:
    1,229
    Handy:
    Mlais M52
    Jiayu G2F
    iFive 3gs Tablet
    Da ist im Menü schon der Punkt Serienbild ein/aus. Aber da werden dann 4 Bilder beim Auslösen gemacht.