HOMTOM HT7 Pro 4G LTE 5.5'' HD MT6735 2/16GB RAM/ROM 3000mAh - HOMTOM goes Amazon - Ora's Review

Dieses Thema im Forum "Smartphones" wurde erstellt von Ora, 14. April 2016.

  1. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,929
    Danke:
    7,356
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    Pros
    • Elegantes Design
    • vollwertiges LTE- Handy
    • Gesturing, Smart Wake up und Smart Motion
    • Blickwinkelstabilität und Helligkeit des Displays
    • Ausreichende Empfindlichkeiten auf allen Empfangskanäle (GSM/UMTS/LTE/WLAN)
    • Energie effizienter Umgang mit dem 3000mAh Akku
    • Stabiles GPS
    • Dual Band WLAN
    • Notifikation LED
    Cons
    • Keine Wi-Fi Displayübertragung
    • Kein beleuchteten Touchtasten
    • Kein USB On-The-Go
    • mittelmäßiger Lautsprecher
    • grenzwertige Performance des SoC's
    • zu tief im Gehäuse sitzende Mikro USB Buchse


    HOMTOM HT7 Pro MT6735 988MHz 5.5 Inch 720 x 1280 p HD 2GB 16GB Android 5.1 13/5MP LTE Smartphone


    Meine Motivation:
    Vom chinesischen Hersteller HOMTOM habe ich dieses Handy für ein Review für kurze Zeit zur Verfügung.
    Das Ergebnis stelle ich Euch hier vor.

    Videos Smartphone HOMTOM HT7 Pro Unboxing und Hands-on(Kommentiert und in Deutsch)


    Technische Daten: (Auszug)
    [​IMG]

    Messwerte im Vergleich zum Cubot S350 (vergleichbarer SoC)
    [​IMG]
    *) Maß für die Lichtstärke des Displays

    Unboxing -- CE Zertifikationen von außen auf der Verpackung
    Das HOMTOM HT7 Pro wurde in einem braunen Pappkarton geliefert. Die Rückseite der Schachtel war mit gut leserlichen technischen Daten in englischer Sprache beschriftet.
    Das CE Zertifikationszeichen einschließlich Nummer sind auf einem aufgeklebten Etikett der technischen Spezifikation und zusätzlich noch auf dem IMEI Aufkleber aufgedruckt.

    Inhalt der Lieferung
    siehe Spezifikation

    Bilder Unboxing

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Gehäuse --
    schlicht und unauffälliges Design
    • Das Gehäuse ist von außen betrachtet sauber verarbeitet.
    • Gefällig sind die Markierungen der Softasten, von denen es 3 gibt. Diese sind aber wegen fehlender Beleuchtung nur im Hellen gut erkennbar.
    • Die Rückwand ist entfernbar.
    • Die Kamera und das Flashlight sitzen nicht mittig und nicht zu nah am Rand.
    • Das Gehäuse des 199g schwere 5.5 Zollers besteht vollständig aus Kunststoff, trotzdem kein Leichtgewicht.
    • Nachgemessen ist das Handy geringfügig dicker als in der Spezifikation angegeben, es ist also nicht flach.
    • Die Lautstärkewippe und Einschaltknopf sitzt auf der linken Seite etwas zu hoch. Von außen wirken diese Knöpfe hochwertig. Es gibt weder Klappern noch Spaltmaße und fühlt sich angenehm an.
    • Kopfhörer-Buchse sitzt oben links und USB Micro-Buchse unten mittig. Die Micro USB Buchs sitzt sehr tief im Gehäuse, sodass sicherer Kontakt nur über das mitgelieferte Lade-/ und Datenkabel gewährleistet ist. Der Stecker ist etwas länger als der von üblichen Kabeln.
    • Der Lautsprecher strahlt aus nach unten zeigenden Öffnungen im unteren Teil des Gehäuses. Dieser kling nicht besonders gut. Es wird nur über einer dieser Öffnungen abgestrahlt.
    • Der Akku ist entfernbar.
    • Beide SIM Steckplätze nehmen Micro SIM's auf. Es ist auch ein Steckplatz für eine TF Karte vorhanden. Gemäß Hersteller können hier 128 GB Karten genutzt werden.
    • Eine Notifikation LED gibt es (rot, grün, blau).
    Bilder Gehäuse
    Abmessungen und Gewicht
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Gehäuse
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Ladegerät
    [​IMG]
    Display -- verglichen mit dem Cubot S350 etwa 11% licht schwächer, aber immer noch guter Tageslicht Sichtbarkeit
    Gemäß Herstellerangaben ist ein IPS HD Display verbaut.
    Mit Farb- und Schwarzwertstabilität bei einem schräg über die Diagonale gehenden Blick kann man zufrieden sein. Die automatische Helligkeitssteuerung arbeitet auf vorwählbaren Niveaus in Abhängigkeit vom Umgebungslicht gut.
    Die Gestenerkennung, Smart Wake up und Smart Motion arbeitet zuverlässig. Einen Double Touch für "Smart Wake Up" gibt es nicht aber eine Menge andere Gesten zum Aktivieren von Anwendungen sind vorhanden.
    Hier allerdings sollte man schon ein wenig die englische Sprache beherrschen.
    Auf die Wireless Display Funktionen muss man auch bei diesem Handy verzichten.
    [​IMG] rot 93 Lux Cubot S350 = 103 Lux
    [​IMG] grün 277 Lux Cubot S350 = 297 Lux
    [​IMG] blau 128 Lux Cubot S350 = 156 Lux
    [​IMG] gelb 356 Lux Cubot S350 = 388 Lux
    [​IMG] schwarz 9 Lux Cubot S350 = 6 Lux
    [​IMG] Weiß 484 Lux Cubot S350 = 550 Lux

    Multi-Touch-Screen -- 5 Finger
    Ein 5 Finger Touch Screen ist aktiv. Der Touch ist zielgenau und empfindlich.
    [​IMG]

    Performance/ Android/ Speicher -- nichts für Gamer
    • Android 5.1 64-Bit
    • Verbaut ist ein MT6735 Quad-Core, hier getaktet mit 998 MHz ARM Cortex-A53 64-Bit der in Verbindung mit der Mali-T720 GPU mit Unterstützung für die Open GL ES 3.1 und Open CL 1.2 APIs kommt.
      Die Performance des SoC‘s liegt so getaktet bei 24.287 AnTuTu Punkten(6.0.1) Punkten.
    • verwendet wird ein 2GB großer RAM
    • Von den 16GB ROM stehen dem Nutzer reichlich 12GB zur Nutzung zur Verfügung.
    • Dual SIM Standby wird unterstützt.
    • Das USB On-the-go (OTG) Feature ist nicht funktionsfähig.
    Bilder Performance Test
    Antutu
    [​IMG]

    Geekbench
    [​IMG]

    Ice Storm Extrem
    [​IMG]

    Antutu Videotest -- mittelmäßig
    [​IMG]

    Android und Builds der Firmware
    -- Seriennummer ein Fremdwort
    Über das Phone
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Antutu
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Bilder Speicher - kein USB Speicher verwendbar
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Root
    Root ist nicht vorhanden.

    Sicherheit -- komplett geschlossene MMS Lücke
    Die Virenprüfung war unauffällig, die MMS Angreifer Lücke (Stagefright) ist geschlossen.
    [​IMG] [​IMG]
    Akku

    Die Angaben zur Nennkapazität des Akkus (3000 mAh) kann ich durch Messung bestätigen.
    Edit:
    Ergebnisse Akkutest Geekbench (DIM=ON) 10:10:00h 3603
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    2G/3G/4G
    Der Empfang an meinen total unterversorgten ländlichen Standort war ausreichend.
    LTE zwar mit ALLEN deutschen Bändern möglich. Ein LTE Empfang im E-Plus Netz konnte ich noch nicht testen (Aldi Talk).
    Frequenzen
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    WLAN
    -- gute Empfindlichkeit auch 5 GHz
    802.11 a/b/g/n Standard, funktionsbereit gute Empfindlichkeit im 2,5 GHz Bereich. Das 5MHz Band wird unterstützt, die Empfindlichkeit jedoch Prinzip bedingt etwas geringer.
    1. Stock Beton Decke 5m Entfernung
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    NFC/HotKnot
    Nicht in der Spezifikation angegeben und auch nicht vorhanden.

    USB On-the-go (OTG)
    Das mitgelieferte Daten-/und Ladekabel ist mit einem langen Stecker ausgerüstet um die tiefliegende Buchse zu erreichen. Alle meine OTG-Adapter kontaktieren nicht. Auch der Versuch über einen Hub brachte keine OTG Eigenschaften zum Vorschein.

    GPS
    Das Satellitennavigationssystem ist einsatzbereit (GPS, AGPS).
    Die GPS Empfindlichkeit und Genauigkeit sind bei diesem Handy gut.
    Chipsatz
    [​IMG]
    Signalpegel und Genauigkeit
    [​IMG]

    Sensoren
    Es sind 3 Sensoren verfügbar, die funktionsbereit sind.
    • Lichtsensor
    • Näherungssensor
    • Beschleunigungssensor
    Ein Kompass ist damit nicht funktionsbereit.

    Sprachqualität -- mittelmäßiger Klang
    Die Sprachqualität während des Gespräches ist ausreichend. Ich höre die anderen gut verständlich und die anderen ebenso mich.
    Die Klangqualität der Freisprecheinrichtung ist mittelmäßig, neigt aber nicht zum „Kratzen“.

    Klangqualität Headset Ausgang -- durchschnittlich

    Klangqualität Lautsprecher -- keine gute Klangqualität

    Nachrichten/Status-LED -- ja, dreifarbig, keine Mischfarben.

    Tasten und deren Beleuchtung -- ohne Beleuchtung
    Die 3 Touch- Tasten sind nicht beleuchtet. Die Empfindlichkeit ist gut. Auch alle anderen Tasten bedienen sich gut. Gute Druckpunkte, kein Wackeln oder Spaltmaße.

    Software/Launcher -- App Drawer vorhanden
    • Es ist ein nativer Launcher mit allen Standardfunktionalitäten vom Lollipop vorhanden
    • Google Play Store ist vorhanden und funktionierte.
    • Im Auslieferungszustand befanden sich keine chinesisch sprachigen Apps.
    • Der Launcher läuft nicht immer ganz flüssig. Ein App Drawer ist vorhanden.
    Launcher
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    FM Radio -- RDS vorhanden
    Der geliebte FM Empfänger ist ausreichend empfindlich und Stereoempfang möglich. Ein wichtiger Pluspunkt, jedenfalls für FM Hörer. RDS ist vorhanden, die Sendernamen werden angezeigt, digitale Senderinformationen habe ich nicht sehen können.
    Auch im Flugmodus aktiv. Aufzeichnungen sind möglich. Die Klangqualität ist aber auch mit einem guten Headset nicht Hi-Fi, der Stereo Effekt beim Empfang von Stereosendungen hörbar.

    Gestensteuerung/ Bewegungssteuerung -- Englisch Kurs erforderlich
    Ausreichende und gut konfigurierbare Möglichkeiten, die gut funktionieren. Diese Einstellungen sind nicht in deutscher Sprache verfügbar.

    Wi-Fi Tethering
    Funktions-bereit

    Bluetooth Kopplung
    nicht getestet

    Kamera -- 8MP nativ Landschaftsaufnahmen haben ausreichende Qualität
    Die Hauptkamera (Rear Camera) ist eine bis zu 13MP interpolierbare 8MP Kamera mit einer Blende von F/2 für Fotos.
    Die Rückkamera hat eine auf 5MP interpolierte Auflösung von F/2.8

    Die Qualität bitte beurteilt selbst.
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Selfie
    [​IMG]
    Panorama
    [​IMG]

    [​IMG]
    Meine Bewertung -- Nichts für Gamer -- 5.5 Zoller mit entnehmbaren Akku und vollwertigen SIM/TF Karten Bestückungsmöglichkeit
    [​IMG]
    • Elegantes Design
    • vollwertiges LTE- Handy
    • Auf Gesturing, Smart Wake up und Smart Motion muss man nicht verzichten
    • Blickwinkelstabilität und Helligkeit des Displays sind gut.
    • Ausreichende Empfindlichkeiten auf allen Empfangskanäle (GSM/UMTS/LTE/WLAN).
    • Energie effizienter Umgang mit dem 3000mAh Akku
    • Stabiles GPS
    • Dual Band WLAN
    • Notifikation LED
    [​IMG]
    Was mir nicht gefällt:
    • Kein Wi-Fi Displayübertragung
    • Kein beleuchteten Touchtasten
    • Kein USB On-The-Go
    • mittelmäßiger Lautsprecher
    • grenzwertige Performance des SoC's
    • zu tief sitzende Mikro USB Buchse
    Der Hersteller vertreibt dieses Handy direkt über Amazon für etwa 99€.
     
    ochse001 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. schafxp2015
    Offline

    schafxp2015 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. November 2015
    Beiträge:
    1,699
    Danke:
    1,481
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    F 3 Pro, Redmi Note 2, Mi4c, Zopo zp 999, Samsung Galaxy s 6, buboo xtouch, Jiayu S3, Elephone M2, cubot x17
    Die Bilder sehen gut und kontrastreich aus. Ist bestimmt wieder die Kombination aus imx219 und mt6735. Die müssten identisch zum y100 pro sein
     
  3. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,929
    Danke:
    7,356
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    Hab es diesmal nicht noch nicht raus bekommen... alle Codes streiken...
    ehrlich, war selbst überrascht...
     
  4. schafxp2015
    Offline

    schafxp2015 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. November 2015
    Beiträge:
    1,699
    Danke:
    1,481
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    F 3 Pro, Redmi Note 2, Mi4c, Zopo zp 999, Samsung Galaxy s 6, buboo xtouch, Jiayu S3, Elephone M2, cubot x17
    Es ist jedenfalls nicht so überschärft wie bei dem vowney oder bluboo, dafür müsste es aber mehr rsuschen und kontrastreicher sein.
     
  5. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,929
    Danke:
    7,356
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    Die Ergebnisse des Akku Tests (Geekbench) habe ich im Top#1 jetzt nachgetragen. Bestätigt meine Einschätzungen in den Pro's.
     
  6. schafxp2015
    Offline

    schafxp2015 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. November 2015
    Beiträge:
    1,699
    Danke:
    1,481
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    F 3 Pro, Redmi Note 2, Mi4c, Zopo zp 999, Samsung Galaxy s 6, buboo xtouch, Jiayu S3, Elephone M2, cubot x17
    in der libcameracustom.so steht folgendes :

    ERROR: NULL pSensorList

    imx219mipiraw SENSOR_DRVNAME_IMX219_MIPI_RAW s5k5e2yamipiraw SENSOR_DRVNAME_S5K5E2YA_MIPI_RAW gc2355mipiraw SENSOR_DRVNAME_GC2355_MIPI_RAW CAM_CAL_DRV
     
  7. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,929
    Danke:
    7,356
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    Ja, aber man welchen der beiden reinkompilierten die verwenden, bekommt man irgendwie nicht so richtig raus..
    den Samsung s5k5e oder den Sony IMX219... Selfie: den gc2355 nehme ich den ab... so sehe ich jedenfalls auch auf den Bild aus :(
     
  8. digidu
    Offline

    digidu Miststück vor dem Herrn :D

    Registriert seit:
    25. September 2014
    Beiträge:
    1,130
    Danke:
    6,650
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Mi 5
    Am besten im Vid-Review vom Ding hat mir das Ciao gefallen und interpolierte Cams sind zu 99,99% shice, da nutzt der Sensor vom wem auch immer auch nüx :p

    Und @Ora, nicht Low-Cost, sondern Big-Kotz ... :(
    --- Doppelpost zusammengefügt, 15. April 2016, Original Post Date: 15. April 2016 ---
    Kamera Sensoren : http://www.devicespecifications.com/en/model/09533937
     
  9. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,929
    Danke:
    7,356
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    bin jetzt schon etwas irritiert mein oder dein Beitrag...?

    Du glaubst nicht, wie oft ich denen schon Präzisierungen der Parameter schicken musste... Ich glaube nur, was ich selbst sah...
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2016
    schafxp2015 und pengonator sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  10. schafxp2015
    Offline

    schafxp2015 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. November 2015
    Beiträge:
    1,699
    Danke:
    1,481
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    F 3 Pro, Redmi Note 2, Mi4c, Zopo zp 999, Samsung Galaxy s 6, buboo xtouch, Jiayu S3, Elephone M2, cubot x17
    Entscheidend ist eh die Treiber/Kernelanpassung. Elephone nimmt doch im p6000 und p6000 pro die gleichen Sensoren, da sieht doch alles grottig aus
     
  11. Antiheld
    Offline

    Antiheld Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2016
    Beiträge:
    178
    Danke:
    382
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Elephone P9000, Xiaomi Redmi 3 und 4X, LeEco Le 2, Samsung Galaxy 4 Mini
    Einige Leute aus meinem Umfeld, die dieses Gerät haben, berichten über starken Akkuverbrauch im standby. Teils über Nacht von 90 --> 10 Prozent. Ist wohl ein generelles Android6-Problem. Gab es da schon HT7Pro-spezifische Lösungen?
     
  12. Napfsülze
    Offline

    Napfsülze Active Member

    Registriert seit:
    9. August 2013
    Beiträge:
    54
    Danke:
    181
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Nokia 630DS, Nokia 730DS, Microsoft 640XL DS, ZTE Blade L2, Homtom HT7 Pro, Cubot Dinosaur
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2016
    Ora sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.