Inew I6000, 2GB Ram, 32 GB Rom

Dieses Thema im Forum "Smartphones" wurde erstellt von Vantaa, 13. Oktober 2013.

  1. Vantaa
    Offline

    Vantaa Active Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    114
    Danke:
    111
    Handy:
    Ameo
    G1
    Milestone
    [S]Inew I6000[/S]
    Zopo ZP 990 2GB RAM
    Herzlichen Dank an OraChinaMobiles für die Testvorlage


    Unboxing und Kurztest
    InewI6000mit MTK6589T 1,5 GHz Quad Core 6.5" FHD Screen 1920 x 1080 Bildpunkten (480dpi) Android 4.2.1, 12.6MP Hauptkamera, 4,9 MP Frontkamera

    Folgende andere Handys sollen baugleich sein :
    Orientphone 6.5 Mega
    Firefly V65
    Actwell i6000
    Beschaffung

    Ich habe viel Wert darauf gelegt , dass das Handy aus Deutschland geliefert wird, damit bei Mängeln, nicht wochenlange Wartezeiten eintreten und keine Zollformalitäten anfallen.
    Gekauft habe ich das Handy bei *******. Ein Teil des Sortiments wird direkt aus Deutschland versendet. Die Lieferung erfolgt ohne weitere Kosten .
    Bestellt am 3.10 und mit PayPAL bezahlt.Geliefert wurde am 8.10.. Bei Berücksichtigung von Feiertagen, wie beworben in 48 Std..,
    Meine Ziele und Vorstellungen
    Die wichtigste Eigenschaft, ein möglichst großes Display zwischen 6“ und 7“, bei guter Lesbarkeit auch bei heller Umgebung

    • schnelles Internet (WLAN, Browser, Recherchieren)
    • Multimedia (Foto, Video, FM-Radio, YouTube) in guter Qualität
    • Display zwischen 6,0‘‘ und 7,0‘‘
    • Nutzung als GPS im Auto
    • Messager
    • ausreichender Akku

    Unboxing
    Das Inew I6000 wird im Pappkarton geliefert.
    In der Box befindet sich das Smartphone in einer Oberschale.
    Darunter befindet sich das restliche Zubehör.

    • 1 Akku mit 3150mAh
    • ein Kopfhörer mit Mikrofon, Rufannahmeknopf, Klammer
    • ein USB Kabel
    • ein Netzteil (Ausgang 5,5V/ 1,0 A) mit CE Zeichen
    • 3 Aufkleber mit 2 IMEI's)
    • 2 x Screen Protector


    Der Pappkarton befand sich mit einer Luftpolster-Folien-Umverpackung in einer DHL Plastiktüte
    Für ausreichend Schutz beim Transport wurde also gesorgt. Die Sendung kam unbeschädigt an.

    Ein zweiter Akku , wie bei manchen Videos bei diesen Modell gezeigt, war nicht in der Box

    Technische Daten: (Auszug)
    Modell: Inew I6000
    Prozessor: MTK6589T 1,5 Mhz Quad, Antutu ARMv7 (VFPv4,NEON),
    GPU: PowerVR SGX 544MP
    RAM: 2GB
    ROM: 32GB
    SD CARD 32 GB
    Netz Standards:
    2G: GSM 850/900/1800/1900MHz
    3G: WCDMA 2100MHz
    Bildschirm: 6,5" IPS screen, (OGS full lamination technology?) 1920 x 1080
    Kamera vorn: 4,9 MP 2096x192ß Pixel
    Kamera hinten: 12.6 MP 4096x3072 Pixel
    SIM: Dual SIM Normal und Micro
    Micro SD: Yes (max. 32GB)
    Sensoren: G-Sensor, Proximity Sensor, Light Sensor
    WiFi: 802.11 b/g/n
    Bluetooth: Bluetooth 4.0
    Gehäuse: Schwarz, Plastik,
    Abmessungen: 175 x 93,4 x 10,1 bei Kamera 11.2 mm
    Gewicht: 258g
    Lieferumfang: siehe Unboxing
    Betriebssystem: Android 4.2.1 Jelly Bean
    Dualsim/GSM/WCDMA
    Hervorragender Empfang , keinerlei Probleme mit EPLus, 1 x Normal, 1 x Micro
    Gehäuse

    • Gehäuse sauber verarbeitet. Plane Fläche nicht bis an den Rand.
    • eine metallisch aussehende rund um das Gehäuse laufende Einfassung machen das Handy griffsicher und schick.
    • Rückwand sehr passend, kein Knarren bei Belastung, allerdings auch behutsam anzubringen.
    • Kopfhörerbuchse nicht von vorn sichtbar.
    • USB Buchse stabil, Kabel ohne Spiel.
    • Einschalter links, Lautstärke rechts
    • Firmenlogo. auf Rückwandabdeckung, CE Zeichen
    Display
    Diesmal habe mich bei der Auswahl des Handys bewusst für ein FHD Display in Verbindung mit einem schnellen Prozessor entschieden. Optisch konnte ich bisher bei Vergleichen immer noch keine Unterschiede erkennen. Allerdings überzeugt mich dieses Display mit Helligkeit, Farbstabilität, Brillanz und optimaler Helligkeitssteuerung diesmal absolut. Ein Highlight und Hingucker. Insbesondere bei FHD Videos.

    • IPS screen, OGS full lamination technology

    Hervorzuheben: Die Farben sind brillant, wirken aber dennoch natürlich. Konturen sind scharf, die Schwarzwerte sind auch bei schräger Sicht gut.

    • keine Pixelfehler
    • brillantes Bild
    • Farben absolut Blickwinkel treu
    • Automatische Helligkeitssteuerung arbeitet perfekt gut angepasst und keine Hysterese.
    • Touch Screen arbeitet flüssig, schnelle Eingaben sind möglich.

    Kamera
    Kamera gibt es keine Besonderheiten zu berichten. Überaschend ist die gute Kamera vorn (also für Videotelefonie).
    In den Pixeln gut, aber auch bei diesem Handy wird keine Präzisionsoptik verwendet und der Blitz bleibt eine "Taschenlampe".
    Bemerkenswert: Front Facing 4,9 MP
    Backside: 12,6 MP, doch Pixel sind nicht alles. Hier empfehle ich eine andere Kamera Applikation, die besser, schneller und differenziert fokussiert.
    Videos können in FHD Auflösung aufgezeichnet werden.

    Perfomance/Android/Speicher

    • Verbaut ist ein MTK6589T, Cortex A7 Quad Core mit 1.5GHz getaktet und in Verbindung mit PowerVR SGX 544MP und einer Auflösung von 1920 x 1080 erreicht die Performance eine ausreichende Güte 14502- 15366 AnTuTu
      Nun...Wer miss, misst, Mist.
    • Läuft flüssig.
    • Ab Werk ein 2 GB RAM , 32 GB ROM
    • Die 32 GB sind ungünstig partioniert nur 1GB stehen als Telefonspeicher zur Verfügung
    Akku
    Mit 3150 mAh kommt man über den Tag.

    WLAN
    802.11 b/g/n Standard, funktionsbereit, keine Auffälligkeiten, sehr gute Empfindlichkeit

    GPS und Kompass funktioniert leider nicht.
    Sensoren

    Folgende Sensoren sind gemäß Antutu verbaut. Ich weiß allerdings bisher noch nicht was der Unterschied zwischen den Distance und den Proximity Sensor ist.

    • Distance Sensor
    • Proximity Sensor
    • Light Sensor

    Sprach- und Tonqualität
    Ausreichend und Basisfunktionalität. Ich höre die Anderen und die Anderen mich.
    Absolut überrascht bin ich von dem klaren und voluminösen Klang des eingebauten Lautsprechers. Das ist für mich bisher die chinesische Spitze. Die zwei FHD Videos auf dem Handy wurden in Ton und Bild hervorragend wiedergegeben.

    FM Radio
    Auch hier gibt es nur gute Eigenschaften. Wie bisher bei vielen MTK’lern Tonaufzeichnung möglich. Die digitalen Informationen des Senders (Laufschrift) werden angezeigt. Die Klangqualität der mitgelieferten Kopfhörer ist auch gut (endlich höre ich auch Bässe)

    Status-LED

    • Es gibt keine

    Tasten und deren Beleuchtung
    Home ist eine Hardwaretaste. Die beiden Softtasten sind ausreichend und zentriert beleuchtet
    Berührt man eine der Tasten, so leuchten alle drei einen Moment auf.


    Software/Launcher

    • Es gibt eine Standard-Palette, die nicht üppig ist. Alle Goggle Standardanwendungen sind vorhanden. Der Play Store funktioniert.
    • Chinesische Anwendungen (3) lassen sich problemlos deaktivieren.
    • Der Laucher ist Android Standard

    Gestensteuerung
    Funktioniert wahrscheinlich nicht. Ob ich das jemals benutze?

    Bluetooth
    Bluetooth funktioniert hervorragend.
    (noch) nicht getestet:


    • Tethering
    • VPN
    • kabelloses Display


    Meine Bewertung

    • Sehr gutes Handy der Klasse > 6‘‘. Optisch gefällig. Wer Wert auf gute WLAN Empfindlichkeit und Geschwindigkeit, gute Ton- und Videoqualität und hervorragendes Display legt, ist bei diesem Handy gut aufgehoben.


    Highlights: Ton- und Videoqualität
    Kritik: Kein Benachrichtigungs-LED, nur 3 Sensoren


    Leider funktioniert kein Kompass. Die GPS Signalempfindlichkeit ist geringer, als beim "in die Jahre gekommenen" Milestone

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  2. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,929
    Danke:
    7,356
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    AW: Inew I6000, 2GB Ram, 32 GB Rom

    Deine Bewertung solltest Du noch einmal über fliegen. GPS gut oder schlecht?
     
  3. Vantaa
    Offline

    Vantaa Active Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    114
    Danke:
    111
    Handy:
    Ameo
    G1
    Milestone
    [S]Inew I6000[/S]
    Zopo ZP 990 2GB RAM
    Danke für deinen Hinweis. Eigene Fehler sind schwieriger zu finden, als Fremde.

    Ich habe auch noch eine 65 Kanal BT-GPS-Maus. Zur GPS Umschaltung auf das BT-GPS Signal fehlen dann aber die Rechte. Außerdem wäre das "durch die Brust ins Auge".

    Folgende Test könnten noch zur Vervollständigung durchgeführt werden.
    NFC. Habe aber keine Möglichkeit für einen Test
    USB auf HDMI (MHL)

    Beim Formatieren muss ich auch noch etwa üben. Vielleicht gibt es hier ja eine Sandbox.
     
  4. Vantaa
    Offline

    Vantaa Active Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    114
    Danke:
    111
    Handy:
    Ameo
    G1
    Milestone
    [S]Inew I6000[/S]
    Zopo ZP 990 2GB RAM
    Ich habe eine Nachricht von meinen Lieferanten bekommen

    Ich soll die GPS APP , GPS Test installieren. Zum meinen Erstaunen hat das GPS mit der neuen App funktioniert., außerhalb des Haus funktioniert. Was auch immer die App initialisiert hat.
    Nur das Datum (gemeint ist das Referenzsystem der Geodäsie) schwierig auszuwählen. Ich habe da mal WGS84 (World Geodetic System 1984) eingestellt.was sicher am meisten benutztwird

    Im Haus zeigt auch die neue App beim Inew 6000 meistens keinen Empfang an, mein altes Milestone mit der gleichen App hingegen schon..
    Im Haus habe ich deshalb ein Vergleichsfoto vom Milestone und vom Inew I6000 vom GPS Signal- Pegel geschossen.
    Das Milestone zeigt noch Empfang an, während das Inew keinerlei Signalanzeige hat.
    Das Foto ist zwar nicht sehr deutlich , aber der Unterschied ist trotzdem deutlich zu erkennen. Auch der Größenvergleich

    Auch im Außenbereich zeigt dass alte Milestone einen stärkeren Empfang, als das Inew I6000 an.
    Die angezeigte Genauigkeit ist allerdings beim I6000 besser.(3 Meter Genauigkeit)

    Bin da auch einer weit verbreiteten Wunschvorstellung beim Testen erlegen, dass die Empfindlichkeit beim neuen großen Handy besser sein müsste, als beim in die Jahre gekommen Milestone.
     
  5. Slo
    Offline

    Slo Active Member

    Registriert seit:
    23. November 2012
    Beiträge:
    296
    Danke:
    206
    Handy:
    Aktiv: OnePlus5
    AW: Inew I6000, 2GB Ram, 32 GB Rom

    Ich kann mich nicht beschweren. Mein GPS war sofort da, alles angeschaltet..... GPS Test an.... raus vor die Tür... Bang... 13 Satelliten...
    Ich hab das Firefly Rom drauf.
    Mit Sygic sollte navigieren genauso funktionieren wie mit dem S7589 das hat auch keinen Kompass. Notification= Button LED. fertig.
    Mir ist nur heute einmal der Browser eingefroren (Bildschirm wird immer dunkler, dann Neustart).
    Ansonsten alles fit.
    Gut... Die Lautstärke musste ich noch anpassen.

    Am Fenster 3-4 Balken aber wer brauch in der Wohnung GPS?

    Gesendet von meinem Firefly V65
     
  6. Vantaa
    Offline

    Vantaa Active Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    114
    Danke:
    111
    Handy:
    Ameo
    G1
    Milestone
    [S]Inew I6000[/S]
    Zopo ZP 990 2GB RAM
    Das Vergleichsfoto vom Empfang im Haus kann ich im Moment, aus welchen Gründen auch immer , nicht einstellen

    Schön...Ein zweiter User, der das gleiche Handy benutzt , so kann man sich bei Problemen austauschen.
    Ob die Empfangsqualität des GPS Signals beim Navigieren im Auto ausreichend ist, werde ich demnächst ausprobieren.
    Der Empfang vom Handysignal bei EPus ist jedenfalls besser als beim G1 oder Milestone.

    Ein Einfrieren des Bildschirms habe ich bisher noch nicht beobachtet, aber ich habe festgestellt, dass der Näherungssensor einfriert. Tritt nach einigen Wiederholungen auf und ist reproduzierbar.

    Welche Partitionsgröße (von den 32GB Rom) hat denn bei dir der Telefonspeicher im Auslieferungszustand.?
    Hast du schon gerootet und hast du das Firefly ROM selbst aufgespielt?
     
  7. MTK
    Offline

    MTK Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. September 2013
    Beiträge:
    1,113
    Danke:
    1,101
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Samsung Galaxy J7 2017
    Xiaomi Redmi Note 4 Global
    Wenn du im schon Haus schlechten oder keinen Empfang hast, dann kann das evtl. auch im Auto ein Problem werden
     
  8. Slo
    Offline

    Slo Active Member

    Registriert seit:
    23. November 2012
    Beiträge:
    296
    Danke:
    206
    Handy:
    Aktiv: OnePlus5
    Ich habs gerootet und mit cwm das Firefly Rom geflasht.

    GPS ist besser als bei meinem
    S7589 und das hat mich überall hingebracht mit Sygic. (Phone
    im Auto ;-))

    Gesammtspeicher 2.5 ..gb

    Telefonspeicher 27,...gb

    Screenshot konnte ich nicht einfügen.... ging nicht?


    Gesendet von meinem Firefly V65
     
  9. Vantaa
    Offline

    Vantaa Active Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    114
    Danke:
    111
    Handy:
    Ameo
    G1
    Milestone
    [S]Inew I6000[/S]
    Zopo ZP 990 2GB RAM
    Danke Für die Antwort.

    Ich hoffe dann mal, dass der GPS Empfang im Auto ausreichend ist. Das Milestone war in dieser Hinsicht gut.
    Das Vergleichsbild zum GPS Empfang ist eingestellt.

    Der SoC MT 6589 oder auch 6589T kann laut Datenblatt (ca 60S.) OTG . Ob das dann das Handy kann, weiß ich nicht.

    Wer hat es schon ausprobiert?
     
  10. Slo
    Offline

    Slo Active Member

    Registriert seit:
    23. November 2012
    Beiträge:
    296
    Danke:
    206
    Handy:
    Aktiv: OnePlus5
    Otg geht mit einem otg kabel..

    Gps teste ich morgen mal

    ( lieg noch flach)

    Gesendet von meinem Firefly V65
     
  11. Vantaa
    Offline

    Vantaa Active Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    114
    Danke:
    111
    Handy:
    Ameo
    G1
    Milestone
    [S]Inew I6000[/S]
    Zopo ZP 990 2GB RAM
    Die GPS Signalstärke liegt mach eigener Erkenntnis nicht an den verbauten Ic s, sondern eher an einer ungünstig platzierten oder und fehlangepassten Antenne und der eingesetzten Firm- bzw. Software.

    An den Blockschaltbild des Soc MT 6589 wird der Soc MT 6628 angeschlossen. Dieser ist zuständig für FM (Radio) , BT (Bluetooth), WLan sowie GPS.
    Mit Sicherheit ist in allen Handys mit MT 6589 oder auch 6589T immer der gleiche Chipsatz verbaut.

    Zum gesamten Chipsatz gehören MT 6167, MT 6168, MT 6628 sowie MT 6320
     
  12. Fairtrader
    Offline

    Fairtrader New Member

    Registriert seit:
    20. September 2013
    Beiträge:
    1
    Danke:
    0
    Handy:
    Samsung S3, Note2, ZTE V807, Nexus4
    Hallo Vanataa,
    schöner Bericht! Kann Dir nur zustimmen... Habe das Gerät auch seit dem 10.10. im Einsatz und bin beeindruckt, was da von C....y geliefert wurde. Ich habe das Gerät in schwarz! Es sieht sehr stylish aus!
    Bzgl. NFC kann ich Dir mitteilen, dass diese Funktion erst für das Nachfolgemodell (verfügbar ab Frühling 2014) vorgesehen ist. MHL habe ich versucht, geht bei mir nicht. Auch USB-Geräte >32GB werden über den USB-Port nicht eingelesen, was mich vermuten lässt, dass die Schnittstelle nicht OTG ist.

    Ansonsten kann ich Dir deinem Bericht nur zustimmen!

    Im direkten Vergleich zum Note2 ist das i6000 ein echter Preishit.

    Mein Review zum iNew i6000 auf Comerbuy.de vom 18.10.2013:
    Exzellentes Preis-Leistungsverhältnis!
    Das Gerät läuft absturzfrei mit Android 4.2.1. Flüssig und ruckelfrei, war es bislang jeder Anwendung gewachsen. Der Stylus hat zwar nicht den gleichen Funktionsumfang wie der der Samsung Note Modelle ist aber sehr nützlich und präzise in der Anwendung. Das Display ist gestochen scharf und erlaubt selbst kleinste Schrift deutlich zu lesen (sofern man gute Augen hat), hat aber einen leichten Blaustich. Die Verarbeitung wirkt wertig und kann sich mit etablierten Markenherstellern durchaus messen. Die zeitgleiche Verwendung von zwei SIM-Karten ist einer der größten Vorteile des i6000 ggü. den gängigen Modellen etablierter Marken. Die 13 MPix Camera kann leider nicht mit der 8 MPix des S3 mithalten. Pixel sind nicht alles wenn die Optik nicht stimmt. Die Fotos wirken leicht unscharf und körnig. Der LED-Blitz ist zu schwach dimensioniert. Im i6000 sind leider nur 3 Sensoren verbaut! Zum Vergleich: Im Note2 von Samsung sind es 11! Sicher kann man sich darüber streiten ob ein Barometer wirklich notwendig ist, aber ein Kompass wäre neben dem Gyroskop schon sehr sinnvoll. Insgesamt liegen die Hardware Features bei 30 (die vom Note2 sind mit 49 deutlich mehr). Dennoch ist das iNew i6000 für mich ein klarer Preis-Leistungssieger! Wer mit der Größe von 6,5 Zoll gut hantieren kann macht hier nichts falsch! Combuy hatte mit dem schwarzen Modell in Deutschland leider Lieferschwierigkeiten. Mein Ärger darüber wurde aber von ******* durch einen großzügigen Rabatt völlig kompensiert. Ich gebe eine klare Kaufempfehlung!

    Gruß
    Fairtraider
    ___________________________________________________________________
    ...die meisten Handys sind Made in China! Also warum nicht gleich dort kaufen...

    Doppelpost zusammengefügt nach 4 minutes:

    GPS hat bei mir erstmals ca. 15 Min gebraucht um 12 Satelliten zu finden, dann aber lief es gut, selbst bei einer eloxierten Windschutzscheibe kommt noch ein ausreichend gutes Signal durch! Einziges Manko ist der Fehlende Kompass, der für eine flüssige Navigation doch nützlich wäre. Die Straßenausrichtung unter Sygic dreht sich manchmal beim Stillstand an der Ampel. Das nervt...

    Gruß
    Fairtraider
    ___________________________________________________________________
    ...die meisten Handys sind Made in China! Also warum nicht gleich dort kaufen...
     
  13. Slo
    Offline

    Slo Active Member

    Registriert seit:
    23. November 2012
    Beiträge:
    296
    Danke:
    206
    Handy:
    Aktiv: OnePlus5
    Das heisst OTG,

    Beide Seiten müssen das Protokoll von USB On-the-Go unterstützen, eine Stromversorgung via USB wie am PC ist nicht möglich...."
    Ein USB Stick weiss erst einmal gar nichts von OTG, ausser das er weiss das er ein Peripheriegerät ist.
    und natürlich versorgt ein OTG Anschluss das Peripheriegerät mit Strom, wie sollte denn sonst der USB Stick seine Daten hergeben.

    und man muss ein OTG Kabel benutzen, das anders belegt ist.
     
  14. Vantaa
    Offline

    Vantaa Active Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    114
    Danke:
    111
    Handy:
    Ameo
    G1
    Milestone
    [S]Inew I6000[/S]
    Zopo ZP 990 2GB RAM
    Das OTG Kabel ist 5polig statt vierpolig. Ein Tablett hat leider auf der einen Seite einen breiten Stecker.
    Ein normaler USB PC Anschluss kann mit 500mA belastet werden. Ich muss mal nachlesen , aber ein Handy USB Anschluss, glaube ich, nur mit 100mA . Es gibt aber sicher Y Kabel mit Speisespannung, falls jemand eine Festplatte anschließen möchte.

    Von den Buchhändler gibt es das Kabel Miro USB Stecker – USB A Buchse sehr günstig.

    Sehr, sehr schade, dass der Magnetsensor nicht funktioniert..Wobei ich noch nicht mal behaupte , dass kein Sensor verbaut ist.

    Nun ich habe heute eine Email vom Lieferanten c o m e ..-.., dass Sie mir ein Neues schicken möchten. Ich denke aber nicht, dass durch einen Austausch des Handys , im Ausgetauschten der Kompass plötzlich funktioniert. Ich muss daher nochmal eine klärende Mail senden.
    Als Fußgänger im dunklen Wald (sicherlich auch an anderen Orten),sollte man schon die Himmelsrichtung wissen. Und ich habe schon öfter den Metalldetektor benutzt, damit nicht „Kannste mal schnell mal ein Loch bohren“, im Chaos endet

    Der Händler bietet sogar einen Rabatt wegen der fehlenden Eigenschaft „Kompass“, auf zukünftige Käufe an. Kann daher Come...mit deutschen Versand , auf dieser Erfahrung basierend, bisher nur positiv bewerten und auch weiterempfehlen. Erst im Problemfall, merkt man , ob ein Händler gut ist
    Die Antworten dauern etwas und erfordern Geduld. Gut Ding braucht eben Zeit.
    Dafür kann man in deutscher Sprache Kommunizieren.

    Und jetzt ...Bin ich auf der Suche.... nach einen Handy zwischen 6“- 7“ mit guter Display Auflösung,.. GPS Empfänger, Magnetsensor unbedingt und Lagesensor wäre auch gut Auf die Auflösung der Kameras lege ich nicht so großen Wert..Muss dann wohl noch etwas mehr investieren. Der Kompass funktioniert anscheinend bei vielen Geräten leider nicht,