INNOS D6000 - Battery Double 6.000mAh - Full LTE 5.2'' 615 3/32GB RAM/ROM 16MP - Ora's Review

Dieses Thema im Forum "Smartphones" wurde erstellt von Ora, 26. Oktober 2015.

  1. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,931
    Danke:
    7,362
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    Meine Motivation:
    Dieses Handy lieferte Gearbest für ein Review. Das Ergebnis des Reviews will ich auch dem Board nicht vorenthalten.

    Videos Smartphone Innos D6000 Unboxing und erstes Einschalten (Kommentiert und in Deutsch)
    Video Smartphone Innos D6000 Features (Kommentiert und in Deutsch)
    Video Smartphone Innos D6000 GPS Online Navigation mit GMAPS (Kommentiert und in Deutsch)

    Technische Daten: (Auszug)
    [​IMG]

    Unboxing -- Stabile Box ohne Prüfzeichen Hersteller versiegelt
    Das Innos D6000 wurde in einer rechteckigen, äußerlich stabilen und orangefarbigen Box mit dem Namenszug des Herstellers geliefert.
    Die Rückseite enthält Angaben zum Produkt in chinesischer Sprache.
    Inhalt der Standard Lieferung -- Standard Zubehör
    siehe Übersicht
    Bilder Unboxing
    [​IMG] [​IMG]

    Gehäuse

    • Die Rückwand ist entfernbar und ein Akku entnehmbar.
    • Die Kamera sitzt in der Rückwand mittig.
    • Optik eher unauffällig und ohne metallartige Elemente.
    • Da Touch-Tasten in das Display integriert sind, gibt es auch keine Markierungen dafür.
    • 200g Gewicht sind auch für einen 5.2 Zoller zwar schon eine Menge, jedoch erklären diese sich durch die Nennkapa von 6000mAh der beiden Akkus.
    • Die 12,34mm gemessener Dicke ist es nicht der "dünnsten" 5.2 Zoller, liegt aber trotzdem gut in der Hand.
    • Die Lautstärkewippe sitzt mittig links, der Einschalter und eine programmierbare Taste sitzen auf der rechten Seite. Diese Tasten sind kantig, gut fühlbar und klappern nicht.
    • Die Mikro-USB-Buchse (Type C) sitzt unten mittig.
    • Die Head Set Buchse oben links.
    • Der Lautsprecher strahlt nach unten ab. Es gibt zwei Öffnungen, wobei nur aus einer der Ton kommt.
    Das Hersteller Logo und Prüfungsbezeichnungen sitzt unauffällig auf der Rückwand.

    Bilder Gehäuse
    Abmessungen und Gewicht
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Gehäuse
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    SIM-Aufnahmen
    Die MicroSD- und beide Mikro-SIM- Schächte sind nach Abnehmen der Rückwand zugänglich.
    [​IMG]

    Geometrie und Overhead
    Nur bei der Dicke gibt es geringe Abweichung zu der Spezifikation des Herstellers (Nachgemessen 12.34mm).

    Display -- Brillant und klar zeichnend, Messwerte analog zum ASUS zenFone 2
    Gemäß Herstellerangaben ist ein FHD IPS JDI verarbaut und das spürt man.
    Besonders augenfällig wird die Qualität des Display bei der Farb- und Schwarzwertstabilität bei einem schräg über die Diagonale gehenden Blick.
    Die automatische Helligkeitssteuerung arbeitet korrekt. Der Test in völliger Dunkelheit verläuft perfekt. Die Tageslichterkennbarkeit hat Reserven und ist vergleichbar mit dem ASUS zenFone2.
    Zielsicherer und gut empfindlicher ist der 5 Finger Touch Digitizer.
    Die Tochtasten sind in das Display integriert und natürlich erkennbar, wenn das Display aktiv ist.
    Dieses Handy unterstützt auch die drahtlose Übertragung des Displays, sprich Miracast.

    Helligkeitsmessungen im Vergleich zu ASUS zenfone 2 -- Vergleichbar mit dem ASUS zenFone 2
    Messmethode, Basis Antutu Videotest
    [​IMG] rot 51 ASUS zenFone 2 = 49 lux
    [​IMG] grün 152 ASUS zenFone 2 = 156 lux
    [​IMG] blau 81 ASUS zenFone 2 = 77 lux
    [​IMG] gelb 200 ASUS zenFone 2 = 203 lux
    [​IMG]
    [​IMG] weiß 273 ASUS zenFone 2 = 268 lux

    Performance/Android/Speicher
    -- Auch für Gamer geeignet
    • Android 5.0.2 64 Bit
    • Verbaut ist ein Octa Core Snapdragon 615 (MSM8939) der mit 1.6 GHz getaktet wird. In Verbindung mit der GPU Adreno 405, wird eine Auflösung von 1080 x 1920 px erreicht.
      Die Performance liegt bei für diesen SoC geuten 31213 AnTuTu (5.7.1) Punkten.
    • großzügiger 3GB RAM
    • Von den 32GB eMMC Speicher stehen dem Nutzer reichlich 26GB zur Nutzung in einer Partition sowohl für Apps als auch für deren Daten zur Verfügung. Eine externe 64GB SD Karte im Phone wird unterstützt. Das USB On-the-go (OTG) Feature ist voll funktionsfähig. Damit sind natürlich auch externe USB Speicher nutzbar.
    • TF Card 128GB wird erkannt
    Bilder Performance Test -- auch für den "kleinen" Gamer
    Antutu
    [​IMG]

    Geekbench
    [​IMG]

    Ice Storm
    [​IMG]

    Bilder System
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Antutu
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Bilder Speicher -- optimale Aufteilung des 32GB eMMC - One Partition für Apps und deren Daten, OTG verfügbar
    [​IMG] [​IMG]
    Firmware Over-the-Air
    Hat auch dieses Handy das OTA Feature zur Verfügung. Das OTA lieferte zum Testzeitpunkt keinen neuen Update.

    Root -- nicht vorhanden
    Das su binary auf dem Phone ist im Auslieferungszustand nicht vorhanden und einen Root-Zugriff gibt es sowohl im System als auch in der ADB shell von Hause aus nicht.

    Sicherheit -- Probleme bei Stagefright
    Eine Virenprüfung ergab keine Auffälligkeiten. Die MMS Stagefright Lücke ist jedoch nicht komplett geschlossen.
    [​IMG]

    Akku -- kein Etikettenschwindel
    Hier geht Innos einen innovativen Weg. Es gibt zwei Kammern für 2 Akkus. Eine innere (2480mAh, nicht zugänglich) und eine üblich zugängliche Aufnahme für einen entnehmbaren Akku (3520mAh 63g).
    Beide arbeiten so:
    Zunächst wird der "externe" Akku genutzt und etwa bis 1% entladen. Dann sprint der interne an und versorgt das Handy weiter. Der externe ist jederzeit entfernbar, und sofern der inner Akku noch Restkapazität hat, bleibt da Handy unterbrechungsfrei betriebsbereit.
    Halte ich für eine gelungen Lösung, Richtig gut wäre, wenn es noch ein geeignetes Ladegerät für den externen Akku gäbe. Beim Aufladen des Handy mit dem mitgelieferten Steckerladegerät fließen maximal 1,8A während des Aufladens.
    Ein geekbench Akkutest steht noch aus.
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Edit: Geekbenchwerte DIM Display = ON
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Das anschließende Relaod konnte 5887 mAh unterbringen... bleibt unter Beobachtung, da erfahrungsgemäß die volle Kapazität des Akkus nach mehren Ladezyklen zur Verfügung steht.

    2G/3G/4G --LTE ist voll nutzbar in Deutschland normale Empfindlichkeit
    Hier fällt mir im Vergleich zu allen bisherigen Phones an meinem Standort auf, dass der Empfang im Mittel alle bisher gemessenen lag.
    Edit 1.11.2015:

    Habe jetzt mal ein "Aldi-LTE" getestet...
    [​IMG] [​IMG]
    WLAN - gute Empfindlichkeit im 2,5 GHz Bereich
    802.11 b/g/n Standard, funktionsbereit mit guter Empfindlichkeit im 2,5 GHz Bereich, 5GHz Band nicht implementiert.
    Am Router
    [​IMG] [​IMG]
    1. Stock Beton Decke 5m Entfernung
    [​IMG] [​IMG]

    NFC
    -- Fehlanzeige, auch kein HotKnot
    Nicht in der Spezifikation angegeben und auch nicht vorhanden

    USB On-the-go (OTG) -- Test steht noch aus
    Die OTG Eigenschaften sind gemäß Hersteller verfügbar aber konnten in Ermanglung eines geeigneten Kabels noch nicht getestet werden (Kabel im Zulauf, wird nachgeholt.).

    Navigation -- Stärke des Handys (siehe auch GPS Video)
    Drei Satellitennavigationssysteme (USA,RU,CN) sind einsatzbereit (GPS, GLONASS, BaiDu). Ich stütze mich dabei nicht nur auf die Pegel und die Genauigkeit der Position, sondern habe auch bei diesem Handy eine Testfahrt unter schwierigen Bedingungen mit Google Maps (Online Navigation) erfolgreich durchgeführt. Dazu gibt es ein Video.
    • GPS Systeme verfügbar
    • Antenne ist optimal dimensioniert, Empfindlichkeit gut
    • Schneller Fix, auch innerhalb des Gebäudes
    • 100% für Online-Navigationssysteme geeignet (Google Navi)
    Signalpegel und Genauigkeit
    [​IMG]

    Sensoren -- maximale Sensorausrüstung
    Es sind 8 Sensoren verfügbar, die funktionsbereit sind.
    Bilder Sensoren
    • Accelerometer
    • Gyroskop
    • Magnetometer
    • Schwerkraft-Sensor
    • Lineare Accelerometer
    • Rotation Sensor
    • Prximity Sensor
    • Licht Sensor
    Der Kompass ist damit funktionsfähig.

    Sprach- und Tonqualität -- gut verständlich , doppelte Austrittsöffnung imitieren "Stereo", nicht blechern
    Die Sprachqualität während des Gespräches ist gut. Ich höre die anderen gut verständlich und die anderen bescheinigen mir ebenfalls gut Verständlichkeit.
    Die Klangqualität der Freisprecheinrichtung ist angenehm, neigt weder zum „Kratzen“ noch ist diese zu leise und kling voluminös.

    Nachrichten/Status-LED -- vorhanden
    • Es ist eine vorhanden, die ab- und zuschaltbar ist
    • Einfarbig orange
    Tasten und deren Beleuchtung --Softbuttons sind in das Display integriert
    Die drei Softbuttons sind als Overlay im Display verankert und damit natürlich "beleuchtet". Die 5.2 inch Diagonale wird jedoch in Anwendungen mit Vollbild-Modus vollständig genutz.
    Die mechanischen Taste arbeite gut und klappern in den Führungen nicht.
    Besonderheit:
    Es gibt eine 4. mechanische Taste die mit verschiedenen Funktionen belegbar ist.
    [​IMG] [​IMG]

    Software/Launcher -- mit App-Drawer
    • Ein simpler Android Launcher mit allen Standardfunktionalitäten vorhanden.
    • Google Play Store ist vorhanden und funktionierte.
    • Im Auslieferungszustand befanden sich eine chinesisch sprachigen Apps (Baidu). Die Google Standardanwendungen sind vorinstalliert.
    • Der Launcher arbeitet schnell und flüssig. Keinerlei Ruckeln auch bei langsamen Scrollen nicht.
    • Ein App-Drawer ist nicht vorhanden, jedoch werden bei einer Installation zwei "Symbole" angelegt, die Anwendung selbst und ein Link dazu.
    Play Store -- den gibt es von Anfang an...

    FM Radio
    Der geliebte FM Empfänger ist auch vorhanden. Das Umschalten auf Stereoempfang erfolgt nicht automatisch, Sendernamen werden nicht angezeigt. Nicht im Flugmodus aktiv. Eine Aufzeichnungsfunktion ist vorhanden.

    DT2W (Double Tap to wake) -- nicht umgesetzt
    Es kann auch die Lautstärkewippe zusätzlich als "Wake-Up" konfiguriert werden.
    [​IMG]
    Gestensteuerung -- nicht vorhanden

    Tethering
    Funktions-bereit, getestet

    Bluetooth Kopplung
    Die Telefon Kopplung mit einer Bluetooth Lautsprecherbox waren erfolgreich.

    Kamera -- echter 16MP Sensor
    Die Hauptkamera (Rear Camera) verwendet einen nativ 16MP F/2.0. Der vom Hersteller annoncierte Blendenwert von F/2.0 wird erreicht. Der Fokus arbeitet ausreichend schnell. Die Videoaufnahmen enthalten keine Störgeräusche.
    Die Rückkamera hat eine native 5MP Auflösung , verwendete Blende F/2.2.
    Die Qualität der Bilder beurteilt selbst. Das Umstellen auf ein 16:9 Bildformat ist mir nicht gelungen.
    Eingesetzt werden dieser Sensor.
    Das Doppel-Flash-Light ist besser als meinen bisherigen Testkandidaten ohne allerdings vollständig zu überzeugen.
    Einstellungen
    [​IMG]
    Bilder Kamera
    Ferne
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    HDR
    [​IMG]
    innen
    [​IMG]
    Kunstlicht
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    mittel
    [​IMG]
    [​IMG]
    nah
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Rückkamera
    [​IMG]
    Blitz
    [​IMG]


    [​IMG]
    Meine Bewertung --Akkumonster mit guten GPS, starken Display und guter Kamera und großzügiger Speicherausrüstung

    • Geschicktes Akkumanagement mit ausreichend langer Standzeit
    • Vollwertiges LTE- Handy für Deutschland.
    • 64-bit SoC Handy mit einem 64-Bit Android 5.0.2
    • GNSS - Globale Navigationssatellitensysteme mit 3 Systemen (GPS, GLONASS, BaiDu) an Board. Bei der Online Navigation zeigt das Handy keine Schwächen.
    • FHD IPS 1080×1920 Display mit hervorragender Blickwinkelstabilität
    • USB On-The-Go ist an Board.
    • Display Aktivierung zusätzlich durch Lautstärkewippe konfigurierbar
    • zusätzlich konfigurierbare Hotkey
    • "Auflegen" mit Powertaste konfigurierbar.
    • Die 16/5MP Sensoren werden durch die Kamera gut genutzt mit schnellen Fokus.
    • Volle Sensorbestückung mit Gyro- und Magnetsensor
    • echte Seriennummer
    [​IMG]
    Was mir nicht gefällt:
    • kein DT2W (Double Tap to wake) oder Gesturing
    • Weder HotKnot noch NFC
    Das Handy gibt es bei Gearbest hier für knapp 230€ Haustürpreis zu kaufen.
     
  2. x990
    Offline

    x990 Guest

    Wie lange hat das Handy den vom Akku gehalten? Normal sollten ja 2-3 Tage locker drin sein?
     
  3. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,931
    Danke:
    7,362
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    Habe es seit dem "Kommen" und alle meinen Tests noch nie wieder laden müssen. Allerdings, beim Downloaden von Bildern war es gelegentlich am PC.
    Heute hatte ich es kurz für "Akkuende" des externen im Auto zum Navigieren... hat den internen auch nicht leer gezogen. Ich wollte den "Switch" provozieren, was mir ja dann gemäß Bild auch problemlos gelang.
    Heute Nacht werde ich aber voll laden, da ich noch den Geekbench Akku test absolvieren will. Ich werde aber das Ding behalten und Euch auch Langzeiterfahrungen in diesem Thread mitteilen...
     
  4. Sotair
    Offline

    Sotair Kaffes Nikotides

    Registriert seit:
    5. Juni 2015
    Beiträge:
    119
    Danke:
    292
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi RN 3 Pro SE, ASUS Zenfone ZE601 KL
    Hallo @Ora,
    vielen Dank für das Review. Könntest Du bei Zeit und Gelegenheit mit einer Offline-Navi-App wie Here mal testen, wie stabil das GPS im "nur Gerät"-Modus bei der Navigation im Auto ist?
    Viele Grüße
    sotair
     
  5. leechseed
    Offline

    leechseed Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2015
    Beiträge:
    349
    Danke:
    591
    Handy:
    .
    Danke für s Review, ich warte auch gespannt den Akkutest & die Akkulaufzeit noch ab.
     
  6. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,931
    Danke:
    7,362
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    @Sotair @leechseed
    Bei so einen großen Akku dauern dann doch auch mal meine Test eine Weile....
    -- Ich habe einen Geekbench Akkutest von 99%--->0% mit DIM Display durchgeführt. 09:31:40 ; 3811
    -- und den Kapazitätswert des Wiederaufladen bestimmt: 5887mAh
    Bilder im Top #1 eingebettet.
     
  7. Sotair
    Offline

    Sotair Kaffes Nikotides

    Registriert seit:
    5. Juni 2015
    Beiträge:
    119
    Danke:
    292
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi RN 3 Pro SE, ASUS Zenfone ZE601 KL
    Ahoi, streich meine Frage nach dem "nur Gerät-Modus-GPS" mal; ich blindes Huhn hab die in Deinem Navi-Video gut sichtbare Einstellung auf "nur Gerät" voll übersehen. Anscheinend hatte ich zu so früher Stunde die Augen noch nicht wirklich offen ... ;):kaffeemgn:
     
  8. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,931
    Danke:
    7,362
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    Das ist richtig....
    Habe heute eine weitere Fahrt mit einem anderen Handy durchgeführt... und die Spur mit aufgezeichnet... Trotzdem Danke für Deine Anregung...
     
  9. leechseed
    Offline

    leechseed Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2015
    Beiträge:
    349
    Danke:
    591
    Handy:
    .
    Noch ne Frage zu dem Test. Was bedeutet "mit DIM Display durchgeführt"?
    Ist demzufolge die Akkulaufzeit des MX besser? http://www.chinamobiles.org/index.php?posts/614695 oder rührt dies eher von dem kleinere Display & Auflösung des MX im Vergleich zum Innos?
    Die beiden Geräte finde ich interessant.. Gibt es irgendwo eine Liste mit Akkubench bzw. (interessanter) Akkulaufzeit?
     
  10. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,931
    Danke:
    7,362
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
  11. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,931
    Danke:
    7,362
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    und den 16MP OV Sensor in ca. 1000m Höhe getestet :)
     
  12. Boxsack23
    Offline

    Boxsack23 New Member

    Registriert seit:
    3. November 2015
    Beiträge:
    14
    Danke:
    2
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 2
    Ich hätte eine Frage: wenn ich das Handy anstecke werden beide Akkus geladen? Welcher zuerst? Danke!
     
  13. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,931
    Danke:
    7,362
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    Screenshot_2015-11-12-09-49-28.png Beide parallel...

    Screenshot_2015-11-11-08-50-51.png Hier noch mal ein Bild von der praktischen Reichweite...
     
  14. wydan
    Offline

    wydan Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    1,915
    Danke:
    2,248
    Handy:
    Moto X Play, BQ M5, Micromax Canvas Knight = Wiko Highway
    Blackview Crown
    C2 -1GB - MIUI
    die firma wirbt damit, das sie die akkus abwechseld lädt, ich glaube das hat auch was mit der wärme entwicklung zu tun, wenn ich mich recht erinnere den internen zuerst
     
  15. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,931
    Danke:
    7,362
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    .. im Bild werden beide "ladend" angezeigt.
     
  16. wydan
    Offline

    wydan Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    1,915
    Danke:
    2,248
    Handy:
    Moto X Play, BQ M5, Micromax Canvas Knight = Wiko Highway
    Blackview Crown
    C2 -1GB - MIUI
  17. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,931
    Danke:
    7,362
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    quelle
    @wydan und genau das sage ich und zeigen meine Bilder... paralleles Laden:)
     
  18. jeatea
    Offline

    jeatea Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2015
    Beiträge:
    41
    Danke:
    27
    Handy:
    Huawei Ascend Mate 7
    Ora, kannst du bestätigen, dass lediglich Sim-Slot 1 für LTE/3G ausgelegt ist, Sim2 dagegen nur GSM bzw. Edge.
    Bekomme es nicht anders hin bei meinem Innos.
    Danke dir für eine Antwort. LG
     
  19. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,931
    Danke:
    7,362
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    Ja, das kann ich so bestätigen. Nicht nur Innos, sondern auch ASUS und ZTE mit den Schnappdrachen tun das so.
     
  20. wydan
    Offline

    wydan Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    1,915
    Danke:
    2,248
    Handy:
    Moto X Play, BQ M5, Micromax Canvas Knight = Wiko Highway
    Blackview Crown
    C2 -1GB - MIUI
    jeatea
    man könnte ja mit einem winget einen umschalter basteln oder zumindest eine verknüpfung dort hin, dann könnte man mit höchstens 2 klicks das umschalten faslls es keine app dazu gibt