LEAGOO M5 5'' HD 2.5D MM 2/16GB Fingerprint ID - Budget mit Kratz- und Stoßschutz - Ora's Review

Dieses Thema im Forum "Smartphones" wurde erstellt von Ora, 22. August 2016.

  1. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,931
    Danke:
    7,362
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    Pros
    • robustes, preiswertes und einfaches Phone
    • gute Energieeffizienz
    • gut arbeitender Fingersensor
    • Schlagunempfindliche und kratzfeste 2.5D curved glass
    • corning gorilla 4 Beschichtung
    • entnehmbarer Akku
    • 3 separate Aufnahmen für 2 SIMs und 1 TF Speicherkarte
    • Leichtmetall Chassis
    • überdurchschnittlich gute Speicherausstattung in der Budget Klasse
    Cons
    • fehlendes OTG
    • lichtschwaches Display
    • kleiner Akku


    Meine Motivation:

    Vom Hersteller LEAGOO stellte eFox für ein Review dieses Handy zur Verfügung und das Ergebnis will ich dem Board nicht vorenthalten.

    Video Smartphone LEAGOO M5 Unboxing & Hands-on (Kommentiert und in Deutsch mit englischen Hinweisen)


    Bemerkungen in eigener Sache
    Bei den Budget Smartphones reduziere ich auch die Ausführlichkeit zum System und Performance.

    Technische Daten: (Auszug Hersteller und Abweichungen)
    [​IMG]
    Messwerte im Vergleich zum DOOGEE X5 MAX(vergleichbarer SoC)
    Messwerte
    [​IMG]
    *) Maß für die Lichtstärke des Displays

    Unboxing -- Verpackung informativ mit Übersichtsparametern und CE Kennzeichnung
    Das LEAGOO M5 wurde in einer rechteckigen, äußerlich stabilen, schwarzen Box mit dem Namenszug des Herstellers und der Typbezeichnung geliefert. Die Rückseite ist etikettiert.
    Dort findet man auch das CE Zeichen mit Referenznummer, die Modelbezeichnung und die wichtigsten technischen Spezifikationen, übersichtlich mit Symbolen unterstützt.

    Bilder Unboxing
    [​IMG] [​IMG]
    Inhalt der Lieferung -- reichhaltiges Zubehör
    siehe Spezifikation

    Gehäuse -- rechteckig, Leichtmetallrahmen
    • Rechteckiges Gehäuse mit Leichtmetall Chassis, mit deutlich abgerundeter Rückwand.
    • Diese Rückwand ist entfernbar. Diese sitzt gut und hat eine Kerbe zum Öffnen.
    • Die Griffigkeit wird durch eine gerasterte Oberfläche dieser Rückwand erhöht.
    • Das Display sitzt hinter einer 2.5D curved Corning Gorilla 4 Glas Beschichtung.
    • Obwohl der Hersteller die Robustheit dieser Beschichtung als Verkaufsargument nutzt, sitzt auf dem HD Display noch eine vom Werk sauber aufgezogene Folie.
    • Die Kamera, das Flashlight und der Fingerprinter sitzen mittig in einer Metallfassung, die durch die Rückwand ragt.
    • Der Fingerprinter arbeitet sehr zuverlässig und ist außerdem noch für triggernde Funktionen und zum Scrollen durch die Seiten des Launchers nutzbar.
    • Von den drei Touch Keys ist keine beleuchtet.
    • 183g Gewicht wollen getragen werden.
    • Das Gewicht ist nicht 39g schweren Akku zu zuschreiben, sondern dem Metall Chassis.
    • Mit gemessenen 9.69mm weicht es um 1mm von der Angabe des Herstellers zur Dicke ab.
    • Lautstärkewippen und der Einschaltknopf sitzen rechts. Alle Tasten fühlen sich gut an und klappern nicht, sitzen auch nicht zu weit oben.
    • Kopfhörerbuchse sitzen oben links und und der Mikro-USB 2.0 Anschluss unten mittig.
    • Der Ton des Lautsprechers tritt aus einer der hinten strahlenden Öffnung aus. Der Ton ist ziemlich voluminös und laut.
    • Das Mikrofon sitzt an der Unterseite neben dem USB Anschluss.
    • Ein Hersteller Logo ziert die Rückwand,
    • Alle Prüf- und Kontrollzeichen einschließlich CE Zertifikation sowie die Modelbezeichnung befinden sich fest aufgedruckt am Gehäuse unter dem Akku.
    • Es werden getrennte Schächte für 2 x Micro SIM und eine TF Speicherkarte verwendet.
    • Der Akku ist entnehmbar, und bei Anlieferung gesichert bereits im Phone eingelegt. Diese Sicherung muss man natürlich vor Inbetriebnahme entfernen.
    • Ein Blick in das Handy bei abgenommener Rückwand lässt die saubere Verarbeitung und den inneren Metallträger erkennen.
    Bilder Gehäuse
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    SIM/TF- Schächte -- Konfliktloses Wechseln möglich, keine Hybridaufnahme
    [​IMG]
    Display -- Blickwinkel stabil, keine Ausleuchtungsfehler, im Vergleich zum DOOGEE X5 MAX -- deutlich lichtschwächer (37%)
    Gemäß Herstellerangaben ist ein HD Display verarbeitet. Die Farbstabilität bei einem schräg über die Diagonale gehenden Blick ist ausreichend.
    Die automatische Helligkeitssteuerung arbeitet gut. Der Test in völliger Dunkelheit zeigt deutliche Abdunkelungen. Die Tagelichterkennbarkeit bei hellen Umgebungslicht ist mittelmäßig (37% dunkler als beim DOOGEE)
    Es arbeitet ein 3 Finger Touch. Eine WLAN Bildschirmübertragung gibt es nicht. Das Display wird mit 55Hz refreshed.

    Helligkeitsmessungen

    Messmethode, Basis Antutu Videotest, manuell volle Helligkeit
    Messwerte siehe Tabelle

    Messmethode, Basis Antutu Videotest, manuell volle Helligkeit
    Messwerte und Vergleich siehe Tabelle

    SoC/Speicher/Os Version-- ganz unten angesiedelt, aber SoC spezifisch
    • Android 6.0 32-Bit
    • Verbaut sind ein MediaTek MTK MT6580, ARM® Cortex®-A53™ 1.3GHz quad-core mit der Mali 400 GPU MP2. In Verbindung mit dieser Mali, wird eine Auflösung von 720 x 1280 Pixel erreicht.
    • Die Performancewerte sind für diesen SoC typisch (siehe Tabelle).
    • 2GB RAM
    • Von den 16GB eMMC Speicher stehen dem Nutzer noch etwa reichlich 11GB zur Nutzung zur Verfügung.
    • Eine externe 128GB TF Karte wurde im Phone erkannt.
    Bilder Performance Test -- nichts für 3D Gamer
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    AnTuTu Video Test-- minimal Codec Unterstützung
    Messwerte siehe Tabelle

    Bilder System
    [​IMG] [​IMG]
    Antutu
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Speicher
    [​IMG] [​IMG]
    Firmware Over-the-Air -- vorhanden
    [​IMG] [​IMG]
    Root-- nicht vorhanden

    Sicherheit-- -- MM Lücke komplett geschlossen
    Kasperski signalisiert bei der System App leagooShare.apk eine Gefährdung.
    [​IMG] [​IMG]
    Verschlüsselung
    möglich

    Akku -- optimistische Angaben durch den Hersteller
    Die Angaben zu Nennkapazität (2300 mAh) auf der WEB Seite des Herstellers sind optimistisch.
    Die ermittelten 07:30:40h beim Geebench Akku Test wiesen jedoch eine gute Energieeffizienz des SoC in Verbindung mit dem HD Display aus.

    2G/3G -- Alles paletti
    An meinem Standort, ist der Empfang im Vergleich mit anderen Geräten ebenbürtig gut. Das Handy ist nicht für einen LTE Empfang geeignet.

    WLAN - gute Empfindlichkeit im 2,5 GHz Bereich
    802.11 b/g/n Standard, funktionsbereit
    1. Stock
    [​IMG] [​IMG]
    NFC/HotKnot
    Sind beide nicht in der Spezifikation angegeben und auch nicht vorhanden.

    USB On-the-go (OTG)
    nicht in der Spezifikation angegeben und auch nicht vorhanden

    Navigation -- gute Empfindlich- und Genauigkeit
    Das Satellitennavigationssystem empfängt GPS Signale.
    Die Empfindlichkeit und Genauigkeit sind durchschnittlich.
    Den Anhang 519497 betrachten
    Sensoren -- minimalistische Sensorausrüstung, kein Kompass funktioniert
    Es sind 4 Sensoren verfügbar, die funktionsbereit sind.
    • Lichtsensor
    • Näherungssensor
    • Beschleunigungssensor
    • Fingersensor
    Sprachqualität -- verständlich
    Die Sprachqualität während des Gespräches ist gut. Ich höre die anderen gut verständlich und die anderen bescheinigen mir ebenfalls gut Verständlichkeit.
    Die Klangqualität der Freisprecheinrichtung ist durchschnittlich. Sie neigt aber nicht zum „Kratzen“ noch ist diese zu leise.
    Der Ton tritt aus einer nach hinten zeigenden Öffnung aus.

    Tonqualität Lautsprecher -- überraschend kräftiger Klang, eine Lautsprecheröffnung an der Unterseite
    Der Lautsprecher überraschte durch eine vergleichsweise gute Klangqualität und großer Lautstärke.

    Tonqualität AUX Ausgang -- durchschnittlich

    Nachrichten/Status-LED -- keine vorhanden

    Tasten und deren Beleuchtung -- unbeleuchtete Touch Taste

    Fingerprintsensor -- ja, sehr stabil und sicher
    Der Fingerprintsensor kann nur zum Aktivieren und Entsperren des Displays genutzt werden. Die Wiedererkennbarkeit ist gut. Mit dem Fingerprint lassen sich auch andere Funktionen steuern (z.B. Auslösen der Kamera)

    Software/Launcher/UI (User Interface) -- es gibt keinen App- Drawer
    • eigenes UI (FreeMe OS 6.0)
    • im Auslieferungszustand befanden sich keine chinesisch sprachigen Apps
    • die Google Standardanwendungen sind vorinstalliert
    • Sehr komfortabler Themen gesteuerter Launcher mit angenehmen Erweiterungen zur Standard Oberfläche
    • ein App Drawer ist nicht vorhanden, Gruppen können gebildet werden
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    FM Radio -- vorhanden
    Der FM Empfänger ist für Stereoempfang empfindlich genug. RDS vorhanden (Sendernamen) Digitale Infos werden angezeigt. Auch im Flugmodus aktiv. Aufzeichnungen sind möglich.

    Gestensteuerung, Smart Wake -- konfigurierbar vorhanden

    Bluetooth Kopplung
    Die Telefon Kopplung mit BT Headset war erfolgreich.

    Wireless Display
    nicht möglich

    Kamera -- überraschend gute Schnappschüsse auch bei schlechten Licht
    Beide Kameras zeichnen Videos auf. Die Formate entnehmt ihr bitte der Tabelle.

    Parameter
    [​IMG]
    Wie die Firmware kommt mit diesen Sensoren zurechtkommt, beurteilt selbst.

    Bilder Kamera
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Panorama
    [​IMG]

    Meine Bewertung -- ein Preisbrecher Smartphone mit Android 6.0 und gut funktionierenden Fingerprinter ID, auch die Kamera taugt für Erinnerungsfotos

    Was mir gefällt:
    • robustes, preiswertes und einfaches Phone
    • gute Energieeffizienz
    • gut arbeitender Fingersensor
    • Schlagunempfindliche und kratzfeste 2.5D curved glass corning gorilla 4 Beschichtung
    • entnehmbarer Akku
    • 3 separate Aufnahmen für 2 SIMs und 1 TF Speicherkarte
    • Leichtmetall Chassis
    • überdurchschnittlich gute Speicherausstattung in der Budget Klasse
    Was mir nicht gefällt:
    • fehlendes OTG
    • lichtschwaches Display
    • kleiner Akku
    Das Handy kann man bei eFox für etwa 50€ + Versand kaufen.
    Fazit:
    ein Preisbrecher Smartphone mit Android 6.0 und gut funktionierenden Fingerprinter ID, auch die Kamera taugt für Erinnerungsfotos
     
  2. StardustOne
    Offline

    StardustOne Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    723
    Danke:
    739
    Handy:
    Samsung Galaxy Nexus
    Ich hab mir auch eines bestellt, weil es sehr günstig ist, und das mit 2GB RAM, auch interessant ist die Idee mit dem Gorilla Glas 4. Bin mal gespannt wie mir das dann gefällt. So als Urlaubsphone ist das ja ein echt gutes Gerät.

    Und wie ist es jetzt mit dem Nüsse Knacken? Klappt das jetzt tatsächlich ohne Beschädigung des Display? :):)
     
  3. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,931
    Danke:
    7,362
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    ... mit dem Nussknacker schon... :(
     
  4. StardustOne
    Offline

    StardustOne Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    723
    Danke:
    739
    Handy:
    Samsung Galaxy Nexus
    So meines ist eingetroffen, wow GPS mit 3 m Genauigkeit, das schafft mein LG Flex 2 nie.

    Der Screen ist na ja kein OGS, aber wenn er was aushält okay. Jedenfalls bei Sonnenlicht prima abzulesen.

    Deckel ab - reissen :)

    Der Deckel hält ja, ui ui ui. Und gleich beim Schlitz zum Aufbrechen des Deckels (kann ich nicht anders bezeichnen, ist aber nix kaputt gegangen), da befindet sich einer der Warranty Sticker, also vorsichtig beim mit dem Fingernagel rein fassen.

    Leagoo oder Gionee???

    Aber erstaunt hat mich dann doch dies: Das Phone heisst ja Leagoo M5, doch Google meldete mir ich hätte mich mit dem Gionee M5 angemeldet.

    Sind das Ginonee M5 und Leagoo M5 die gleichen Geräte?

    Lockscreen Probleme?


    Was mir überhaupt nicht passt: Nachdem der Sperrbildschirm erscheint, sehe ich unten im Display den Text: Drag here to unlock. Was muss man? Here Drag machen? Ich kann das Phone aber gar nicht entsperren. Man kann da nichts wischen. Lediglich diese vier Symbole Musik, Messages, Home oder Phone, die kann man bewegen. Wie ist das gedacht? Ah okay die Symbole muss man auf Drag Here ziehen und nicht wo Drag here steht daran ziehen. Das finde ich jetzt etwas doof gemacht.

    3 Point Multi Touch Screen

    Das war neu für mich, ich kenne 2, 5 oder 10 fach Multitouch Displays, aber das Leagoo M5 hat einen 3 fach Multitouch Screen, besser als 2, und er reagiert ganz gut.

    QuadRooter By Checkpoint Vulnerability Test - Entwarnung


    Nichts gefunden. Alles sicher.

    Stagefright Test mit ROM vom 28. Juli 2016 - Blankes Entsetzen

    Wow, 22 x Critical, 47 x High und 8 x Moderate. Das ist aber ein ziemlich dürftiges Ergebnis mit dem 28. Juli 2016 ROM und Patch Level März 2016

    Download der neue Software 28. Juli 2016 Test

    Ich bekam gleich ein Update angeboten. Also installieren...

    7.21 MB, gross ist das ja nicht...

    Spinnen die? Factory Reset????? Also so habe ich mir mein Update ja nicht vorgestellt. Aber zum Glück ist das wohl ein nicht so deutlich übersetzter Text, denn nach dem Update (der ca 10 Minuten dauerte) war alles noch da :).

    Allerdings: auch der Patch Level hat sich dadurch nicht geändert, der ist immer noch von 1. März 2016.

    So und das wars dann auch schon mit den Updates, ich bin durch. Es kam nichts mehr.

    Halt typisch China. Na ja wenigstens würde die Funktion gehen wenn vielleicht (glaube ich zwar nicht daran) irgendwann doch noch mal was nachkommen würde.

    Stagefright Test mit ROM vom 28. Juli 2016 Test - Wahre Freude alles sicher :):)

    Ja es ist vollbracht, alles sicher. Es gibt keinen bis 17. September 2016 gefunde Sicherheitslück mehr.

    Super!

    Warnung: Leagoo Share Trojaner - Anwendung unbedingt beenden und abschalten

    CM Security fand auf dem Leagoo M5 die Leagoo Share Anwendung. Die ist mit einem Trojaner verseucht. Die Anwendung lässt sich aber sicher stoppen und abschalten. Das muss unbedingt gemacht werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2016