Oreo.Scatter erstellen/auslesen.Readback.Filesystem.neuere Androidversionen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Informationen/Fragen" wurde erstellt von Toshy, 27. März 2019.

  1. Toshy
    Offline

    Toshy New Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2015
    Beiträge:
    28
    Danke:
    0
    Handy:
    Cube Talk 9x
    THL 5000
    Hallo.

    In den letzten Jahren habe ich bei älteren Smarthones, neue Androids (Customroms) drauf gebracht, bis Andorid 6). Die hatten alle den alten Aufbau. Ext4, MBR und EBR, Ich konnt die Scatterdatei mit dem MTKdroidtool wenigstens auslesen, daher dann auch ein Readback machen und das rom "entpacken" / aufteilen.

    Ich habe nun u.a. ein Ulefone Amort 3t das ich anpassen möchte / muß / soll. Wenn auch nicht das einzige Gerät.

    Der Aufbau der Verzeichnisse und Partitionen ist wohl ganz anderes. So scheine es KEINE Interne SD Karte mehr zu geben.

    1. Stimmt das wirklich oder bin ich nur zu blöd die mit Apps oder in den Einstellungen zu finden oder zu erstellen!?
    2. Wenn es sie nicht gibt, kann ich im Gerät keine Daten mehr speichern die nach einem Werksreset noch da sind?

    Jetzt das Hauptproblem:

    Bevor ich versuche die Geräte irgendwie zu rooten oder etwas anzupassen, will ich natürich alles sichern.
    Alle Partitionen, auch den Preloader.

    Zwar gibt es für das Gerät bei Ulefon eine Rom zu laden, die ist eventeull allerdings nicht die gleiche die bei mir drauf ist. Bzw. das passiert öfter, falls Geräte mal in Lizenz hergestellt werden. Und bei mir könnte das so sein. Ist aber nur eine Vermutung.

    1. Ich kann die Aufteilung, die Scatter nicht selber auslesen wie bisher, kein Tool, wie das MTK Droid Tool kann kann die Scatter auslesen und anzeigen.
    2. Wie kann ich die Scatter AUSLESEN und speichern. Möglichst mit Tool.
    3. Es soll auf einigne Geräten ein anderes Dateisystem geben und dann wird gewarnt, daß man NICHT mit dem SPFlashTool flashen soll, weil das Gerät sonst nicht mehr funktioniert.
    Wer weiß dazu etwas!?
    4. In dem Dateipaket vom Herrsteler UElfon ist auch ein "Flashtool" dabei. Das hat eine gewisse ähnlichkeit im Aufbau mit dem SPFT, ist allerdings doch anders. Und am Dateinamen erkennt man, es ist eine angepaßte Version (Custom) von ihrend einem Flashtool. Nur irgendwie scheint das nicht zu funktionieren.
    Da wird, egal was ich für dateien auswähle nur "N/a" usw. angezeigt, also wüßte ich icht mal was ich gerade mache.

    5. Wie findet man raus welche PArtitionen (echte oder wie das nun funktioniert) es gibt.
    6. Wie ändert man diese!!!??? Denn ich möchte wie immer die Systempartition ändern und vergrößern. Da sollen andere und mehr Apps rein. Das hat seine Gründe.

    Ich muß jetzt hier wohl fast von NULL anfangen das zu verstehen. meine Vorlagen, Exeltabellen, tools bringen mir wohl nichts mehr.

    Ich wäre echt Dankbar, wenn mir da jemand erste Hinweise oder gar Lösungen erklärt.

    GRuß Toshy
     
  2. Ora
    Offline

    Ora ®

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    10,142
    Danke:
    7,782
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Hinterhofklitschen
    Erwarte nicht, dass du auf derartige viele Fragen hier eine umfassenden Antwort erhalten wirst. Kleine Schritte mit klaren Zielen und Fragen überfordern den Helfenden weniger, als derartige komplexe Sachverhalte.
    Die ROM Partitionierung ist schon lange nicht mehr analog zu der, die das MTK Droid Tool noch auslesen und sichern konnte.
    Vor jeder Manipulation steht eine Sicherung. Und diese kann für das Ulefone Armor 3T (MediaTek Helio P23 (MT6763T)) via mit dem MediaTek SP Flashtool via Readback auf der Grundlage eines aktuellen Scatterfile jederzeit erfolgen.
    Nur du kannst wissen, ob das Stock ROM noch drauf ist und wenn nicht, welches da drüber gebügelt wurde.
    Nehme also das Scatterfile des Stock ROMS und starte via SP FT mit der Option:
    Code:
    [ReadBack]
    ShowByScatter=true
    einen Readback. Dann wirst du ja sehen, ob dieser erfolgreich zu Ende geht und du hast eine komplette Sicherung (einschließlich des preloaders).
    Die Aufteilung zwischen internen Telefonspeicher und einer "SDKarten" Simulation gibt es schon lange nicht mehr. Deshalb bleibt auch für mich dieser Wunsch von dir für mich rätselhaft:
     
    guesa, kakadu2000, hackbert9891 und 3 andere sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. Rumpelstilzchen
    Online

    Rumpelstilzchen Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    5,878
    Danke:
    1,771
    Handy:
    Sharp Aquos S2 64GB
    Google Nexus 5 32GB
    HTC HD2 (<--Evergreen)
    Respekt, klarer und richtiger geht kaum @Ora :)
     
    guesa und Ora sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. Toshy
    Offline

    Toshy New Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2015
    Beiträge:
    28
    Danke:
    0
    Handy:
    Cube Talk 9x
    THL 5000
    Doch. Das tue ich. Und genauer oder weniger Fragen geht nicht. Das ist das Minimum dessen was man an Fragen und Antworten benötigt. Und es ist nicht viel.
    Das sind schon die kleinen Schritte. Das ist kein Komplexer inhalt. Nur wie halt gesichert und geändert wird.
    Ohne den Aufbau zu kenne, wie das aktuell läuft, kann ich nicht sicher sein, das ein Readback auch wirklich vollständig und richtig ist.

    Auf runter geladenen original Scatter kann man sich beim einem komplett readback nicht sicher verlassen.


    Das ist mir klar. Allerdings konnte man, und das wurde sogar von euch empfohle (zumindest eine Zeit lang) die Scatter mit dem MTK auslesen. Ein neues Tool fand ich bisher nicht.

    Daher frage ich. Und das bekomme ich halt noch nicht SICHER hin. nicht ohne eine Scatter bzw. partitionierung sicher auslesen zu können. (das download der scatter ist mir zu unsicher)

    Welches Tool soll das sein!? Das SPFT ist wohl nicht gemeint, oder doch?
    https://spflashtool.com/
    Denn hierbei sage ich ja, erstens habe ich ja noch kein Scatter file (bei dem ich sicher sein kann, es paßt. Dann gibt es hinweise, daß dieses Tool das SPFT bei einigigen Geräten oder Dateisystemen nicht funktioniert und das Gerät lahm legt. Bei welchen kann ich ja nicht wissen, da ich den Aufbau nicht auslesen kann. bzw. nicht sicher bin / war wie.

    Und weil ja auch vom Herrsteller ein Tool mitgeliefert wird, das den Verzeichnisnamen
    "Tool_SP_MDT_exe_v3.1712.01.00-A2017.10.12-v2.0-custom" und den Programmnamen "SPMultiPortFlashDownloadProject.exe" besitzt.

    Und vielleicht hat das ja seinen Grund. Es geht mir also wirklich darum, zu sichern. Nur um "sicher" zu gehen ob "gesichert" wurde, was für ein Satz, müßte ich es zurück spielen auf das Gerät. Und dann... könnte es ja schon zu spät sein.

    NEIN. Ja, es ist noch das drauf, wie ich es bekommen habe. Nur... das muß nicht das Rom sein, das der Herrsteller liefert. Einige "Sub-Herrsteller" liefern leicht angepaßte Geräte oder Firmware aus.
    Und zwar ist mein Gerät wohl sie wie es geliefert wurde (ich habe noch nichts getan), nur muß das nicht mit der Firmware auf der Ulefoneseite übereinstimmen (gilt auch für die anderen Geräte). Das hatte ich schon einige Male.

    [/QUOTE]Nehme also das Scatterfile des Stock ROMS und starte via SP FT mit der Option:
    Code:
    [ReadBack]
    ShowByScatter=true
    einen Readback. Dann wirst du ja sehen, ob dieser erfolgreich zu Ende geht und du hast eine komplette Sicherung (einschließlich des preloaders).[/QUOTE]
    Nun ja. Das geht ja nicht. Weil ich keine Scatter habe. Und "Stock" rom der "Ulefonewebsite" nicht die Stockrom sein muß, wie ich sie bekommen habe. Wie gesagt, das hatte ich schon mal. Und dann wie nun schon zwei mal beschrieben, wird gewarnt falls es an anderes Tool oder Filesystem ist. Da ich das zum ersten mal an einigen Stellen laß, frage ich nach. Wenn ich teste ob es geklappt hat... kann es zu spät sein.

    "Auslesen" per SPFT took, dem was ich immer nahm, mit der scanner von (in dem Testfall) Ulefone geht schon. Nur ob das auch der Aufteilung entspricht wie sie im Gerät ist, weiß ich nicht.
    Auf jeden Fall reagiert das Tool schon mal anders als bisher. normal hat es z.B. den

    "Data" teil IMMER komplett gespeichert. Also, wenn das 16 GB, war das rom 16gb groß, selbst wenn das meißte keine Daten hatte. war es 4 gb, dann 4 gb.
    jetzt ist bei "data" 55 gb als frei angegeben (es gibt ja wohl keine interne sd mehr, ... keine ahnung wie und wo dann nun bilder gespeichert und kopiert werden können), aber das rom "Data" (na ja, wenn ich es einzeln auslese Rom mit Nummer), dann ist es nur 3-4 gb groß.

    Und da werde ich hellhörig.
    "Lange ist so eine schwammige Definition. AUch wenn ich weiß was du meinst". Noch heute werden Geräte produziert und verkauft, bei denen das sehr wohl noch der Fall ist!
    Das bei Neugeräten, meißt ab Android 5 (nicht bei Updates) die interne SD an sich nur ein Verweis auf einen Unterordner in der "Data" Partition sein soll, habe ich schon vor Jahren gelesen. es allerdings noch nie selbst auf einem Gerät gehabt.
    Hier allerdings.... gibt es (angeblich) nicht mal mehr eine "interne SD". gar nicht. wird auch nicht in Link2sd, nicht in Diskinfo oder sonst einer App angezeigt!

    Herzlichen Danke für deine Bisherigen Antworten. Auch wenn sie mir aktuell bei der Lösung meiner Probleme noch nicht wirklich weiter helfen. Allerdings hoffe ich, das bekommen wir noch hin :)

    Nach deinen Hilfen damals bei den MBR sachen usw. habe ich selber viel verstanden und sogar noch mehr in Erfahrung gebracht und so sogar für andere eine Hilfe sein können.

    Hier aktuell aber, ist alles total anders.
    --- Doppelpost zusammengefügt, 27. März 2019 ---
    Doch. Das geht.
     
  5. Ora
    Offline

    Ora ®

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    10,142
    Danke:
    7,782
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Hinterhofklitschen
    Deine Art Hilfe zu suchen ist nicht meine. Wir pflegen hier einen anderen Ton.
    Hier ist alles gut beschrieben. Dort findest du auch das Scatterfile für einen Readback. Das Scatterfile ist bezüglich der Partitionen Prozessor typisch. Die tatsächlich vorhandenen Partitionen und deren Grenzen kann man entweder der Datei /proc/partitions entnehmen oder mit der pro Version der APP diskinfo ermitteln.
    Im Übrigen funktioniert mein vorgeschlagener Readback nur dann, wenn die Angaben in dem Scatterfile auch mit den Einträgen im MBR übereinstimmen. Das kann man dann auch im log File nachlesen.
    Viel Glück.
     
    guesa, Toshy, kakadu2000 und 2 andere sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  6. Toshy
    Offline

    Toshy New Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2015
    Beiträge:
    28
    Danke:
    0
    Handy:
    Cube Talk 9x
    THL 5000
    Tja. Schade. Wäre beser.
    [/QUOTE]

    Keine Ahnung, falls sie es nicht höflich, treffend, genau und zu komplett zu jedem Punkt mögen und ein keinen "herzlichen Dank" mögen, und lieber oberflächlich und ungenau, dann ist das ihr Problem.
    Was sie irgendwo rein interpretieren, nur weil man genau ist, das ist ihre Sache.

    "WIR", ja ja. Reden sie lieber von sich. "WIR" wäre auch ich.
    In den letzten Jahren hatten sie kein Problem mit meinem Ton. Nun ja... so ist das.

    Mein "herzlicher Dank" und mein "Bedanken Knotz" zu ihrem obigen Beitrag lasse ich dennoch bestehen. Auch wenn sie es nicht mögen.
    [/QUOTE]
    Nein. LEider NICHT. Wie ich schon schrieb, habe ich diese Daten. Nur hilft es nicht. Da ich mich nicht auf die Scatter verlassen kann, denn die Firmware schein NICHT unbedingt die von meinem Gerät zu sein. Und die Software die Dort beschrieben ist, scheint nicht wirklich zu funktionen bzw. mit Bugs...

    die habe ich. hilft mir auch minimal. beim lösen meiner Anliegen letztendlich allerdings hilft das nicht.
    Das ist mir klar.
    Ich habe von u.a. auch von Ihnen erst den Zusammenhang von Scatter und MBR verstanden und die Fehler die in einigern Roms vorliegen bzw. deren Dateien.

    Das Stockrom, auf das auch sie verlinken habe ich. Danach erst stellte ich die Fragen. Ich schaute vor der Lieferung auch schon nach diesen Themen.

    In der Firmwaredatei, wenn man sie entpackt sind auch preloader und einige unbekannte DAteien dabei (ich vermute auch welche für das Modem).

    Allerdings KEINE MRB und EBR dateien. Ich vermute die gibt es nicht mehr. Vor Jahren hörte ich schon, die Partitonen sollen auch für Android geänder werden. So wie bei Windows. Vielleicht ist es dieses GTP oder wie es heißt. Habe gerade die genauen Buchstaben vergessen.
    in der Datei sind
    Noch mals herzlichen DAnk.

    Allerdings, daher versuche ich die Fragen beantwortet zu kommen, möchte ich mich nicht auf mein Glück verlassen.

    Einfach, weil ich es mir nicht leisten könnte zu probieren.

    Gruß
    Toshy
     
  7. Toshy
    Offline

    Toshy New Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2015
    Beiträge:
    28
    Danke:
    0
    Handy:
    Cube Talk 9x
    THL 5000
    Hmm. Also die neuen Geräte scheinen nicht mehr mit MBR zu laufen, sondern mit GPT.

    Leider weiß ich nicht wie man die ändert, anschaut usw.

    schlimmer ist noch, sie wird wohl nicht in der firmware mitgeliefert bzw. geflasht.


    - partition_index: SYS1
    partition_name: pgpt
    file_name: NONE
    is_download: false
    type: NORMAL_ROM
    linear_start_addr: 0x0
    physical_start_addr: 0x0
    partition_size: 0x8000
    region: EMMC_USER
    storage: HW_STORAGE_EMMC
    boundary_check: true
    is_reserved: false
    operation_type: INVISIBLE
    is_upgradable: false
    empty_boot_needed: false
    reserve: 0x00

    und es gibt noch mehrere Partionen die wohl nicht in der Firmware drinn sind.


    Code:
    ############################################################################################################
    #
    #  General Setting
    #
    ############################################################################################################
    - general: MTK_PLATFORM_CFG
      info:
        - config_version: V1.1.2
          platform: MT6763
          project: s32v63c2k_gq_gms_2
          storage: EMMC
          boot_channel: MSDC_0
          block_size: 0x20000
    ############################################################################################################
    #
    #  Layout Setting
    #
    ############################################################################################################
    - partition_index: SYS0
      partition_name: preloader
      file_name: preloader_s32v63c2k_gq_gms_2.bin
      is_download: true
      type: SV5_BL_BIN
      linear_start_addr: 0x0
      physical_start_addr: 0x0
      partition_size: 0x40000
      region: EMMC_BOOT1_BOOT2
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: BOOTLOADERS
      is_upgradable: true
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS1
      partition_name: pgpt
      file_name: NONE
      is_download: false
      type: NORMAL_ROM
      linear_start_addr: 0x0
      physical_start_addr: 0x0
      partition_size: 0x8000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: INVISIBLE
      is_upgradable: false
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS2
      partition_name: boot_para
      file_name: NONE
      is_download: false
      type: NORMAL_ROM
      linear_start_addr: 0x8000
      physical_start_addr: 0x8000
      partition_size: 0x100000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: INVISIBLE
      is_upgradable: false
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS3
      partition_name: recovery
      file_name: recovery.img
      is_download: true
      type: NORMAL_ROM
      linear_start_addr: 0x108000
      physical_start_addr: 0x108000
      partition_size: 0x2000000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: UPDATE
      is_upgradable: true
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS4
      partition_name: para
      file_name: NONE
      is_download: false
      type: NORMAL_ROM
      linear_start_addr: 0x2108000
      physical_start_addr: 0x2108000
      partition_size: 0x80000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: INVISIBLE
      is_upgradable: false
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS5
      partition_name: expdb
      file_name: NONE
      is_download: false
      type: NORMAL_ROM
      linear_start_addr: 0x2188000
      physical_start_addr: 0x2188000
      partition_size: 0x1400000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: INVISIBLE
      is_upgradable: false
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS6
      partition_name: frp
      file_name: NONE
      is_download: false
      type: NORMAL_ROM
      linear_start_addr: 0x3588000
      physical_start_addr: 0x3588000
      partition_size: 0x100000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: INVISIBLE
      is_upgradable: false
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS7
      partition_name: nvcfg
      file_name: NONE
      is_download: false
      type: EXT4_IMG
      linear_start_addr: 0x3688000
      physical_start_addr: 0x3688000
      partition_size: 0x2000000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: PROTECTED
      is_upgradable: false
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS8
      partition_name: nvdata
      file_name: NONE
      is_download: false
      type: EXT4_IMG
      linear_start_addr: 0x5688000
      physical_start_addr: 0x5688000
      partition_size: 0x4000000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: INVISIBLE
      is_upgradable: false
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS9
      partition_name: metadata
      file_name: NONE
      is_download: false
      type: NORMAL_ROM
      linear_start_addr: 0x9688000
      physical_start_addr: 0x9688000
      partition_size: 0x2000000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: INVISIBLE
      is_upgradable: false
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS10
      partition_name: protect1
      file_name: NONE
      is_download: false
      type: EXT4_IMG
      linear_start_addr: 0xb688000
      physical_start_addr: 0xb688000
      partition_size: 0x800000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: PROTECTED
      is_upgradable: false
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS11
      partition_name: protect2
      file_name: NONE
      is_download: false
      type: EXT4_IMG
      linear_start_addr: 0xbe88000
      physical_start_addr: 0xbe88000
      partition_size: 0x978000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: PROTECTED
      is_upgradable: false
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS12
      partition_name: seccfg
      file_name: NONE
      is_download: false
      type: NORMAL_ROM
      linear_start_addr: 0xc800000
      physical_start_addr: 0xc800000
      partition_size: 0x800000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: INVISIBLE
      is_upgradable: false
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS13
      partition_name: sec1
      file_name: NONE
      is_download: false
      type: NORMAL_ROM
      linear_start_addr: 0xd000000
      physical_start_addr: 0xd000000
      partition_size: 0x200000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: INVISIBLE
      is_upgradable: false
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS14
      partition_name: proinfo
      file_name: NONE
      is_download: false
      type: NORMAL_ROM
      linear_start_addr: 0xd200000
      physical_start_addr: 0xd200000
      partition_size: 0x300000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: PROTECTED
      is_upgradable: false
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS15
      partition_name: md1img
      file_name: md1img.img
      is_download: true
      type: NORMAL_ROM
      linear_start_addr: 0xd500000
      physical_start_addr: 0xd500000
      partition_size: 0x4000000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: UPDATE
      is_upgradable: true
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS16
      partition_name: md1dsp
      file_name: md1dsp.img
      is_download: true
      type: NORMAL_ROM
      linear_start_addr: 0x11500000
      physical_start_addr: 0x11500000
      partition_size: 0x1000000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: UPDATE
      is_upgradable: true
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS17
      partition_name: spmfw
      file_name: spmfw.img
      is_download: true
      type: NORMAL_ROM
      linear_start_addr: 0x12500000
      physical_start_addr: 0x12500000
      partition_size: 0x100000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: UPDATE
      is_upgradable: true
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS18
      partition_name: sspm_1
      file_name: sspm.img
      is_download: true
      type: NORMAL_ROM
      linear_start_addr: 0x12600000
      physical_start_addr: 0x12600000
      partition_size: 0x100000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: UPDATE
      is_upgradable: true
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS19
      partition_name: sspm_2
      file_name: sspm.img
      is_download: true
      type: NORMAL_ROM
      linear_start_addr: 0x12700000
      physical_start_addr: 0x12700000
      partition_size: 0x100000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: UPDATE
      is_upgradable: true
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS20
      partition_name: gz1
      file_name: NONE
      is_download: false
      type: NORMAL_ROM
      linear_start_addr: 0x12800000
      physical_start_addr: 0x12800000
      partition_size: 0x1000000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: INVISIBLE
      is_upgradable: false
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS21
      partition_name: gz2
      file_name: NONE
      is_download: false
      type: NORMAL_ROM
      linear_start_addr: 0x13800000
      physical_start_addr: 0x13800000
      partition_size: 0x1000000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: INVISIBLE
      is_upgradable: false
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS22
      partition_name: nvram
      file_name: NONE
      is_download: false
      type: NORMAL_ROM
      linear_start_addr: 0x14800000
      physical_start_addr: 0x14800000
      partition_size: 0x4000000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: BINREGION
      is_upgradable: false
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS23
      partition_name: lk
      file_name: lk.img
      is_download: true
      type: NORMAL_ROM
      linear_start_addr: 0x18800000
      physical_start_addr: 0x18800000
      partition_size: 0x100000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: UPDATE
      is_upgradable: true
      empty_boot_needed: true
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS24
      partition_name: lk2
      file_name: lk.img
      is_download: true
      type: NORMAL_ROM
      linear_start_addr: 0x18900000
      physical_start_addr: 0x18900000
      partition_size: 0x100000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: UPDATE
      is_upgradable: true
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS25
      partition_name: boot
      file_name: boot.img
      is_download: true
      type: NORMAL_ROM
      linear_start_addr: 0x18a00000
      physical_start_addr: 0x18a00000
      partition_size: 0x2000000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: UPDATE
      is_upgradable: true
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS26
      partition_name: logo
      file_name: logo.bin
      is_download: true
      type: NORMAL_ROM
      linear_start_addr: 0x1aa00000
      physical_start_addr: 0x1aa00000
      partition_size: 0x800000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: UPDATE
      is_upgradable: false
      empty_boot_needed: true
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS27
      partition_name: odmdtbo
      file_name: odmdtbo.img
      is_download: true
      type: NORMAL_ROM
      linear_start_addr: 0x1b200000
      physical_start_addr: 0x1b200000
      partition_size: 0x1000000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: UPDATE
      is_upgradable: true
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS28
      partition_name: tee1
      file_name: tee.img
      is_download: true
      type: NORMAL_ROM
      linear_start_addr: 0x1c200000
      physical_start_addr: 0x1c200000
      partition_size: 0x500000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: UPDATE
      is_upgradable: true
      empty_boot_needed: true
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS29
      partition_name: tee2
      file_name: tee.img
      is_download: true
      type: NORMAL_ROM
      linear_start_addr: 0x1c700000
      physical_start_addr: 0x1c700000
      partition_size: 0x900000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: UPDATE
      is_upgradable: true
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS30
      partition_name: vendor
      file_name: vendor.img
      is_download: true
      type: EXT4_IMG
      linear_start_addr: 0x1d000000
      physical_start_addr: 0x1d000000
      partition_size: 0x29000000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: UPDATE
      is_upgradable: true
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS31
      partition_name: system
      file_name: system.img
      is_download: true
      type: EXT4_IMG
      linear_start_addr: 0x46000000
      physical_start_addr: 0x46000000
      partition_size: 0xe0000000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: UPDATE
      is_upgradable: true
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS32
      partition_name: cache
      file_name: cache.img
      is_download: true
      type: EXT4_IMG
      linear_start_addr: 0x126000000
      physical_start_addr: 0x126000000
      partition_size: 0x1b000000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: UPDATE
      is_upgradable: false
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS33
      partition_name: userdata
      file_name: userdata.img
      is_download: true
      type: EXT4_IMG
      linear_start_addr: 0x141000000
      physical_start_addr: 0x141000000
      partition_size: 0xc0000000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: true
      is_reserved: false
      operation_type: UPDATE
      is_upgradable: false
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS34
      partition_name: sdrpmb
      file_name: NONE
      is_download: false
      type: NORMAL_ROM
      linear_start_addr: 0xFFFF0140
      physical_start_addr: 0xFFFF0140
      partition_size: 0x1800000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: false
      is_reserved: true
      operation_type: RESERVED
      is_upgradable: false
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS35
      partition_name: flashinfo
      file_name: NONE
      is_download: false
      type: NORMAL_ROM
      linear_start_addr: 0xFFFF0080
      physical_start_addr: 0xFFFF0080
      partition_size: 0x1000000
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: false
      is_reserved: true
      operation_type: RESERVED
      is_upgradable: false
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    - partition_index: SYS36
      partition_name: sgpt
      file_name: NONE
      is_download: false
      type: NORMAL_ROM
      linear_start_addr: 0xFFFF0000
      physical_start_addr: 0xFFFF0000
      partition_size: 0x4200
      region: EMMC_USER
      storage: HW_STORAGE_EMMC
      boundary_check: false
      is_reserved: true
      operation_type: RESERVED
      is_upgradable: false
      empty_boot_needed: false
      reserve: 0x00
    
    
    cat /proc/partitions
    Code:
    major minor  #blocks  name
    
     254        0    1048576 zram0
     179        0   61071360 mmcblk0
     179        1       1024 mmcblk0p1
     179        2      32768 mmcblk0p2
     179        3        512 mmcblk0p3
     179        4      20480 mmcblk0p4
     179        5       1024 mmcblk0p5
     179        6      32768 mmcblk0p6
     179        7      65536 mmcblk0p7
     179        8      32768 mmcblk0p8
     179        9       8192 mmcblk0p9
     179       10       9696 mmcblk0p10
     179       11       8192 mmcblk0p11
     179       12       2048 mmcblk0p12
     179       13       3072 mmcblk0p13
     179       14      65536 mmcblk0p14
     179       15      16384 mmcblk0p15
     179       16       1024 mmcblk0p16
     179       17       1024 mmcblk0p17
     179       18       1024 mmcblk0p18
     179       19      16384 mmcblk0p19
     179       20      16384 mmcblk0p20
     179       21      65536 mmcblk0p21
     179       22       1024 mmcblk0p22
     179       23       1024 mmcblk0p23
     179       24      32768 mmcblk0p24
     179       25       8192 mmcblk0p25
     179       26      16384 mmcblk0p26
     179       27       5120 mmcblk0p27
     179       28       9216 mmcblk0p28
     179       29     671744 mmcblk0p29
     179       30    3670016 mmcblk0p30
     179       31     442368 mmcblk0p31
     259        0   55771119 mmcblk0p32
     259        1      24576 mmcblk0p33
     259        2      16384 mmcblk0p34
     179       96       4096 mmcblk0rpmb
     179       64       4096 mmcblk0boot1
     179       32       4096 mmcblk0boot0
     253        0    3612732 dm-0
     253        1     661220 dm-1
     253        2   55771119 dm-2
    
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2019
  8. Ora
    Offline

    Ora ®

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    10,142
    Danke:
    7,782
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Hinterhofklitschen
    Wie würde ich vorgehen?
    1- Installiere die neueste Version des SP FT
    2- Starte mit diesem Scatterfile ein Readback
    3- Beachte falls du auch deinen preloader pur haben möchtest, dass das image File ROM_0 nach bearbeitet werden muss.
    4- Sichere dir alle ROM_x
    Berichte hier, vielleicht gibt es einen,
    dessen Hilfe genauer und nicht so oberflächlich ist und dir dann weiterhilft.
    Ja, bei dieser Plattform stecken die Infos zu der Partitionierung in der pgpt Partition der Region EMMC_USER


    Die Partitonierung kann man auch so ermitteln...
    Code:
    C:\Program Files (x86)\Minimal ADB and Fastboot>fastboot getvar all
    (bootloader)    max-download-size: 0x8000000
    (bootloader)    partition-size:flashinfo: 1000000
    (bootloader)    partition-type:flashinfo: raw data
    (bootloader)    partition-size:sdrpmb: 1800000
    (bootloader)    partition-type:sdrpmb: ext4
    (bootloader)    partition-size:userdata: 32000000
    (bootloader)    partition-type:userdata: ext4
    (bootloader)    partition-size:cache: 1b000000
    (bootloader)    partition-type:cache: ext4
    (bootloader)    partition-size:system: c0000000
    (bootloader)    partition-type:system: ext4
    (bootloader)    partition-size:vendor: 29000000
    (bootloader)    partition-type:vendor: raw data
    (bootloader)    partition-size:tee2: 900000
    (bootloader)    partition-type:tee2: raw data
    (bootloader)    partition-size:tee1: 500000
    (bootloader)    partition-type:tee1: raw data
    (bootloader)    partition-size:odmdtbo: 1000000
    (bootloader)    partition-type:odmdtbo: raw data
    (bootloader)    partition-size:logo: 800000
    (bootloader)    partition-type:logo: raw data
    (bootloader)    partition-size:boot: 2000000
    (bootloader)    partition-type:boot: raw data
    (bootloader)    partition-size:lk2: 100000
    (bootloader)    partition-type:lk2: raw data
    (bootloader)    partition-size:lk: 100000
    (bootloader)    partition-type:lk: raw data
    (bootloader)    partition-size:nvram: 4000000
    (bootloader)    partition-type:nvram: raw data
    (bootloader)    partition-size:gz2: 1000000
    (bootloader)    partition-type:gz2: raw data
    (bootloader)    partition-size:gz1: 1000000
    (bootloader)    partition-type:gz1: raw data
    (bootloader)    partition-size:sspm_2: 100000
    (bootloader)    partition-type:sspm_2: raw data
    (bootloader)    partition-size:sspm_1: 100000
    (bootloader)    partition-type:sspm_1: raw data
    (bootloader)    partition-size:spmfw: 100000
    (bootloader)    partition-type:spmfw: raw data
    (bootloader)    partition-size:md1dsp: 1000000
    (bootloader)    partition-type:md1dsp: raw data
    (bootloader)    partition-size:md1img: 4000000
    (bootloader)    partition-type:md1img: raw data
    (bootloader)    partition-size:proinfo: 300000
    (bootloader)    partition-type:proinfo: raw data
    (bootloader)    partition-size:sec1: 200000
    (bootloader)    partition-type:sec1: raw data
    (bootloader)    partition-size:seccfg: 800000
    (bootloader)    partition-type:seccfg: raw data
    (bootloader)    partition-size:protect2: 978000
    (bootloader)    partition-type:protect2: ext4
    (bootloader)    partition-size:protect1: 800000
    (bootloader)    partition-type:protect1: ext4
    (bootloader)    partition-size:metadata: 2000000
    (bootloader)    partition-type:metadata: raw data
    (bootloader)    partition-size:nvdata: 4000000
    (bootloader)    partition-type:nvdata: ext4
    (bootloader)    partition-size:nvcfg: 2000000
    (bootloader)    partition-type:nvcfg: ext4
    (bootloader)    partition-size:frp: 100000
    (bootloader)    partition-type:frp: raw data
    (bootloader)    partition-size:expdb: 1400000
    (bootloader)    partition-type:expdb: raw data
    (bootloader)    partition-size:para: 80000
    (bootloader)    partition-type:para: raw data
    (bootloader)    partition-size:recovery: 2000000
    (bootloader)    partition-type:recovery: raw data
    (bootloader)    partition-size:boot_para: 100000
    (bootloader)    partition-type:boot_para: raw data
    (bootloader)    partition-size:preloader: 40000
    (bootloader)    partition-type:preloader: raw data
    (bootloader)    off-mode-charge: 1
    (bootloader)    warranty: yes
    (bootloader)    unlocked: no
    (bootloader)    secure: yes
    (bootloader)    kernel: lk
    (bootloader)    product: K63V2_64_BSP
    (bootloader)    version-preloader:
    (bootloader)    version: 0.5
    all: Done!!
    finished. total time: 0.314s
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2019
    Toshy sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  9. Toshy
    Offline

    Toshy New Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2015
    Beiträge:
    28
    Danke:
    0
    Handy:
    Cube Talk 9x
    THL 5000
    Sie interpretieren etwas rein, was ich nicht gesagt habe (und nicht gemeint).
    Ich habe nicht behauptet SIE sind oberflächlich. Sondern eher, ob sie es ihnen lieber währe, ich hätte ungenauer und oberflächlicher gefragt.

    Sie sind hilfreich. mal mehr, mal weniger. Allerdings bisher nicht oberflächlich oder ungenau. Höchstens an meinem Anliegen mal etwas vorbei.


    Ich habe leider noch keine (deutschsprache, allerdings auch keine englishsprachige) Anleitung für Android gefunden, wie man diese Partitionierung ändern kann.

    Wenn ich jetzt das gerät (nach der Sicherung) formatieren sollte, wäre die Formatierung also wieder da, wenn ich die pgpt flashe. gut. also sichern. eigenartig nur, weshalb in der firmware dann keine solche Datei dabei ist. Oder sie hat ienen Namen oder wird auf eine Art dort gespeichert, die ich noch nicht kenne.

    Die Systempartiton wäre nur an sich das erste was ich ändern würde. hmmm. oder das zweite.

    Laut Scatter gibt es 37 Partitionen / Speicherbereiche.

    cat /proc/partitions

    gibt etwas aus, das ich noch nicht verstanden habe und somit nicht abgleichen oder überprüfen kann.

    Gibt es dazu ein Tool oder ein Anleitung bzw. was diese einzelen Einräge genau bedeuten. Besser gesagt, wie ich überprüfen kann ob das alles zur Scatter paßt.

    Laut cat /proc/partitions, sind mehr EInträge da als in der Scatter stehen. und... damit sichere ich dann ja nicht alles.

    Daher habe ich sorge.

    Und ich habe hier aktuell leider kein altes günstiges Gerät mit dem ich testen kann und dessen "verlust" ist verschmerzen könnte.
     
  10. Ora
    Offline

    Ora ®

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    10,142
    Danke:
    7,782
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Hinterhofklitschen
    Klappe meinen Spoiler auf
     
    Toshy sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  11. Toshy
    Offline

    Toshy New Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2015
    Beiträge:
    28
    Danke:
    0
    Handy:
    Cube Talk 9x
    THL 5000
    Danke.

    1. Ich laß an ein oder zwei Stellen die Tage, daß man das Readback des Preloaders nachbearbeiten muß. Mit welcher Software und was muß man tun.

    2.Jemand schrieb hier im Forum

    "Readback der primären GUID Partitionstabelle (PGPT) durchführen und die Partitionsinfos auslesen (per Hexeditor oder anderer Software)."

    Was könnte mit "anderer Sofware" gemeint sein. Ich hatte gehofft und gesucht, daß man die PGPT irgendwie (relativ) einfach "Geräteextern" nachbearbeiten kann. So wie bei der mbr.
    Bisher habe ich leider keine Anleitung dazu gefunden.

    Hier wüßte ich wenigstens gerne, wie man aus der PGPT sowas auslesen kann. Vielleicht kann man das dann ja auch ändern.

    Bisher habe ich nur möglichkeiten gefunden, wie dies bei LAufwerken geht, die man anschließt. na ja, mit rausgefunden meine ich an sich das programm "parted". Nur habe ich schwierigkeiten mit dem Ausbau des Flashspeichers ;-)

    Irgendwie muß ich die Systempartiton doch größer bekommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. März 2019
  12. Ora
    Offline

    Ora ®

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    10,142
    Danke:
    7,782
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Hinterhofklitschen
    Da du eine nahezu gleiche Fragestellung ja auch bei Android-hilfe.de gestellt hast, hättest du die Beiträge zu diesen Thema dazu ja eigentlich nur mal gründlich lesen sollen. Dann wären einige deiner Fragestellungen beantwortet.

    Stimmt:
    Ehrlich verschließt sich letztendlich für mich, warum du die System Partiton vergrößern willst.
    Leider kann ich dich hier nicht weiter auf diesen Weg begleiten, denn ich spreche nur über Sachen, die ich kenne und getestet habe.
     
  13. Toshy
    Offline

    Toshy New Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2015
    Beiträge:
    28
    Danke:
    0
    Handy:
    Cube Talk 9x
    THL 5000
    In meiner Anfrage dort kamen ja keine hilfreichen Antworten.

    und u.a. den Beitrag desse Link du oben gepostet hast, habe ich gesucht.
    Das ich auf vielen Seiten, nicht nur in den beiden Foren bin, fand ich das über google nicht.

    Zur Anpassung der Partitionstabelle.
    Bei den alten geräten mit mbr mußte ich das ja immer manuell anpassen. sonst ging bei mir nichts.


    1. Was ist mit PTM gemeint ?
    2. Bedeutet das, wenn ich zumindest das zu flashende gerät vor mir liege habe, das ich dann einfach (solange das gerät korrekt läuft / partitioniert ist) nichts mehr anpassen muß, außer den werten in der scatter um eine partition zu vergrößern und das SPFT die Partitionsdaten korrekt ändert (bei firmwareupgrade)?

    dann wäre das ja ausreichend. denn die geänderte pgpt kann ich dann ja wieder per readback sichern.

    ZWar hilft mir das nicht bei der "Fernanpassung", aber das kommt aktuell seltener vor.



    Na weil ansonsten nicht alle Apps die ich Widerherstellungsicher drinn haben muß / will (bzw. für die ich das auch mache) drinn habe. das hat seine gründe. besonders bei outdoor, wo man nicht einfach alles wieder schnell nachladen oder ein backup einspielen kann.

    meine systempartitionen sind meißt 1-2 gb größer, als bei der Lieferung.

    Wenn dein einer Kommentar stimmen sollte wie ich ihn verstehe, das die PArtitoinstabelle beim upgrade angepaßt wird, dann kann man das ja problemlos machen.

    bei den alten geräten ging das nicht. bzw. nur "anscheinend". es gab dann wohl unterschiedliche angaben. was z.b. beim wipen per twrp oder so probleme auslösen konnte, wenn man nicht mbr / ebr UND scatter korrekt änderte. jetzt muß es halt die gpt sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. März 2019
  14. Ora
    Offline

    Ora ®

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    10,142
    Danke:
    7,782
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Hinterhofklitschen
    Das Wesentliche des hier beschriebene Verfahren war das Neuschreiben der PMT (Partitionmaster table) im Master Boot Record (MBR) durch Flashen mit der Option "firmware upgrade". Informationen zur Struktur und Größe waren dabei in den EBR_1 und EBR_2 Partitionen gespeichert.
    Zur Manipulation musste man deren Struktur kennen und durch veränderte Einträge via Hex-Editor ändern. Wichtig aber war das Rückschreiben via genannter Option, da dabei die PMT im MBR neu geschrieben wurde.
    Da es damals auch in diesem Board Hinweise gab, dass eine pure EBR_x Manipulation ohne Erneuerung des MBR zur gewünschten Veränderung der Verteilung zwischen internen und Telefonspeicher führten, konnte dieses dann passieren:

    Die neueren Geräte nutzten aber jetzt die pgpt Partition zur Speicherung dieser Infos. Folglich muss zur Manipulation genau wie oben für die EBR_x Partiionen deren Strukur bekannt sein.
    Also das ist der Ansatz. Ich habe mich damit noch nicht beschäftigt. Kann dir also dabei auch nicht behilflich sein.
     
  15. Toshy
    Offline

    Toshy New Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2015
    Beiträge:
    28
    Danke:
    0
    Handy:
    Cube Talk 9x
    THL 5000
    Ich kenne die Seite, ich lese sie mir morgen noch mal durch.
    AUch mit hilfe der DAten konnte ich das ja alles damals verstehen und selber anpassen. Recoverypartition vergrößern usw.

    Nur gibt es jetzt ja keine MBR, keine EBR usw mehr bei vielen Geräten (bei einigen gibt es sie noch).

    Und damals mußte man ja die partionstabelle (mbr, ebr) manuell ändern. Das ist nun nicht mehr möglich oder ich habe nicht genau raus gefunden wie (anpassen der pgpt-partition).

    Um den Teil geht es mir. Wie ist diese Struktur. Oder wird die vielleicht doch durch das SPFT geändert? Denn ansonsten wüßte ich nicht was der unterschied zwischen "Download" und "upgrade" ist.
    Ich habe damals immer "format und download" genutzt, weil es sonst früher oder später Probleme gab.
    Das habe ich jetzt nicht so richtig verstanden. die EBR sind ja nur weitere MBR. und ja, man mußte ja nur die ebr ändern, da nur dort die genutzten bereiche drinn gespeichert waren (system, data usw). ich hatte aber auch mal testweise die mbr geändert. ging alles wunderbar.

    nur ist ja jetzt alles, auch die "system", wohl in der "pgpt" drinn, also sozusagen in der "neuen version der MBR".

    Ich hatte jetzt gerade gehofft, das würde das SPFT ändern. dann hatte ich das mißverstanden. schade.

    [/QUOTE]

    Dann haben wir uns nun gegenseitig verstanden. Genau das war mein Anliegen. Du weißt da jetzt, im Gegensatz zu vorher, noch nicht bescheid. Und ich habe dazu auch noch nichts gefunden. Nichts was ich verstehen könnte und wie es funktioniert.

    So, noch mal zur Scatterdatei.

    Ich werde bei Gelegenheit, was aber noch einige Wochen dauern könnte, versuchen mal einen Hilfebeitrag zu erstellen. Sobald ich genauer weiß wie es geht. Vielleicht erstelel ich auch ein Script oder sowas, eine Tabelle. Sobald ich weiß, wie es zumindest in einigen Fällen geht.

    Ein bissl weiter bin ich mit adb und fastboot, auch dank eurer hilfe gekommen.

    Nicht jeder "Aufruf" geht leider bei jedem Gerät.

    ich konnte jetzt war die mountpoints oder wie das heißt, mountblöcke oder wie sie ch das nennt und die partitionsgrößen, ebenso die namen der partitionen auslesen. Ohne Tool verbraucht das allerdings 100 mal so viel zeit alles zusammen zu basteln.
    Allerdings habe ich noch keine Funktion / Befehl / Aufruf gefunden, bei dem ich die Position / den Beginn einer Partition auslesen kann.

    dumchar_info gibt es bei mir wohl nicht. ebenso ich glaube es war partinfo die es nicht gab.

    Was bedeutet eigentlich

    das durch cat /proc/partitions gewonne

    "major minor"

    254 und 179 kommen vor, aber auch 253.

    ich habe diese Zahlen von mal in der Dateistruktur im rootexplorer gesehen.

    Also, die Startposition fehlt mir beim Auslesen noch. Leider.
    Und falls jemand anders weiß, wie man die Partitonen ändert (nicht im Scatter, das ist klar) oder ob man das nciht mehr braucht mit dem SPFT... ...
     
  16. Ora
    Offline

    Ora ®

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    10,142
    Danke:
    7,782
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Hinterhofklitschen
    Upgrade:
    1. Sichern des nvram (da liegen u.a. die IMEI's und Kalibrierung)
    2. Formatieren mit Aktualisierung der PMT durch die veränderten Größenangaben in den EBR_x Partitionen.
    3. Rückschreiben der gesicherten nvram Partition
    4. Download der restlichen Partitionen gem. Scatterfile
    Format&Download:
    1. & 3. fehlen. Es könnten also IMEIs und Kalibrierung dauerhaft auf der Strecke bleiben.

    Nun ist deine Aufgabe die Struktur der pgpt Partition zu analysieren.
     
    Toshy sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  17. Toshy
    Offline

    Toshy New Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2015
    Beiträge:
    28
    Danke:
    0
    Handy:
    Cube Talk 9x
    THL 5000
    Vorab.

    Das mit dem (p)gpt werde ich vermutlich hinbekommen. Auch in Kombination mit der Scatter.
    Allerdings ist da händisch so viel Arbeit, das ich mich da jetzt (leider) noch nicht ran wage.
    Dazu muß ich dann wohl wieder anfangen, nach vielen vielen Jahren, mich in die Programmierung wieder einzuarbeiten und ein kleinen Tool zu schreiben, was wenigstens das Auslesen und ändern übersichtlicher macht als mit einem Hex-Editior.

    Schön wäre, wenn ich noch eine Möglichkeit finde die Partionsanfänge per Funktion / befehlt auszulesen.

    Ansosten könnte man das auch mit hilfe der (p)gpt machen.

    Wie ich schon schrieb. Es ist vielleicht weniger unübersichtilch und einfacher zu verstehen als mit dem EBR dateien, allerdings etwas aufwendiger.

    Vielleicht komme ich im Sommer dazu. Den Versuche das mit Exceltabellen zu machen, wie bei EBR breche ich hiermit lieber ab. Und beschäftige mich lieber erstmal mit der Informationsbeschaffung :)

    Wo ich nun schon die "Informationsbeschaffung" erwähnte:
    Ah, dankte. Mit den IMEIS (NVRAM) (was NVDATA als Partition ist weiß ich NOCH nicht) ist klar, aber was ist mit

    "Kalibrierung" gemeint!??????

    Okay, und hier ist noch mein Verständnisfehler:
    1. Also wird dir PMT angeblich doch verändert!? Dann brauche ich das ja doch nicht manuell zu machen oder zu programmieren!!?? ODer?
    2. Die EBR_X Partitionen gibt es ja nicht mehr. Also wird die PMT heute nicht mehr geändert, oder doch. Und die MBR, wie war das mit der?
    3. Weshalb mußten wir damals die EBR manuell ändern? Bei mir hat das ohne manuelles ändern nicht geklappt. ich mußte immer scatter und mbr manuell ändern. sonst gab es früher oder später fehler (z.b. wenn ich im twrp eine partion gewiped habe).

    Das mit dem Sichern von IMEI und zurück schreiben funktioniert dann allerdings wohl nur, falls die entsprechende Partition nicht auch Teil des flashens ist.
    Daher wäre es interessant zu wissen, was "Kalibrierungsdaten" sind, und in welcher Partition die stehen könnten.
    okay, es geht also um die sicherung der wichtigen daten und (eventuell) die PMT.

    Bleibt dann für mich noch das Anliegen, was diese Kalibrierungsangelegenheit betrifft.

    Ich danke dir.
     
  18. Ora
    Offline

    Ora ®

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    10,142
    Danke:
    7,782
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Hinterhofklitschen
    Wen diese verloren geht, dann reagiert der Touch des Displays falsch.
    Ja klar, das ist doch das Wesentliche in dem von mir beschriebenen Verfahren im Gegensatz zur puren Manipulation der Bereich in den EBR_x Einträgen. Das haben einige Beiträge hier dazu nicht berücksichtigt.
    Wenn man dann z.B. einen Werksreset durchführte war das Dilemma groß, weil natürlich dabei auf die original PMT wieder zurück gegriffen wurde.

    Zu deinem eigentliche Anliegen, die Systempartion zu vergößern:
    Ist nicht trivial, weil du dann nicht nur das Sizing zweier aneinander grenzenden Partitionen (also des damalig von mir beschriebenen Verfahrens) ändern musst, sondern auch alle nachfolgenden Partitionen.
    Ob diese Mühe in Anbetracht deine Absicht lohnt, wage ich zu bezweifeln. Selbst wenn es dir gelingt, benötigst du zu Platzierung von Apps im Systembereich unbedingt Root Rechte und da in einem manipulierten Partitions Sizing.
     
    Toshy sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  19. Toshy
    Offline

    Toshy New Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2015
    Beiträge:
    28
    Danke:
    0
    Handy:
    Cube Talk 9x
    THL 5000
    Hihi. Das war mir auch bei meinen Geräten aufgefallen. Zum Glücke hate volle Backups.

    Dann ging ich halt dazu über es manuell zu machen. Weil ich nirgens sichere Informationen fand, was das SPFT macht und was nicht und so weiter.

    Ja, ich weiß. Obwohl es jetzt bei System danach gar nicht so viele Partionen gibt. Und damals hatte ich sogar weiter vorher liegende Partitionen (zum testen) geändert.

    Nur jetzt, ist das wirklich ohne Tool aufwendig. Wenn man es manuell macht. Wenn das SPFT das machen sollte, müßte ich nur die Scatter ändern (denn die PMT wird ja hoffentlich automatisch beim upgrade geändert).
    Die PMT ist ja soweit ich das jetzt verstehe die gpgt partition. [/QUOTE]
    Kommt darauf an, ob ich nur die Scatter oder auch die gpgt partion ändern muß. das würde ich nur machen, wenn ich mir dazu ein mini tool bastele, was wenigsens die Bytes usw. geordnet auswirf.

    mals schauen.

    Dumm ist nur, das ich halt keine alten gebrauchten Geräte habe, die ich dafür nutzen kann.

    Das ändern der Scatter und dann einfach mal mit dem SPFT upgrade werde ich wohl mal testen. und mal schauen ob sich die gpgt partition ändert. wenn sie sich ändert wäre das alles ja gar kein problem.
     
  20. Toshy
    Offline

    Toshy New Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2015
    Beiträge:
    28
    Danke:
    0
    Handy:
    Cube Talk 9x
    THL 5000
    nur mal so ein Zwischenbericht. Ich bin noch fast jeden Tag daran zu testen.
    Aktuell macht mir Android Oreo und das Stockrom usw. zu schaffen und das ich halt kein "echtes Root" auf das Gerät bekomme. Magisk läuft zwar und ist "irgendwie echtes root", nur leide nicht permanent. deinstalliet man magiskt, sind gewollte und dauerhaft gewünschte änderungen weg.

    So, was ich nun schon feststellen konnte, das Ulefone Stock rom (wie ich damals schon bei anderen Geräten bemerkte) stimmt nicht komplett mit meinem Gerät überein bzw. dessen Software.
    Es läuft nicht, da kann ich machen was ich will.
    Selbst der mitgelieferte preloader (von ulefones Website) läuft nicht genau gleich. Zwar läßt sich prinzipiell booten, nur kommt es zu problemen, wie das beim aufruf einiger apps das Gerät neu startet. ich dachte erst, es ist der Fehler wie er unter Oreo 8.0 bekannt ist, nur habe ich 8.1.

    Nun habe ich das zum Glück gesicherte Geräterom angepaßt (preloader wie von euch zweien hier beschrieben) mit einem hexeditor angepaßt und eingespielt... probleme behoben.

    Auf ein Stockrom von Webseiten sollte man sich nicht verlassen, wenn man wirklich mit Geräten testet.

    Nebenbei, mit der aktuellen SPFT Version wird auch der preloader korrekt aus "boot1" gesichert. ich weiß nicht das immer so ist, bei mir ist allerdings der korrekte bereich ausgewählt gewesen.

    Bezüglich "Firmware upgrade" bin ich mir nicht sicher, bzw. vermute daß die pgpt partion, also die pmt NICHT angepaßt wird. die scheint zu bleiben wie sie ist. noch bin ich mir da nicht sicher, nur ansonsten könnte ja das spft auch alleine auf grund der scatter partionen erstellen. also wenn man alles formatiert und neu aufspielt. Das passiert aber auch nicht.

    Sobald ich mit Oreo 8.1, root und dem Ulefone power 3s klar komme werde ich mal schauen ob und wie sich die partitionen ändern lassen.

    ich habe da zwar ein tool gefunden, nur wirft mir mein antivirenprogramm warnungen aus. mal schauen...

    nebenbei, es gibt für windows ein nettes neues Tool zum bearbeiten von roms. ich suche mir mal raus ob es hier einen Beitrag für Tools gibt (Sammlung) und werde das dort angeben.