probleme beim flashen mit CAT B15Q

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Informationen/Fragen" wurde erstellt von frankxx, 25. August 2018.

  1. frankxx
    Offline

    frankxx New Member

    Registriert seit:
    25. August 2018
    Beiträge:
    3
    Danke:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee y6 max /CAT B15Q
    servus an alle ,

    ich versuche nein glück mal hier und hoffe auf zahlreiche antworten .
    ich habe schon im Forum android hilfe geschrieben und auch schon Kontak zu @Ora gehabt der mir schon ein wenig weiter helfen konnte.
    aber leider bin ich wieder an einem punkt wo ich verzweifel.

    Ich hab das sp von einem Freund bekommen mit der aussage "geht nicht mehr mach was , hast schon einen smartphones wieder zum laufen gebracht.

    problematik
    Smartphone vom hersteller CAT CATB15Q , war der Akku leer , beim erneuten einschalten ist das Gerät im bootloop hängen geblieben.
    Leider kommt man auch nicht ins Recovery (Power + vol up )
    das einzige was passiert ist das wenn man power + mittlere taste (taschenlampe oder kamera weiss ich nicht genau) drückt , zeigt das Display unten links Fatbootmod an . passieren tut aber weiter nichts , es kann auch nicht ausgewählt werden mit vol + oder vol -.
    soweit so schlecht.
    ich habe dann stundenlang mit tante google nach lösungen gesucht .

    folgendes habe ich ausprobiert.
    spflashtool ( mit treibern) instaliert.
    mtk droid tool instaliert.
    verschiedene scatter dateien (für mtk 6582)
    Passendes Rom geladen (needrom) und versucht nach anleitung zu flashen.
    Leider ohne erfolg
    Ich hab ständig PMT fehlermeldunen bekommen etc.
    Das hab ich behoben bekommen (mit hilfe von @Ora).
    ich hab versucht das gerät zu formatieren , aber leider ghet das auch nicht . nicht automatisch
    oder per hand , nur einzelne partitionen zu formatieren (hex adressen aus scatter datei angegeben).

    Mit droid tool kann ich leider gar nicht arbeiten das das gerät immer die usb verbindung verliert.
    muss ja mit eingelegter Batterie angeschlossen werden. aber dann hab ich eben die bootschleife.

    mittlerweile glaube ich das die partitionen komplett zerschossen sind.
    kann ich den bootloop irgendie stoppen.
    wie kann ich das eventuell wieder richten.

    ich danke schonmal im voraus für antworten und hilfe

    gruss frankxx
     
  2. frankxx
    Offline

    frankxx New Member

    Registriert seit:
    25. August 2018
    Beiträge:
    3
    Danke:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee y6 max /CAT B15Q
    servus und schönen Sonntag

    in der Hoffnung das doch noch jemand eine IDEE hat das Car zu flashen und zu Rettten, hab ich die genannten Prozeduren nochmal gemacht und mit Screenshots fest gehaten.

    1. Versuch nur das Boot Image zu formatieren

    2. Fehler Meldung nach 1.11 min
    Dabei ist egal wie ich formatiere (automatisch oder Manuell)
    bzw was ich formatiere , manuelle Eingabe der start und Endadressen aus der Scatter Datei

    3. Readback der Dateien was denke ich auch soweit funktioniert.
    was ja heisen muss es kann zumindest aus dem gerät gelesen werden.

    4. Eingelesene Scatter Datei (ja das ist das richtige ROM zu diesem gerät) Stockrom
    laut der Hilfe stellung von @Ora soll ein firmware upgrade gemacht werden .
    es startet auch ohne PMT fehlermeldung
    aber auch hier wird ja erst formatiert und das klappt eben nicht

    Leider kann ich auch nicht mit mtk droid tools was machen z.b. scatter file erstellen .
    denn hier wird das gerät nicht erkannt, logisch weil bootloop und dementsprechend keine usb verbindung.

    Da ich meiner Meinung nach alles in meiner Macht stehende versucht hab, kann ich nur noch auf hilfe eurer seits warten.
    denn ich gehe davon aus das , das ding ein schöner schwerer TÜRSTOPPER IST.

    lg frankxx
     

    Anhänge:

  3. frankxx
    Offline

    frankxx New Member

    Registriert seit:
    25. August 2018
    Beiträge:
    3
    Danke:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee y6 max /CAT B15Q
    servud.


    leider aht wohl niemand eine Antwort auf mein problem. schade !
    aber nun ist es so das mein freund ein zweites gebrauchtes aber funktionierend gerät organisiert hat udn es mir ht zu kommen lassen , so das ich aus den beiden zwei lauffähige geräte machen kannn.
    Aber wie der herrgott es will , lässt sich das neue nicht mit mtk droid tooös verbinden.
    Usb debugging und treiber alles insstaliert.
    wer weiss was

    danke und lg frankxx
    edit ... danke hat sich erledigt ein root war die lösung
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2018
  4. Herr Doctor Phone
    Offline

    Herr Doctor Phone Guest

    sorry, war wochenende...

    #doctorphone

    -