Saugrobotor

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung anderer Produkte" wurde erstellt von nuebbes, 23. Oktober 2016.

  1. JensK
    Offline

    JensK Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    853
    Danke:
    2,902
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    MI 11
    mibome, ich moechte ja jetzt nicht deinen Enthusiasmus bremsen :)

    Aber relativ gutes Hardware Konzept bei diesen Saugern (egal ob nun 1 oder 2 Rollen oder 1 oder 27 Staubwedel an der Seite) ist nicht immer ausschlaggebend. Das geniale (meine subjektive Meinung) am Xiaomi Robot ist die Integration der Sensoren und der Laser Einheit in der Software. Sprich das intelligente Ausmessen der zu reinigenden Flaeche und das entsprechende Abfahren. Die Smartphone Integration ist dabei ein sehr netter Bonus.

    Wichtig ist natuerlich auch die reine Saugleistung im Verhaeltnis zur Öffnung, das scheint ja beim Haier OK zu sein.

    Die meisten billigen aber auch meist sehr teueren Geraete sind an der Stelle mit irgendwelchen First Come First Serve "ich fahr mal rum" Strategien unterwegs. Aber ich habe keine Ahnung, wie Haier das loest, ich hatte noch keinen Sauger von denen. Ein iLife (weiss nimmer, welcher Typ) hat mich jedenfalls nicht ueberzeugt (habe ich bei einem Kumpel in Aktion gesehen).
     
    ender24, Gast123 und HabiXX sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. Binser
    Offline

    Binser Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2013
    Beiträge:
    787
    Danke:
    1,107
    Handy:
    MiMax3, RN9s, Redmi5+, XperiaX8, MaxPad I10Pro
    So weit ich das übersehen kann, misst der Haier auch aus.
     
  3. Seoknecht
    Online

    Seoknecht Guest

    Er scheint aber nicht wirklich zu Kartographieren, sonst würde ich mir ein wiederfinden der Station in bis zu 30min nicht erklären können. Der Xiaomi braucht hierfür selbst bei großen Distanzen nur wenige Minuten

    Mobile tapatalked
     
  4. Binser
    Offline

    Binser Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2013
    Beiträge:
    787
    Danke:
    1,107
    Handy:
    MiMax3, RN9s, Redmi5+, XperiaX8, MaxPad I10Pro
    Ich glaube das mit den 30 Minuten ist ein Druckfehler.
     
  5. ender24
    Offline

    ender24 Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    170
    Danke:
    1,793
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Samsung Galaxy S9+ purple
    wie gut , dass ich zu der Sorte Mensch gehöre, die so gut wie nie in Versuchung kommen.
    einmal gekauft, hat das Teil 24 Monaten durchzuarbeiten, bevor ich mich wieder umsehe :grin:
    egal ob Smartphone, Bodenrobbi, PC, TV, oder laptops, oder sonstwas.
    spart unheimlich viel Geld und Nerven :grin:

    ich bin mit meinem ilife zufrieden, er summt und brummelt bei meinen glatten Böden 2x die Woche rum, ab und an wird der Handfeger noch genutzt, aber das wars. und das seit über 6 Monaten.
    in 14 Monaten fang ich mal an, dann mich ernsthaft wieder umzusehen.

    und bis dahin les ich solche Berichte von dir immer gern :)
     
    Gast123 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  6. Humpfrey
    Offline

    Humpfrey Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2016
    Beiträge:
    22
    Danke:
    27
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    LG G2
    Mahlzeit Leute,

    Da mein ilife A4 nach nun fast einem Jahr leider etwas benebelt scheint - beim normalen "Saugstart" sieht er alle 30-40cm ne Wand und dreht um - und das Zurückschicken zur Reparatur an Gierpest wohl vom Kosten/Nutzen - Faktor nicht wirklich interessant ist, liebäugele ich nun auch mit einem Xiaomi.

    Kann mir jemand von denjenigen die bereits einen besitzen, Auskunft darüber geben inwieweit der mit Türschwellen klarkommt? Hab was von 1,7cm gelesen, was habt ihr diesbezüglich für Erfahrungen machen können?

    In meiner Wohnung hab ich Schwellen von ~1,4-1,7cm. Der A4 hat sie nicht geschafft.


    Grüße und Danke im Voraus.
     
    jonny-do69 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  7. jonny-do69
    Offline

    jonny-do69 Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. März 2010
    Beiträge:
    122
    Danke:
    419
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Meizu M1 Note 16GB
    Interessant dass es nicht nur mir so geht. Auch mein Robi A4 fährt die ersten gefühlt 20min in einem relativ begrenzten Bereich immer nur so kurze Stücken und bremst abrupt ab, um sich in eine andere Richtung zu drehen. Irgendwann macht er dann aber doch den ganzen Raum. Wird doch nicht langsam aufgeben, der kleine?!

    Gesendet von meinem ZUK Z2 pro.

    Ach so, mit Schwellen hat er nicht so Probleme, die nimmt er eigentlich gut. Habe aber so leicht abgeschrägte Übergangsleisten weil sich an den Türen der Bodenbelag ändert. Höhen schon gut anderthalb Zentimeter.
    Meiner hängt dafür immer auf dem Fuß des Wäscheständers fest.

    Gesendet von meinem ZUK Z2 pro.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. August 2017
    Humpfrey sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  8. danmue
    Offline

    danmue Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    1,631
    Danke:
    1,284
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 5 Pro Global
    Xiaomi Redmi Note 4 Global
    Caesar A9600 / Zopo ZP910
    Schon mal eine Komplettreinigung gemacht? Könnten einfach ein paar verschmutzte Sensoren sein...
     
    jonny-do69 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  9. Herr Doctor Phone
    Online

    Herr Doctor Phone Guest

    macht meiner auch :grin: (jisiwe)

    meiner hat ab und zu die macke das er fährt, aber nicht saugt....dann stell ich ihn aus und wieder ein und starte mit der fernbedienung.

    doc
     
  10. Humpfrey
    Offline

    Humpfrey Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2016
    Beiträge:
    22
    Danke:
    27
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    LG G2
    Jo, hatte das Ding quasi komplett auseinander. Hat nix gebracht.

    Verwunderlich ist ja, wenn ich ihm per FB sage, dass er Kanten saugen soll, also dass er immer am Rand fahren soll, macht er das ohne Probleme.

    Irgendwann wechselt er in den normalen Modus und saugt auch da ganz normal weiter ohne die Macke zu haben.


    Grüße
     
    jonny-do69 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  11. Gast123
    Online

    Gast123 Guest

    Kleiner Vergleich Xiaomi Mi Robot Vacuum vs. iLife V5 Pro.

    Meinen detaillierten Erfahrungsbericht zum Xiaomi Mi Robot Vacuum im Vergleich zum iLife V5 Pro findest Du hier.

    Meinen Einzelbericht zum iLife V5 Pro findest Du hier und eine Ergänzung dazu hier.

    Wiederholen möchte ich das Geschriebene hier nicht, stattdessen einen weiteren Unterschied und Besonderheit im Vergleich aufzeigen.

    Da stehen sie also friedlich nebeneinander, meine beiden Haus-Helfer, und sie vertragen sich prächtig.

    Auf den Fotos könnt Ihr prima den Größenunterschied der beiden Roboter sehen:

    IMG_6588_ji.jpg
    IMG_6593_ji.jpg

    Den Xiaomi Roboter lasse ich saugen und wenn er damit fertig ist, dann lasse ich den iLife noch einmal hinterher wischen, mit einem kleinen Schuß Meister Proper im Wasser riecht danach alles wieder frisch.



    Ein ganz besonderer Umstand ist mir bei meinem Xiaomi-Roboter aufgefallen, was ich erst für einen Produktionsfehler hielt. Aber bei der Internetsuche nach weiteren Fotos scheint es eine serienmäßige Unregelmäßigkeit zu sein.

    Schaut Euch mal den Staubbehälter des iLife Roboters an:

    iLife_01.jpg

    Dort ist auf der Einsaugöffnung eine kleine Lamelle locker angebracht (habe ich mit Pfeilen gekennzeichnet), die beim Saugen nach innen aufgeht und wieder zufällt, wenn der Sauger ausgeschaltet wird. Sie verhindert, dass Staub durch die Ansaugöffnung im ausgeschalteten Zustand wieder herausfällt.

    Und nun schaut Euch mal den Staubbehälter vom Xiaomi Saugroboter an:

    Xiaomi_01.jpg

    Dort fehlt diese Lamelle. Und das, obwohl sich auf der Innenseite des Behälters oben extra eine Achshalterung dafür befindet (ebenfalls mit Pfeilen gekennzeichnet), die genau so eine Lamelle halten soll.

    Wie gesagt, eigentlich dachte ich, dass die 'Anti-Staub-Rückstoss-Lamelle' nur bei meinem Gerät fehlt und dass es sich bei mir um einen Produktionsfehler handelt. Aber dann habe ich im Internet nach Fotos von den Staubbehältern des Xiaomi Mi Robot Vacuum gesucht und ich habe diese Lamelle nirgendwo gesehen.

    Was sich Xiaomi wohl dabei gedacht hat, diese Lamelle einzuplanen (weil ja eine Achs-Halterung vorhanden ist) aber dann doch wegzulassen? Ohne Lamelle sehe ich die Gefahr oder zumindest die Möglichkeit, dass Staub zurück durch den Ansaugkanal fällt, sowie der Sauger ausgeschaltet wird. Dann wiederum, wirklich passiert, dass Staub zurück fiel, ist es mir tatsächlich noch nicht.

    Was also dahinter stehen mag, wird mir wohl ein Rätsel bleiben.
     
    ender24, Herr Doctor Phone, kakadu2000 und 2 andere sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  12. jonny-do69
    Offline

    jonny-do69 Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. März 2010
    Beiträge:
    122
    Danke:
    419
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Meizu M1 Note 16GB
    Hat jemand schon mal was von einem Shop "irotom.com" gehört? Die listen Roombas für ein Zehntel des Preises, kann doch nur Fake sein?!

    Gesendet von meinem ZUK Z2 pro.
     
    Herr Doctor Phone sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  13. jonny-do69
    Offline

    jonny-do69 Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. März 2010
    Beiträge:
    122
    Danke:
    419
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Meizu M1 Note 16GB
    Habe mir jetzt auf eBay mal einen Samsung Silencio SR8895 ersteigert, mal schauen wie der sich macht. Für knapp 125€ sollte das kein Fehler sein.

    Gesendet von meinem ZUK Z2 pro.
     
  14. StardustOne
    Offline

    StardustOne Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    722
    Danke:
    744
    Handy:
    Samsung Galaxy Nexus
    Mein Mi Robot Vacuum Cleaner hat auch keine Klappe beim Staubbehälter. Da der Staub aber sehr stark komprimiert wird, sehe ich kein Gefahr des Herausfallens von Staub.

    Ich hatte den iLfe V5s Pro, dämlich wie Brot. Er fuhr einmal auf den Wäscheständer Fuss und raspelte sich die Räder daran ab. Bis die Batterie leer war. Dann schaffte er es die Mi Waage zu erklimmen umd schob sie vor sich hin durchs Badezimmer. Bis die Batterie leer war. Den Ständerlampenfuss erklamm er ebenfalls und meist blieb er mit durchdrehenden Rädern darauf hängen. Die Abschalt Automatik half nicht. Offenbar haben die Entwickler vergessen den Roboter in solchen Situationen einfach rückwärts fahren zu lassen.

    Seit der Mi Robot Vacuum Cleaner zu Hause für Ordnung sorgt, bin ich von dem Roboter absolut überzeugt. Dieser Saugroboter ist echt hervorragend. Er bekommt dann noch einen Dekor Sticker Satz, um ihn vor Kratzern zu schützen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2017
    Binser, leechseed und Gast123 sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  15. altmann
    Online

    altmann Guest

    So, meine Frau will so ein Spielzeug haben. Nur was kaufen? Xiaomi kann man denke ich nix mit falsch machen, und für um die 230 Euro was der gerade kostet isser jetzt ja auch nicht sooo teuer. Liegt wohl daran, dass V2 vor der Tür steht.

    Er soll bei uns im Ergeschoß durch die Gegend fahren. Eigentlich alles mit Fließen, insgesamt drei Teppiche - davon ein Langhaarteppich.

    Was aber ganz wichtig ist: er muss gut Hundehaare ausaugen können. Unser Hund hat recht langes Fell, dementsprechend liegen halt auch längere Haare rum.
    Mein Bruder hatte mal einen Saugroboter (fragt mich bitte nicht, was für einen) der bei dem Fell seines Schäferhunds ne Katastrophe war. Der hat wohl die Haare nur vor sich hergeschoben, aber nicht aufgesaugt. Sowas will ich natürlich vermeiden.

    Nach dem was ich hier gelesen habe, tendiere ich wie gesagt ganz stark zum Xiaomi. Oder noch andere, evtl. günstigere Alternativen?
    Wischen soll es übrigens nicht, da hat die Gattin kein Vertrauen rein :)
     
  16. AktiveSterbeHilfe
    Offline

    AktiveSterbeHilfe Member

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    30
    Danke:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Umi Zero
    Ich kann den Xiaomi nur empfehlen, der ist sau stark.
    Die Saugleistung ist echt beeindruckend. Ich habe meine Etage zuvor wie immer mit unseren Vorwerk gesaugt.
    Und dann den Xiaomi hinterher, und ihr glaubt nicht was der noch alles gefunden hat.

    Für 230 Euro ein absoluter Gewinn für unsere Lebensqualität. Mehr Zeit für wichtige Dinge im Leben und auch für meinem Rücken, besonders wenn man unterm Bett/Sofa saugen muss.

    Und der Umfang der Funktionen bei der App lässt keine wünsche übrig. Ich habe den Timer aktiviert und der kleine Helfer rückt jetzt Mo.,Mi., Fr. um 08.00 aus und macht seine Arbeit perfekt, die ganze Etage(65m2) saugt er in 55min. Von der Arbeit aus sehe ich wo er sich gerade befindet.
     
    altmann, Binser, HabiXX und eine weitere Person sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  17. altmann
    Online

    altmann Guest

    Hmmz, alles was ich so im Netz lese, hört sich einfach gut an.
    Werde wohl mal auf den 11.11. warten und gucken, obs irgendwo noch das Super-Schnäppchen gibt oder dann halt für die 230 Euro bestellen.

    @mibome Du denn auch noch mit deinem Roboter zufrieden? Was hast du bis jetzt an Ersatzteilen benötigt oder was sagt die App, wie dein Stand da ist?
     
    Gast123 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  18. kakadu2000
    Offline

    kakadu2000 Schwabenpower

    Registriert seit:
    13. Oktober 2015
    Beiträge:
    588
    Danke:
    2,948
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 5
    Xiaomi Mi Note 2
    Leagoo Elite 1
    Lenovo K3 Note
    Vernee Thor
    @altmann Kauf auf jeden Fall einen intelligenten Roboter. Ich habe einen von LG. Das lohnt sich.
    Eine Freundin hat einen Roomba ohne intelligentes navigieren...das nervt nur.

    Ich warte bis der Xiaomi 2. günstiger ist, falls die Wischfunktion funktioniert.

    Ein Saugroboter erhöht auf jeden Fall die Lebensqualität.
     
    altmann sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  19. holotech
    Offline

    holotech Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    104
    Danke:
    525
    Handy:
    Poco F2 Pro
    Hallo Leute, wie schauts denn bei diesen ganzen Saugrobotern aus mit Kabeln (z.B. Notebook, Standleuchten, Massageauflage vom Bürostuhl etc) Kleine Läufer vom Bürostuhl, Schaukelpferd etc?? Im Schlafzimmer steht der Wäscheständer rum und eine Stehleuchte.

    Muss man diesen ganzen Kram wegräumen?

    Haben eine Wohnung ca. 65qm. Alle Zimmer Laminat, 1 Zimmer Teppichboden, Bad u. Küche Fliesenboden.

    Wie kommen diese Suagroboter mit "herumstehenden Sachen" zurecht? Es stehen auch überall Pflanzenkübel auf Rollen/ Hockern etc. herum.

    Würde bei "Tauglichkeit" auch ein höherpreisiges Produkt wie Xiaomi z.B. kaufen...

    Danke Euch für Infos!
     
  20. Mi223
    Online

    Mi223 Guest

    Nimm auf jeden Fall einen irobot von roomba. wir haben uns den vor 2,5 Jahren gekauft und es ist die beste Anschaffung, die man machen konnte. Neu sind sie bisschen teurer, daher gebraucht bei ebay. glaub haben damals 180 bezahlt. Echt super
     
    holotech sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.