Top Selling X6 (Quadcopter) Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Quadcopter" wurde erstellt von KloNom, 7. November 2014.

  1. KloNom
    Offline

    KloNom Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2014
    Beiträge:
    495
    Danke:
    1,322
    Handy:
    Xiaomi Mi A1
    Hier mal ein etwas anderes Review. Ich hoffe es nicht zu abwegig, schließlich handelt es sich um ein mobiles Gerät aus China :grin:. Falls doch, einfach Bescheid sagen. Vor kurzem wurde ein Quadcopter im Schnäppchen Thread gepostet und ich habe einem User geantwortet, dass ich meine Erfahrungen mal zusammenfasse. Es geht um den Quadcopter “Top Selling X6″.
    Für den Blogpost in schönerer Formatierung, klick hier ;) .

    [​IMG]

    Bei dem Top Selling X6 handelt es sich um einen kleinen Quadcopter mit Kamera, welcher an den Hubsan X4 angelehnt ist.



    Kauf und Lieferung:
    Gekauft habe ich den Quadcopter bei Banggood für knapp 34€. Als Versandart habe ich die Schneckenpost gewählt, da gratis und ich das Gerät nicht unbedingt am nächsten Tag brauchte [​IMG]. Insgesamt brauchte ich natürlich eigentlich keinen Quadcopter, aber für den Preis mit Kamera hat es mich einfach zu sehr gereizt [​IMG] . Die Lieferung lief mittelmäßig schnell. Nach rund 19 Tagen nach Bestellung kam das Paket per Einschreiben bei mir Zuhause an. Der Karton war in einer dünnen Schicht Schaumstoff und Paketklebeband verpackt. Insgesamt relativ fest, keine Mängel hier, alles unbeschadet angekommen.

    [​IMG]




    Lieferumfang:
    Mit im Karton waren: Der Quadcopter, die Fernbedienung, eine Bedienungsanleitung auf englisch und chinesisch, ein Propellerschutz, ein Akku (350 mAh), ein USB-Ladekabel, ein Satz Ersatzpropeller und ein Hilfswerkzeug zum Entfernen der Propeller.

    [​IMG]



    Der Quadcopter und das Fliegen an sich:
    Zu aller erst sei vorangestellt, dass dies mein erster Quadcopter überhaupt ist. Besser gesagt das erste ferngesteuerte Ding, welches ich jeweils gesteuert habe :grin: . Und ich hatte mir es deutlich einfacher vorgestellt. Naja, Übung macht bekanntlich den Meister. Daher kann ich jetzt nach einiger Übungszeit zumindest einigermaßen kontrolliert fliegen und mit ein bisschen Glück sogar halbwegs eine Acht fliegen (#MEGASKILL :grin: ). Daher sind meine Bewertung natürlich nicht sehr professionell, aber ich dachte mir, ich kann damit vielleicht den einen oder anderen, der selbst mit dem Gedanken spielt sich so ein Teil zum ersten Mal anzuschaffen, ein paar Impressionen zu geben. Denn obwohl es nicht einfach ist, macht es doch sehr viel Spaß und man hat schnell Erfolgserlebnisse.
    Der Quadcopter hat einen Gyro integriert, welchen man vor jedem Start neu kalibrieren sollte. Dadurch hält sich der Copter waagerecht in der Luft und gleicht evtl. Luftzüge aus. Dies klappt auch relativ gut. Nur ab und zu habe ich das Gefühl, dass die Kalibrierung sich verselbstständig und eine neue Kalibrierung nötig ist. Der Quadcopter verfügt über 4 LEDs, zwei blau und zwei weiß, welche sehr hell leuchten. Der Akku reicht aus um ungefähr 8 Minuten zu fliegen. Etwas kurz, besonders im Vergleich dazu, dass das Aufladen am USB-Netzteil gut eine Stunde dauert. Aber hier kann relativ kostengünstig nachgebessert werden. Ein 5er Pack Ersatzakkus gibt es für knapp 13€ mit Gratisversand-damit fällt auch keine EUSt. an.
    Insgesamt bin ich doch überrascht wie gut das Teil für den Preis fliegt, und was für eine anfangs zwar recht langsam erscheinende, dann jedoch steile Motivationskurve der Top Selling X6 hat. Zudem hält er bis jetzt einiges aus. Da ich blutiger Anfänger bin, habe ich das Teil schon einige Male versenkt, inklusive aus einigen Metern Höhe in eine Baumkrone :grin: (im Video sichtbar).



    Die Kamera:
    Bei einem Preis von unter 35€ war mir von Anfang an klar, dass die Kamera nicht mehr als eine Spielerei sein kann. Umso überraschter war ich, dass die Aufnahmen in 1280×720 waren und gar nicht mal so schlecht. Aufgenommen wird auf eine MicroSD-Karte (nicht enthalten). Die Kamera sitzt in Flugrichtung mittig. Dabei hat sie einen eher kleinen Blickwinkel, sodass man nur wenig von dem Geschehnissen unterhalb des Quadcopters sieht. Der Fokus erscheint mir teilweise ein wenig “seltsam” eingestellt (wenn der Copter mal wieder abschmiert und im Gras landet, sieht man, dass die Halme teilweise erstaunlich scharf sind). Insgesamt macht die Kamera aber recht flüssige Videos, die nach jedem Flug Spaß machen anzuschauen. Diese können allerdings auch zu Übelkeit führen, da keine Entkoppelung zwischen Quadcopter und Kamera besteht und somit jede kleinste Bewegung des Fluggeräts ruckartig die Sichtweise ändert.

    [​IMG]




    Die Fernbedienung:
    Die Fernbedienung benötigt 4xAAA Batterien und funkt auf 2.4 GHz. Bisher brauchte ich die Batterien noch nicht wechseln und das Display zeigt mir noch ein volles Batteriesymbol an. Man hat links Throttle und rechts den Neigungsstick. Zusätzlich sind Knöpfe zum korrigieren bei Driftverhalten vorhanden.

    [​IMG]





    Fazit:
    Ich bin sehr zufrieden mit meinem Kauf und kann das Gerät nur empfehlen. Natürlich richtet sich dies nicht an die Professionellen, mehr an Leute wie mich ;) . Ich werde die Tage nochmal ein Video erstellen, bei dem der selbst Quadcopter beim Fliegen zu sehen ist.



    Zu guter Letzt ein Video mit Bildern der Kamera (inkl. erfolgreichen Flug in einen Baum):
     
  2. kubean
    Offline

    kubean Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. August 2012
    Beiträge:
    789
    Danke:
    1,232
    Handy:
    Xiaomi Redmi 4x
    OnePlus 6
    Übung macht den Meister, feines Spielzeug. Ich bin auch gerade nach der Suche solch eines Quadcopter
     
  3. KloNom
    Offline

    KloNom Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2014
    Beiträge:
    495
    Danke:
    1,322
    Handy:
    Xiaomi Mi A1
    Jop, das sehe ich auch so :). Hast du Erfahrungen in dem Bereich?
     
  4. kubean
    Offline

    kubean Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. August 2012
    Beiträge:
    789
    Danke:
    1,232
    Handy:
    Xiaomi Redmi 4x
    OnePlus 6
    nee, nicht wirklich
     
  5. Chocoball
    Offline

    Chocoball 瞧好吧!

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    1,006
    Danke:
    3,106
    Handy:
    Huawei P8 Max, OPPO R9S 新年特别版, Vivo X21 屏幕指纹版
    Wenn jemand Lust drauf hat kann ich auch Bilder machen vom Cheerson CX-10 sobald es reinkommt. Ein Testbericht werde ich nicht machen weil es schon Menge, menge Testberichte und YT Videos gibt. Cheerson und Hubsan sollen sehr beliebt sein, auch sollte ein Quadcopter einfacher zu bedienen sein als ein RC Hubschrauber.
     
  6. KloNom
    Offline

    KloNom Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2014
    Beiträge:
    495
    Danke:
    1,322
    Handy:
    Xiaomi Mi A1
    Das war dieser Mini-Quadcopter, richtig?
     
  7. Chocoball
    Offline

    Chocoball 瞧好吧!

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    1,006
    Danke:
    3,106
    Handy:
    Huawei P8 Max, OPPO R9S 新年特别版, Vivo X21 屏幕指纹版
    Ja, das ganz kleinen Ding.
    2ex7bzp.jpg
     
  8. lulela
    Offline

    lulela Active Member

    Registriert seit:
    2. April 2014
    Beiträge:
    153
    Danke:
    208
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Kingzone N3 :(
    Xiaomi Note 4g :)
    Doogee x5Pro :-)
    Teclast x98 Air III :)
    Bluboo xtouch:)
    xiaomi mi4c steht zum verkauf
    xiaomi redmi 3s :))
    hört sich an wie f1 neuling der den gang nicht rein bekommt^^
    hab aber auch 2 von diesen minis für meine kids zu weihnachten bestellt
     
  9. KloNom
    Offline

    KloNom Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2014
    Beiträge:
    495
    Danke:
    1,322
    Handy:
    Xiaomi Mi A1
    Haha, ja, der Ton vom Video ist nicht wirklich zu gebrauchen^^. Eine gute Idee, das mit Weihnachten :) .
     
  10. qwertzla
    Offline

    qwertzla New Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2012
    Beiträge:
    9
    Danke:
    1
    Handy:
    Uralt Sony Ericsson
    Netter review, danke ! Wie weit/hoch kann denn so ein Mini-Quadcopter fliegen, bevor die Verbindung zur "Bodenstation" ;) abreisst ? Von Deinem Flug in den Baum zu schätzen so ca. 25 Meter ?!
     
  11. duffy-31
    Offline

    duffy-31 Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    2,226
    Danke:
    486
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oneplus One 64GB Sandstone Black
    Die Frage ist nicht die Reichweite, die ist selbst bei den billigen 2,4GHz Sendern Recht groß, Problem ist die Sichtbarkeit der Mini's.
     
  12. Dahmer
    Offline

    Dahmer Persona non grata

    Registriert seit:
    4. November 2009
    Beiträge:
    3,636
    Danke:
    1,192
    Handy:
    Siemens C45
    nicht nur das,umso höher so ein teil fliegt,umso mehr ist das gerät dem wind ausgesetzt,selbst mittelmäßige rc hubschrauber rauschen dann schon mal gerne ab
     
  13. Klausl13
    Offline

    Klausl13 Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2013
    Beiträge:
    1,507
    Danke:
    4,362
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Vodafone Smart Ultra 6
    Chuwi Hi10
    @KloNom : cooles Ding.Irgendwie erinnert mich der Sound an einen Probesirenenlauf der Feuerwehr und das Video weckt Erinnerungen an Blair Witch Project,v.a.als Du im Baum landest und das Bild still steht.
     
  14. KloNom
    Offline

    KloNom Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2014
    Beiträge:
    495
    Danke:
    1,322
    Handy:
    Xiaomi Mi A1
    Die Verbindung war da noch komplett da, nur meine Flugkünste nicht ganz :grin:. Werde es mal morgen ausmessen, wie weit die Funkverbindung reicht. Aber wie @Dahmer und @duffy-31 schon erwähnt haben, ist bisher nicht mein Problem gewesen, dass ich keine Funkverbindung mehr hatte, sondern eher dass ich die kleine Drohne nur noch wenig sehe bzw. ein kaum merkbares Lüftchen am Boden in der Höhe deutlich stärker sein kann und den Quadcopter abdriften lässt.

    @Klausl13 : Hehe, sind schon Parallelen da :grin:.
     
  15. KloNom
    Offline

    KloNom Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2014
    Beiträge:
    495
    Danke:
    1,322
    Handy:
    Xiaomi Mi A1
    @qwertzla : Ich habe es heute mal im Horizontalen ausprobiert und ab ungefähr 30m ist mir die Verbindung abgerissen.
     
  16. lulela
    Offline

    lulela Active Member

    Registriert seit:
    2. April 2014
    Beiträge:
    153
    Danke:
    208
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Kingzone N3 :(
    Xiaomi Note 4g :)
    Doogee x5Pro :-)
    Teclast x98 Air III :)
    Bluboo xtouch:)
    xiaomi mi4c steht zum verkauf
    xiaomi redmi 3s :))
    Meiner bzw. einer für die von meinen kids ist da ist auf jedenfalls ein Spinnweben Fänger.
    Ganz schon flott der kleine muss man aber viel mit üben.
    Naja wird schon.
    Meinte dein kleinen mini copter
     
  17. KloNom
    Offline

    KloNom Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2014
    Beiträge:
    495
    Danke:
    1,322
    Handy:
    Xiaomi Mi A1
    Da muss ich zustimmen, die Lernkurve ist am Anfang schon etwas hart, zumindest hatte ich mir es am Anfang einfacher vorgestellt ^^.
     
  18. lulela
    Offline

    lulela Active Member

    Registriert seit:
    2. April 2014
    Beiträge:
    153
    Danke:
    208
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Kingzone N3 :(
    Xiaomi Note 4g :)
    Doogee x5Pro :-)
    Teclast x98 Air III :)
    Bluboo xtouch:)
    xiaomi mi4c steht zum verkauf
    xiaomi redmi 3s :))
    kannst du bitte reinschreiben wie du den kalibriert hast
     
  19. KloNom
    Offline

    KloNom Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2014
    Beiträge:
    495
    Danke:
    1,322
    Handy:
    Xiaomi Mi A1
    Also ich kalibriere meinen immer folgendermaßen vor dem Abflug:
    1. In angeschalteten und verbundenen Zustand auf waagerechte Fläche stellen.
    2. Linken Stick "rein" drücken (wechselt in Mode 2)
    3. Linken und rechten Stick nach unten links halten bis Quadcopter blinkt
    4. Wieder zurück in Mode 1 durch drücken des linken Sticks
     
  20. lulela
    Offline

    lulela Active Member

    Registriert seit:
    2. April 2014
    Beiträge:
    153
    Danke:
    208
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Kingzone N3 :(
    Xiaomi Note 4g :)
    Doogee x5Pro :-)
    Teclast x98 Air III :)
    Bluboo xtouch:)
    xiaomi mi4c steht zum verkauf
    xiaomi redmi 3s :))
    also dann wenn der noch am laden ist?
    habe den linken nach links unten und den rechten nach rechts oben erstmal gemacht
    ah ok hab es ein wenig raus bekommen, jetzt müsste nur noch der akku länger halten
    macht echt fun der kleine