UMIDIGI Z2 Twilight mit ein Notch! | F/1.7 Variante Review | Zuverlässige Face Unlock!

Dieses Thema im Forum "Smartphones" wurde erstellt von s7yler, 12. September 2018.

  1. s7yler
    Offline

    s7yler Youtube.com/s7yler

    Registriert seit:
    26. Februar 2014
    Beiträge:
    1,441
    Danke:
    1,756
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    OnePlus 6
    Video Bericht/Review + Unboxing (in Englisch)

    (Firmware in Wireless Update: UMIDIGI_Z2_V1.0_20180622_20180806-2010)
    (Die getestete Variante hat hier Kamera mit f/1.7 und größere Kameraobjektiv)

    Shop Link:
    https://m.de.aliexpress.com/item/1000006216055.html

    Update nachträglich:
    Mit dem neuesten OTA-Update funktioniert nun Pinch to Zoom auch korrekt in der Youtube-App

    Zur Info:
    Es gibt zur zeit 3 Varianten.
    Die erste Variante wurde vor über 1 Monat her an sehr viele Reviewers los geschickt, diese Variante hat f/2.0, kleinere Kameraobjektiv und und eine unfertige Kamera-Software. Die Produktion von dieser Variante (Engineering Samples) wurde laut UMIDIGI schon eingestellt.

    In September kam dann die zweite Variante mit f/1.7 und größere Kameraobjektiv, und bessere Kamera-Software was jetzt auch ein "Bokeh" Mode anbietet. Dies funktioniert aber momentan nicht gut, und sieht wie ein Fake Bokeh aus. Laut UMIDIGI selbst arbeiten die noch am Kamera und das "Bokeh", und es sollte kein Fake dual Kamera sein (das UMI echter Dual Kamera/Bokeh machen können haben die uns mit der UMIDIGI One Pro schon bewiesen). Ob das jetzt wahr ist oder nicht weiss ich nicht, wenn das "Bokeh" (Dual Kamera) tatsächlich später korrekt funktionieren sollte, dann werde ich ein neue Video dazu machen. Zuerst warte ich mal ab und lasse mich überraschen.

    Die dritte und letzte Variante ist der UMIDIGI Z2 Special Edition, alles ist gleich der Normale Z2 und mit f/1.7 usw. nur halt ein bisschen günstiger und nur mit 4GB RAM statt 6GB RAM.

    2018-09-12 18_40_44-Window.png

    Kamera Samples:
    http://www.mediafire.com/?ugslk9iruk589
    IMG_20180827_163135_1.jpg IMG_20180827_162944_8.jpg IMG_20180827_163208_9.jpg IMG_20180827_162720_6.jpg IMG_20180827_162933_9.jpg IMG_20180912_190114_7.jpg
    Im Tageslicht finde ich die Bilder eigentlich gar nicht so schlecht, man kann die schon benutzen - natürlich kann es aber nicht mit ein OnePlus 6 oder Huawei P20 mithalten.

    Akku: 1-1½ Tag ist kein Problem bei normalem Gebrauch (7 Stunden SOT)
    AnTuTu Punkte: 84400
    Benutzeroberfläche ist: Schnell 10/10
    Kratzfest: vorne Ja / hinten Ja
    Metallrahmen: Ja und abgerundet
    Sensoren: Gyroskope/Kompass/Licht/Proximity Sensor
    Notifikation LED: Nein
    Multitouch Punkte: 10
    LTE Band 20: Ja
    Fingerabdruck Sensor: Gut, aber nicht der schnellste
    Face Unlock: Gut, aber nicht der schnellste
    3.5mm Kopfhöreranschluss: Nein
    3D Spiele: Asphalt 8 läuft aber nur gut mit Performance Settings
    GPS: Die Genauigkeit ist gut
    Display: Gut, in Full HD - könnte aber ein tick heller sein

    Pros | Positives
    + Schönes Design und Materialien
    + Schönes Display
    + Face Unlock + Fingerabdrucksensor ist genau
    + Gute Akkulaufzeit (Fast Charge unterstützt)
    + GPS ist gut und genau

    Cons | Negatives
    - Nicht für schwere 3D-Spiele geeignet
    - Kein Benachrichtigungs-LED
    - Echter Kamera "Bokeh" funktioniert nicht
    - Kein 4K Video Aufnahme Mode
    - Keine eingebaute 3,5-mm-Kopfhörerbuchse

    Persönliche Meinung:
    Das UMIDIGI Z2 ist von aussen ein sehr schönes Gerät und es liegt super in der Hand, die Software ist im UI schnell hat allerdings noch kleine Bugs. Das Handy ist schon alltagstauglich (Ich erlebte keine Abstürze), aber im Vergleich zu meinem OnePlus 6 (was aber auch das doppelte kostet) liefert es schlechtere Bilder und in 3D Spiele ist die geschwindigkeit wesentlich langsamer.

    Daten:
    UMIDIGI Z2 (upgraded f/1.7 version) specifications:
    ● Display: 6.2 inch 2246 x 1080 pixels (with a notch)
    ● Front 2.5D curved Gorilla Glass
    ● CPU: MTK6763 Octa Core 2.0GHz
    ● System: Android 8.1
    ● Storage: 6GB RAM + 64GB ROM
    ● Cameras: 16.0MP+8.0MP dual back cameras
    ● Cameras: 16.0MP+8.0MP dual front cameras
    ● F/1.7 Aperture (jetzt auf alle neue Verianten)
    ● Bluetooth:4.0
    ● Rear fingerprint sensor
    ● Face Unlock
    ● 3850 mAh builtin battery with fastcharger
    ● Curved Gorilla Glass back with Twilight color
    ● SIM Card: dual SIM / dual standby / 2xNano
    ● 2G: GSM B2/B3/B5/B8 CDMA BC0/BC1
    ● 3G: WCDMA B1/B2/B4/B5/B8 TD-SCDMA B34/B39
    ● TDD-LTE B34/B38/B39/B40/B41
    ● 4G: FDD-LTE B1/B2/B3/B4/B5/B7/B8/B12/B13
    ● 4G: B17/B18/B19/B20/B25/B26/B28

    UMIDIGI Z2--s7yler.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2018
    Herr Doctor Phone, kubean, Tysontaps und 3 andere sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. HabiXX
    Offline

    HabiXX Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2013
    Beiträge:
    816
    Danke:
    3,407
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Mi 8
    Hey @s7yler ! Schön dich hier wieder zu sehen! :Mauridia::Mauridia::good2::good2:
     
    schafxp2015, Tysontaps und s7yler sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. schafxp2015
    Offline

    schafxp2015 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. November 2015
    Beiträge:
    1,861
    Danke:
    1,619
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    F 3 Pro, Redmi Note 2, Mi4c, Zopo zp 999, Samsung Galaxy s 6, buboo xtouch, Jiayu S3, Elephone M2, cubot x17
    Da ist ja viel overexposure und Streulicht. GGf. Mal die Linse mit Tempo putzen. An den Rändern sehr verrauscht und allgemein zuviel Rauschunterdrückung
     
  4. schafxp2015
    Offline

    schafxp2015 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. November 2015
    Beiträge:
    1,861
    Danke:
    1,619
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    F 3 Pro, Redmi Note 2, Mi4c, Zopo zp 999, Samsung Galaxy s 6, buboo xtouch, Jiayu S3, Elephone M2, cubot x17
    Ich habe die Bilder heute mal alle genau unter die Lupe genommen. Manche Bildteile wie bei IMG_20180827_163236_3.jpg mit den Gewächsen sind wirklich Spitze in Farben und Kontrast dargestellt. Die stehen dem Huawei P20 Pro um nichts nach. Andere Teile des Bildes wirken völlig verrauscht und überstrahlt wie bei einem 80 € Billighandy. Vor allem im Strassenbild ist die linke Seite stark verrauscht
    Nach meiner Erfahrung muss der Image Sensor mit dem Linsenaufbau Schrott sein. Da wurden keine Qualitätskontrollen durchgeführt. Überstrahlende Helligkeit ist fast immer ein Defekt des Imagesensors.

    Diese Overexposure haben die Testbilder von Devicespecifications.com nicht. Man sieht aber, dass je mehr es zum Rand geht, die Details immer mehr vermatschen. Das sieht so aus, als ob die schon an sich starke Noisereduktion durch Linsendefizite immer mehr die Details zermatscht. Im Zentrum erscheint es jedoch richtig dargestellt.
     
    s7yler sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. s7yler
    Offline

    s7yler Youtube.com/s7yler

    Registriert seit:
    26. Februar 2014
    Beiträge:
    1,441
    Danke:
    1,756
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    OnePlus 6
    schafxp2015 hier ein Bild in 4:3, weiss nicht ob sich da etwas ändert?! Das 4:3 mit Scene Mode Auto und Anti-Shake off vs. das in 16:9 Scene Mode Off und Anti-Shake on. Oder es hängt vom Licht vom Himmel ab?
    IMG_20180914_170142_3.jpg IMG_20180912_190114_7.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2018 um 09:13 Uhr
  6. schafxp2015
    Offline

    schafxp2015 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. November 2015
    Beiträge:
    1,861
    Danke:
    1,619
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    F 3 Pro, Redmi Note 2, Mi4c, Zopo zp 999, Samsung Galaxy s 6, buboo xtouch, Jiayu S3, Elephone M2, cubot x17
    Ich werd aus dem Phone nicht schlau, Teile des Bildes sehen sehr gut aus , andere verrauscht und nichr kernig
    Das muss der Sensor sein