Bluetooth Kopfhörer aus China [Erfahrungen][Test]

Dieses Thema im Forum "Andere China Produkte" wurde erstellt von muhamed, 24. Juni 2019.

  1. muhamed
    Offline

    muhamed Well-Known Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2015
    Beiträge:
    616
    Danke:
    674
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    OnePlus 3T
    Nachdem Apple damit begonnen hat und sich dumm und dämlich verdient, sind alle anderen China Hersteller mitgezogen und bieten Apple AirPods like Kopfhörer an.

    Für mich persönlich ist das rein gar nichts. Wenn man bedenkt, was man für 100-120€ bekommt, wie DT-770 Pro oder Sony 7506/7510 aber auch M50X, dann kommt für mich so etwas nicht in die Tüte.

    Heute aber habe ich etwas erlebt, was ich nicht für möglich gehalten hätte. Eine Freundin aka nur Apple aka egal wie teuer weiterhin nur Apple hatte AirPods dabei und ich konnte die AirPpds mit einem billigen Clone aus China vergleichen. Der Clone hat gewonnen, der Sound war einfach besser und hätte ich die Wahl, dann hätte ich zum Clone gegriffen.

    Nun habe ich mich ein wenig eingearbeitet und spiele mit dem Gedanken mir Pamu Slides zu bestellen https://www.indiegogo.com/projects/pamu-slide-born-for-music-never-fall-out#/

    Auf der anderen Seite bewerben YouTuber momentan die TWS I60, I80, I90, I100 und I200. Diese bieten für 20 bis 30€ 80 bis 90% von dem, was die Apple AirDots ambieten, was für mich persönlich Müll ist :grin:
    Ich will euch aber hier gleich warnen. Die TWS I80 zum Beispiel gibt es unter dem selben Namen von mehreren Herstellern, welche oft nur ganz klein und versteckt zu finden sind. Aus dem Grund gegen die Meinungen auch sehr stark auseinander.

    - TWS I80 VSDTK
    Sind oft sehr günstig
    - TWS I80 BUYFUN
    Verkauft diese nur bei Aliexpress im eigenen Shop
    - TWS I80 BLZK
    Sind in der Regel 30% teurer aber sollen deutlich mehr Qualität liefern

    Es gibt die Apple AirPods als "SuperCopy" Version. In den Staaten sollenndie sehr beliebt sein aber auch rund 70$ kosten, mit W1 Chip:

    Könnt euch selbst ein Bild davon machen.

    Die Jungs von Chinahandys testen einige Kopfhörer, daher verlinke ich die mal.
    https://www.chinahandys.net/gadgets/kopfhoerer/

    Habt Ihr Erfahrungen mit solchen Produkten gesammelt? Die Huawei Freebuds kosten ja so viel, wie die Apple AirPods, Xiaomi bietet Mi AirDots, AirDots Pro (sollen gut sein) und über Redmi AirDots in schwarz für 12$ an. Laut Tests soll niemand an die Palmu Slide ankommen, nicht bei der Akkulaufzeit und auch beim Sound müssen sich alle geschlagen geben.
     
    SchlepperD, Andycat und ColonelZap sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. MaskedGaijin
    Offline

    MaskedGaijin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2016
    Beiträge:
    30
    Danke:
    53
    Handy:
    Ulefone Gemini Pro, Xiaomi Redmi Note 3, Ulefone Metal, Zopo ZP999
    muhamed sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. muhamed
    Offline

    muhamed Well-Known Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2015
    Beiträge:
    616
    Danke:
    674
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    OnePlus 3T
    Für Podcast... das wäre ein gutes Einsatzgebiet.
    Ich habe eben bei ebay I80 für 15€ gefundeny aus Holland. Ich probier es einfach mal...
     
    MaskedGaijin sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. Andycat
    Offline

    Andycat Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    946
    Danke:
    2,325
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Redmi Note 4 LTE
    Doogee y6 Max
    Redmi Note 2
    Yota phone 2
    Samsung S4 Zoom

    Hier mal ein link zum Test von TWS i12 im vergleich zum Original
     
  5. Ora
    Offline

    Ora ®

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    10,171
    Danke:
    7,826
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Hinterhofklitschen
    Das ist doch alles nur blabla. Wireless kommt für mich nur in Frage, wenn beide Seiten iptX-HD oder iptX LL unterstützen. Nur dann ist es einigermaßen Lippen synchron und man kann sich auch Musik Videos anhören. Mit dem Ding teste ich die Hörer. Der letzte Aukey's (BP-B80) konnten es zumindest.
     
  6. madmatzesomm
    Offline

    madmatzesomm Active Member

    Registriert seit:
    13. September 2009
    Beiträge:
    128
    Danke:
    65
    Handy:
    Nokia 5800 XPM
    Elephone S8
    Vernee Mix2
    Doogee Mix
    Nokia 8
    Alcatel Idol 4
    Iphone 7
    Elephone S7
    Nokia 3310 (2017)
    PPTV King 7
    Habe seit heute die i18 TWS, klanglich sind die garnicht mal so schlecht, bei Videos gibt's nen leichten Tonversatz, aber für knappe 13€ bin ich wirklich überrascht. JPEG_20190625_140035.jpg
     
    ender24, muhamed und HabiXX sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  7. Urs_1956
    Offline

    Urs_1956 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2015
    Beiträge:
    175
    Danke:
    1,082
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HDC Galaxys Note 3 Vitas
    Screenshot_20190625-154117.png

    Ich bin mit denen bisher sehr zufrieden, habe aber keine Highend-Ansprüche.
     
    muhamed sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  8. SchlepperD
    Offline

    SchlepperD Member

    Registriert seit:
    29. August 2016
    Beiträge:
    39
    Danke:
    57
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Lenovo k3 note
    Ich hatte damals, als sie neu rausgekommen sind, die Samsung gear iconx. Die habe ich verhältnismäßig wirklich günstig bekommen (Neupreis rund 180 Euro) und mich anfangs total gefreut. Aber schon nach einer Woche habe ich sie weiterverkauft, weil die Akkuleistung absolut schlecht war und ich wirklich unzufrieden damit war.

    Seither habe ich die Meizu ep52 in Verwendung, die ich bei irgend einer Aktion günstig gekauft habe und eigentlich nur kurz ausprobieren wollte. Die sind zwar keine Pods im eigentlichen Sinn, haben dafür aber ordentlich Power um einen auch länger durch den Tag zu bringen und nicht nur 2-3 Stunden.

    Edit: Ich habe gerade gesehen, dass es die ep51 bei Gearbest momentan im Flashsale gibt...
     
  9. muhamed
    Offline

    muhamed Well-Known Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2015
    Beiträge:
    616
    Danke:
    674
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    OnePlus 3T
    Habe mir wuch I80 bestellt, für 15€, zum testen. Die Pamu Slide werde ich wohl im Ausland bestellen.
    @Ora iptx-HD höre ich zum ersten mal.
     
  10. Ora
    Offline

    Ora ®

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    10,171
    Danke:
    7,826
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Hinterhofklitschen
    muhamed und SchlepperD sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  11. kloente0815
    Offline

    kloente0815 New Member

    Registriert seit:
    20. September 2017
    Beiträge:
    8
    Danke:
    10
    Handy:
    redmi 4x
    Seit gestern Lenovo air.
    Sehr guter Klang, Abschirmung nach aussen wirklich gut und der Halt im Ohr ist auch sehr gut.
    Bis jetzt bin ich sehr zufrieden
     
    eric1617, MaskedGaijin und muhamed sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  12. muhamed
    Offline

    muhamed Well-Known Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2015
    Beiträge:
    616
    Danke:
    674
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    OnePlus 3T
    Habe die I80 bekommen. Wir vermutet sind das keine I80 sondern ältere Versionen, wo einfach I80 aufgedruckt wird :grin:

    Hab die schon entsorgt... aber war klar bei dem Preis.

    Spiele mit dem Gedanken diese hier zu bestellen: https://www.indiegogo.com/projects/pamu-slide-born-for-music-never-fall-out#/updates/all

    Da die aber jedem welche geschickt haben, habe ich ein schlechtes Gefühl, weil die, wie damals bei OnePlus, immer von "für diesen Preis ganz ok" sprechen, was am Ende Müll war.
     
  13. steffsb
    Offline

    steffsb Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    2,335
    Danke:
    3,267
    Handy:
    wechselnd :-)
    Redmi airdots seit 4 Wochen in Betrieb.
    Ordentlicher klang, natürlich nicht highend, sehr gute Akku Laufzeit. Mit den richtigen pömpeln sehr guter Sitz, sehr gute Abschirmung.
    Von mir nen Daumen hoch , Preis/Leistung gut-sehr gut
     
    Andycat, Ska und ColonelZap sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  14. steffsb
    Offline

    steffsb Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    2,335
    Danke:
    3,267
    Handy:
    wechselnd :-)
    In dem Zusammenhang ... Was nutzt ihr für eine App damit ihr mit euren BT Kopfhörern z.b. einen Equalizer, oder Klangveränderungen vornehmen könnt?
    Ich: Pi music Player
     
  15. Andycat
    Offline

    Andycat Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    946
    Danke:
    2,325
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Redmi Note 4 LTE
    Doogee y6 Max
    Redmi Note 2
    Yota phone 2
    Samsung S4 Zoom
    Poweramp
     
    kubean und steffsb sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  16. magicman
    Offline

    magicman Active Member

    Registriert seit:
    1. September 2015
    Beiträge:
    212
    Danke:
    211
    Handy:
    Meizu X8
    LeRee Le3
    Leagoo T8s (hat Papa)
    Ja für Musike aus der Konserve auch Poweramp und für Musikstreaming PCRadio, da kann man auch einen Equalizer nutzen und Lautstärke voreinstellen..
    Als BT-Hörer habe ich mir für 18 € mal die UMIDIGI Ubeats bestellt, Lieferung ging aber wieder nur nach Spanien, kann ich also erst Ende August von berichten..
     
    steffsb sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  17. flumo
    Offline

    flumo Misanthrop

    Registriert seit:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    389
    Danke:
    250
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    ZTE Axon mini
    Ramos mos1 max
    kann man "apt-x" Hörer eigentlich auch mit Geräten benutzen, die kein apt-x haben?
    (Und gilt das auch für aptx-Hd?)

    wollte dieses >upgrade< mal für meine KZ-ZSN-pro probieren (von denen ich "wired" ziemlich begeistert bin).
    (aber bei Gartenarbeit o.ä. nerven die Kabel schon gewaltig)

    Mal liest man, ohne apt-x ginge BT schonmal gar nicht bei MP3 wegen Komprimierung (+De-kompr.) von ohnehin schon kompr. Daten, und bei Lossless wegen zu hoher Datenmengen.
    Mal heißt es wieder, dass bei Mp3 ohne apt-x (nur SBC) sogar besser wäre :eek: .... aber das wird wohl nur der Selbstversuch zeigen (-> daher Frage oben)
     
  18. mblaster4711
    Offline

    mblaster4711 Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2014
    Beiträge:
    212
    Danke:
    696
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 7
    iPad2018 128GB,Cell
    Ich habe ein i10 (oder waren i11?) und ein JBL E45, der JBL unterstützt A2DP v1.2 (SBC mit theoretisch max 345k/Bits).
    Die Audiofiles werden (egal welches Format) zuerst dekomprimiert und dann als SBC komprimierter und übertragen, dabei entstehen zusätzliche Verluste, welche Bitrate der Empfänger unterstützt wird gerne vom Hersteller verschwiegen. AptX verwendet einen besseren Codec als SBC und soll Qualitativ der CD das Wasser reichen können. Und da CD auch nicht Verlustfrei ist, empfinde ich das sowieso alles nur als Geldmacherei.

    Ich mache das grundsätzlich so, ein paar Lieder als mp3 auf das Smartphone, von denen ich weiß wie sie Klingen sollen (mit meinem Sennheiser HD 203), dann testen mit BT.

    BT verwende ich eigentlich nur im Auto oder mit Kopfhörer und da benötigt man kein Lossless.
     
  19. flumo
    Offline

    flumo Misanthrop

    Registriert seit:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    389
    Danke:
    250
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    ZTE Axon mini
    Ramos mos1 max
    Ich warte wohl lieber, bis ich auch ein apt-x HD fähiges Abspielgerät habe ....und wer weiß, welche Technik es bis dahin schon wieder gibt :music:
     
    Ora sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  20. Ora
    Offline

    Ora ®

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    10,171
    Danke:
    7,826
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Hinterhofklitschen
    Für das menschliche Gehör ist die CD Tonqualität von einer analogen Musik kaum zu unterscheiden. aptx zielt auch nicht so sehr auf deren Verbesserung ab. Musikhören geht auch mit der üblichen SBC Qualität.
    Nur wer auf Lippensynchronität Wert legt sollte sich unbedingt auf aptx LL orientieren
    Ja, denn diese Geräte beherrschen i.d.R. auch SBC.
    Übrigens dieser Sender/ Empfänger beherrscht aptx LL.