Coolpad 1S 9976T Eindrücke, Bugs und Tests

Dieses Thema im Forum "Smartphones" wurde erstellt von Psiim_de, 9. November 2014.

  1. Steff_1964
    Offline

    Steff_1964 Member

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Beiträge:
    35
    Danke:
    17
    Handy:
    X8
    Kleines Update: Zur Zeit habe ich Zugriff 3 Coolpads: - mein altes, bei dem ich derzeit nur noch Lesezugriff auf den internen Speicher habe, und den ich auch unter TWRP weder wipen, überschreiben noch un-Mounten kann.
    - ein neueres, bei dem der Touchscreen die jeweils erste Berührung ignoriert und auf dem deshalb Schaltflächen oftmals gar nicht angeklickt werden können, und das so kaum benutzbar ist,
    - und das von Psiim_de erworbene, das meiner Freundin gute Dienste leistet. Dort funktioniert auch die Multi-Touch-Tester-App wie sie sollte und registriert jeden Touch. Damit "darf" ich aber kaum etwas ausprobieren ;-)

    Das erste müsste ich wohl via PC und Flashtool komplett neu zu flashen versuchen. Da muss ich mich aber erst mal wieder einlesen. (Ist 2 Jahre her ;-) ) Wie war das, unter Fastboot oder im ausgeschalteten Zustand mit dem MTK-Flashtools neu flashen? Geht das mit den gleichen ROMs, die sich als *.zip lokal mit TWRP flashen lassen und die Scatter-Datei enthalten? Ich vermute immer noch, dass der Flashspeicher in die Jahre gekommen und fehlerhaft ist. Aber vielleicht lässt er sich wie eine korrupte Speicherkarte "reparieren" und defekte Zellen im Controller deaktivieren?

    Das zweite habe ich inzwischen mit TWRP gewiped und einem anderen ROM (Yunos_9976T_ShortDiver.zip) komplett neu geflasht. Die Multi-Touch-Tester-App zeigt aber nach wie vor, dass die jeweils erste Berührung vom mehreren nicht erkannt wird. Jedes Wischen hingegen und jeder Tap nach dem ersten wird erkannt (Auflegen des 2. Fingers zeigt die Position des ersten, bereits aufliegenden Fingers!).
    Auf mich wirkt das, als ob der Touchscreen von der Hardware her in Ordnung ist, aber so etwas wie ein Treiber falsche Werte liefert. Gibt es hardware-nahe Treiber, die beim Neuflashen erhalten bleiben, und die z.B. in einem Touchcontroller laufen?
    Bei dem neu geflashten Yunos_9976T_ShortDiver.zip-ROM fällt das zunächst kaum auf, aber z.B. ist das Entsperren per Doppelklick nicht möglich, und das wird eben auch von der Multi-Touch-Tester-App bestätigt.

    Kurz gesagt 2 Fragen: - Kann ich das erste Coolpad via PC neu formatieren (keine Schnellformatierung) und dann mein als ZIP vorliegendes ROM neu flashen?

    - Und gibt es (beim 2. Coolpad) Touch-Treiber, auf die ich beim Flashen keinen Einfluss habe und die defekt sein könnten? AliExpress bietet zwr keine neuen Geräte mehr an, aber noch Touchpads. Vielleicht könnte ein Display-Wechsel das beheben....
     
  2. Steff_1964
    Offline

    Steff_1964 Member

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Beiträge:
    35
    Danke:
    17
    Handy:
    X8
    ...das Flashen via PC gestaltet sich schwieriger als gedacht. Ich habe 3 Arten gefunden: via MTK Flash Tools, via YGDP Tool, und dem Coolpad Download Tool. Das Problem ist aber derzeit, dass das Coolpad nicht in den Download-Modus gebracht werden kann, was vielleicht mit dem TWRP statt Stock Recovery zusammenhängt. Bei einem Oukitel K10000 Pro hatte ich mal ein ähnliches Problem, dass sich dann nur durch das Abklemmen der an sich fest verbauten Batterie lösen ließ. Evtl. muss ich also das Coolpad öffnen und das auch mal versuchen. Gibts dazu bereits Erfahrungen hier?
     
  3. johndebur
    Online

    johndebur Guest

    hmm würde ja gerne helfen, kenn mich aber da zu wenig aus. Ich installiere die Roms immer über TWRP, bzw hab ich da so ein chinesisches recovery installiert. Allerdings nach längerem Gebrauch oder Neustart hängen die Roms in der boot Schleife oder ich seh nur das Rom Logo. Ausser ich nutze das Cool UI, das geht dann , ist aber irgendwie lahm. Aber das ist ein anderes Problem. :)
     
    Herr Doctor Phone sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. Steff_1964
    Offline

    Steff_1964 Member

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Beiträge:
    35
    Danke:
    17
    Handy:
    X8
    Ja, das habe ich bislang genauso gemacht. Aber TWRP kann ebensowenig wie Android schreibend oder neu formatierend oder auch nur wipend auf die Datenpartition zugreifen. Jeder Schreibzugriff scheint derzeit nicht machbar. Darum der Versuch, das System von außen (via PC) neu zu flashen. Ich denke, ich werde mal die Batterie abklemmen. Denn bei dem Oukitel (ebenfalls mit MTK-Prozessor) war erst dann ein Flashen mit dem MTK-Flashtool via PC möglich. Und derzeit kann ich dieses Coolpad ja nicht ernsthaft benutzen.

    Schade nur, dass das 2. den beschriebene Touchscreen-Bug hat und keinen Einzel-Tap registriert...

    Falls also noch jemand eine Bezugsquelle für ein neues oder auch gebrauchtes, gut erhaltenes 9976T hat - eine Info wäre toll.
     
    johndebur sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. Steff_1964
    Offline

    Steff_1964 Member

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Beiträge:
    35
    Danke:
    17
    Handy:
    X8
    Moin, ich habe schließlich noch über Buychinamobiles ein Coolpad 9976T kaufen können. Das kam gerade an. Es scheint das CoolUserUI 5.5 zu haben, ist jedoch Passwort-geschützt. Ich kann ohne das Passwort scheinbar nichts verändern und keine App starten. Nach dreimaliger falscher Eingabe komme ich auf den HomeScreen, kann dort aber nichts machen. Immerhin scheint das Telefon bereits gerootet zu sein, da ich die KingRoot-App sehe.
    Auch ein FactoryReset via Recovery brachte nichts außer einen Wechsel von Englisch auf Chinesisch.
    Wie kann ich den Passwort-Schutz überwinden? Möchte nicht das komplette Telefon ohne jedes Backup der IMEI etc. ganz neu flashen.
    Danke, LG, Steff
     
  6. Andycat
    Offline

    Andycat Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    933
    Danke:
    2,162
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Redmi Note 4 LTE
    Doogee y6 Max
    Redmi Note 2
    Yota phone 2
    Samsung S4 Zoom
    Hast du auch alle caches im recovery gelöscht?
    Dalivic u.s.w
     
    Steff_1964 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  7. Steff_1964
    Offline

    Steff_1964 Member

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Beiträge:
    35
    Danke:
    17
    Handy:
    X8
    Ja, als allererstes. Aber das hat auch nichts gebracht. Und ob der chinesische Verkäufer zeitnah antwortet, steht auch in den Sternen....
    Mit dem SP Flash Tool bekomme ich trotz korrekter Treiber bislang auch keine Verbindung zum Handy.
     
  8. Steff_1964
    Offline

    Steff_1964 Member

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Beiträge:
    35
    Danke:
    17
    Handy:
    X8
    So, kleines Update, neue Fragen: Das SP Flash Tool tat schließlich. Der Trick war, das ausgeschaltete, angeschlossene Handy bei gestartetem Flashtool durch das gleichzeitige Drücken von Volume + und - in den Fastboot-Modus zu bringen. Dann beginnt der Download.
    Ich konnte auf diese Weise ein anderes ROM und auch TWRP flashen. Und mein altes Backup zurückspielen.
    Nur:
    Ich kriege den verda....n Safety Lock nicht weg! Beim Booten ist zudem das erste Bild (noch vor der Bootanimation) auch ein anderes als auf dem älteren Coolpad mit dem defekten Touchscreen, von dem mein Backup stammte.
    Ich habe inzwischen alle Partitionen gewiped und neu geflasht, auch das NVRAM (das originale aber vorher gesichert).

    Bislang dachte ich, dass auf diese Weise keine früheren Daten überleben könnten. Wo haben die sich versteckt? Und was kann ich gegen den Sicherheitscode tun?
     
  9. Steff_1964
    Offline

    Steff_1964 Member

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Beiträge:
    35
    Danke:
    17
    Handy:
    X8
    Schade, wohl keiner mehr aktiv hier im Thread? Falls jemand noch ein gut erhaltenes (kratzerfreies) Coolpad verkaufen möchte - ich suche noch eines...
     
  10. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,454
    Danke:
    4,091
    Handy:
    Honor 9 (STF-L09)
    Amazfit Cor/BIP
    @Steff_1964

    Kann deine Melancholie nicht nachvollziehen, da die Hardware zwar eigentlich gut, die Software (und dessen Support) aber unter aller Sau ist.

    Seit November 2017 hat mein Coolpad 9976A als Ebook-Reader gedient. Habe da keine Veränderungen am System mehr vorgenommen, außer Updates der Apps über Google Play.

    Ab und an ist es einfach restartet bis es gar nicht mehr aus einer Bootloop kam. Habe es dann nicht mehr benutzt, bis mich der Rappel gepackt hat und ich alle Dateien und Sicherungen zu dem Gerät rausgesucht habe.

    Nach ein bis zwei Tage flashen hatte ich dann wieder eine einigermaßen lauffähige Software drauf, aber OTG geht mit dem Build z. B. nicht. Danach ging es daran Google zum Laufen zu bekommen, da das früher über einen Download aus dem Internet bezogen wurde. Dreimal darfst du raten, ob der Server/Datei dort heute(!) noch beziehbar ist. Kleiner Tipp, nein.

    Fand aber eine flashfähiges GAPPS-Archiv in meinen 9976A-Archiv.

    Ab und an loopt es immer noch, daher vermeide ich Restarts so gut es geht.

    Würde eher zu Xiaomi greifen, wobei dort manche Produkte eher spärlich mit Updates versorgt werden.

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2018