Filmtalk - Tipps, Warnungen, Fragen usw

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Ska, 9. Januar 2017.

  1. JensK
    Offline

    JensK Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    644
    Danke:
    1,481
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    MI Note 2
    Ein kleiner Tip für eine Miniserie der BBC mit 6 Folgen, "The Capture". Wer sowas wie " Person of Interest" oder "Pine Gap", also politische Thriller mit George Orwell Vermächtnis mag, ist hervorragend aufgehoben. Verschwörungstheoretiker werden sich bestätigt finden.

    Ich wurde jedenfalls sehr gut unterhalten und ehrlich gesagt, auch ein wenig nachdenklich. Die Serie zeigt, was mit Bildern alles möglich ist.



    Schauspieler, insbesondere die männliche Hauptrolle, sind teilweise etwas hölzern, die Hauptdarstellerin hat mir gefallen, obwohl man immer glauben konnte, sie heult (feuchte Augen). Der Plot ist super, die Geschichte klasse. Von mir gibts eine 7/10.

    PS: Wer sich gruseln möchte, schaut sich Famke Janssen in einer kleinen Nebenrolle an. Was man um Himmelswillen mit Botox alles kaputtmachen kann. Wie klasse schaute die einst bei 007 aus...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2020
    Daemonarch, ColonelZap, Erbsenmatsch und 2 andere sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. Kaulquapp
    Offline

    Kaulquapp ehemals Zelda1980

    Registriert seit:
    4. August 2014
    Beiträge:
    570
    Danke:
    874
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Note 7 4/64
    Rileys erstes Date?

    , ein Kurzclip aus dem Hause Pixar.

    Saugut :)
     
    ColonelZap sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. Kaulquapp
    Offline

    Kaulquapp ehemals Zelda1980

    Registriert seit:
    4. August 2014
    Beiträge:
    570
    Danke:
    874
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Note 7 4/64
    Picard, Staffel 1. 5 von 10 Punkten


    , bin kein Trekkie wie sehen die denn die Serie?

    Also fand die das ganze Zeit was von Opa geht auf Reisen trifft alte Kameraden und dazwischen muss eine nicht spannende Geschichte erzählt werden.

    Am Ende dachte ich "Wow, das wäre echt konsequent und gut
    aber dann er ja doch überlebt

    _______

    Community Staffel 2, 8 von 10 Punkten
    Community Staffel 3, 6 von 10 Punkten

    , vielleicht sollte ich die Serie nicht auf einmal durchsehen denn Abed nervt langsam
     
    Daemonarch und ColonelZap sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. Erbsenmatsch
    Offline

    Erbsenmatsch Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Mai 2013
    Beiträge:
    2,950
    Danke:
    7,008
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Moto Z Play 2016 with Battery Mod.
    da stimme ich dir zu. hat mich sehr geärgert, aber passt plot-technisch tatsächlich zu dem, was in der TNG Serie damals angedeutet wurde
    also seine krankheit

    Allein für die
    riker/troi szenen und die riker szene am ende hat es sich gelohnt.

    Tatsächlich wird hier:


    eine sehr, sehr gute Star Trek Geschichte erzählt, also TNG Geschichte. Wenn man sich an das "Recasting" gewöhnt hat.
     
    ColonelZap sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. Andycat
    Offline

    Andycat Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    984
    Danke:
    2,536
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Redmi Note 4 LTE
    Doogee y6 Max
    Redmi Note 2
    Yota phone 2
    Samsung S4 Zoom
    Jetzt habe ich ja etwas mehr Zeit.
    Darum habe ich mir die Serie "Frau Jordan stellt gleich" angeschaut.. gefällt mir sehr gut...was habe ich gelacht..:hehehe::hehehe:
     
    Navifreund und ColonelZap sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  6. Kaulquapp
    Offline

    Kaulquapp ehemals Zelda1980

    Registriert seit:
    4. August 2014
    Beiträge:
    570
    Danke:
    874
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Note 7 4/64
    Bosch Staffel 6 , 8 von 10 Punkten

    , gute Schauspieler durchweg und angenehmer Rhythmus. Im Grunde wird kaum Spannung aufgebaut und der Fall chillt so dahin und die Zeit verläuft einfach und man will trotzdem mehr konsumieren.

    Was man der Serie ankreiden kann ist das
    am Ende ALLES gut wird und die Verbrecher "gerecht" bestraft werden oder die Protagonisten genau zum passenden Zeitpunkt vor Ort sind. Beispielsweise Jerry Edgar beim Überfall auf den Geldwäscher

    Und was mir auch so oft wiederholt wird ist das immer gleiche Szenebild. Bosch schaut auf LA herab und seine Tochter kommt aus dem Haus und redet mit Ihm, die Szene ist gefühlt 500x in der Serie .
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2020
    JensK, jonny-do69 und ColonelZap sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  7. Daemonarch
    Offline

    Daemonarch Chiclone-Lover

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    2,435
    Danke:
    1,355
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Galaxy S6, One Plus 3T, Xiaomi Mi8 SE, Redmi 5, Yotaphone 2 etc...
    Tyler Rake - Extraction
    -------------------------------
    Eine Netflix-Produktion eines Kriegsfilms mit Chris Hemsworth in der Hauptrolle...
    Kriegsfilm? Fragt da wohl einer der den Trailer gesehen hat... Immerhin geht es um das entführte Kind eines indischen Drogenbarons...
    Nun, schaut man den Film, kommt der Unterschied zu einem Kriegsfilm halt nicht rüber. Übermensch Hemsworth mäht einfach ganze Battailione schwerst bewaffneter Kampftruppen von Polizei und Armee weg, dass Rambo einem vorkommt wie die Geschichte des Kindergartenhausmeisters von Wanne-Eickel.

    Als Actionfilm kommt die Nummer ganz cool rüber, wobei ich UND mein Cousin beide nach der hälfte des Films abbrechen mussten, und den an einem anderen Tag weitergucken mussten, weil uns von dem ganzen gedröhne und nonstop-gewackle auf der Leinwand schlecht geworden ist.

    Als Actionfilm würde ich dem Ding solide 7/10 geben, wobei besonders Hemsworth als Actionheld der Zukunft eine gute Figur macht. Die Nebendarsteller sind okay
    Als Film an sich muss ich da leider wegen des extremen Bodycounts, der Wackelaction und der tumben Story abstriche machen, 4/10

    Catch Me
    -------------
    Komödie nach einer wahren Geschichte im Stile von "Hangover"....

    Eine Gruppe amerikanischer Männer weigert sich erwachsen zu werden, und spielt jedes Jahr im Mai im großen Stil fangen. Dabei ist ein Mitglied der Gruppe der ewige Champion. Er wurde seit Kindertagen nie abgeklatscht....

    Obwohl der Film wirklich einige witzige Passagen hat (Taktiken des Champions) hat mich das Ding nicht wirklich umgehauen. Wie bei den meisten Filmen heute fehlt irgendwie die Seele, und die Moral am Ende wirkt irgendwie peinlich erzwungen.

    In die Schauspielerin Annabelle Wallis hab ich mich schockverliebt. Die hab ich vorher noch nirgends gesehen, einfach der Hammer. Optische wertung ausser Reihe 9/10 :grin:
     
    kakadu2000, JensK, ender24 und 3 andere sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  8. Erbsenmatsch
    Offline

    Erbsenmatsch Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Mai 2013
    Beiträge:
    2,950
    Danke:
    7,008
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Moto Z Play 2016 with Battery Mod.
    the mandalorian 10/10.

    Einfach eine verdammt gute Serie. 1 Folge gabs, die eher wirkte wie eine Filler Folge, aber eben auch Charakter bildend. Der Soundtrack ist mega. Richtig, richtig gut.

    Aber: sehr, sehr langsam. Nimmt sich Zeit für alles.
     
    ColonelZap, Daemonarch, lernfabrik und eine weitere Person sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  9. Daemonarch
    Offline

    Daemonarch Chiclone-Lover

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    2,435
    Danke:
    1,355
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Galaxy S6, One Plus 3T, Xiaomi Mi8 SE, Redmi 5, Yotaphone 2 etc...
    Hätte Jon Favreau die letzten 3 Starwars-Filme gedreht, mit komplett freier Hand, dann wäre das nicht so ein unerträglicher abklatsch einer verurlkung des todes eines Franchises geworden... Aber es ist wie es ist. Der Zeitgeist steht auf Zerstörung alter und guter Mythen

    RIP :

    - Startrek
    - Starwars
    - Dr,Who
    - James Bond
    - Der Actionfilm

    Zum Glück gibts ab und an noch Lichtblicke wie Marvel's Agents of Shield, The Orville oder Mandaloran
     
    lernfabrik sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  10. Kaulquapp
    Offline

    Kaulquapp ehemals Zelda1980

    Registriert seit:
    4. August 2014
    Beiträge:
    570
    Danke:
    874
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Note 7 4/64
    Bei Dr. Who und James Bond sehe ich das nicht so.
     
  11. Daemonarch
    Offline

    Daemonarch Chiclone-Lover

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    2,435
    Danke:
    1,355
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Galaxy S6, One Plus 3T, Xiaomi Mi8 SE, Redmi 5, Yotaphone 2 etc...
    007 ist bald die schwarze Janina Bond, die den alten patriarchischen James im neuen Teil so richtig schön womansplainen und demütigen darf. Genau wie diese spasslosen und SJW-vollgepumpten letzten 2 Staffeln Dr.Who(x).
    Die Zuschauerzahlen sprechen eine deutliche Sprache. Den Müll will keiner mehr sehen.

    Genau wie den Terminatrix abklatsch letztens. Den würde ich nichtmal schwarz aus dem Netz ziehen
     
  12. JensK
    Offline

    JensK Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    644
    Danke:
    1,481
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    MI Note 2
    Wir haben den gestern abend auch gesehen. Ich habe mich hin und wieder erwischt, dass ich nebenbei auf dem Tablet gesurft habe, weil mich der Film nicht sonderlich gefesselt hat.
    Ja, der Bodycount ist immens ... und warum sind die meisten "Gegner" (eher Opfer) aus Bangladesh mit Gesichtsmaskierung rumgerannt ? War das schon eine Reminiszenz an Corona ;)

    Krönung waren dann die beiden abschliessenden Szenen (nein, es gibt keinen Spoiler).

    Bei der Bewertung folge ich der von @Daemonarch , 4/10.
     
  13. bartok75
    Offline

    bartok75 Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2013
    Beiträge:
    49
    Danke:
    59
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 4 Global
    Da ich durch Kurzarbeit die meiste Zeit zu Hause abhänge, habe ich mir mal ein paar ältere Kultserien vorgenommen, die mir damals entgangen sind. Hab sie mir alle relativ günstig gebraucht auf DVD besorgt.

    Homicide: Life on the Street (1993-1999) ist eine super-realistische* Cop-Serie. Autor und Produzent ist David Simon (besser bekannt als der Macher von The Wire). 9/10

    Six Feet Under (2001 - 2005) ist eine Drama-Serie mit schwarzem Humor. Das Serienfinale gilt als das beste aller Zeiten. 8/10

    Die Sopranos (1999 - 2007) ist eine super-realistische* Mafia-Serie, über die man wohl nicht viel sagen muss. Zählt zu den besten Serien aller Zeiten. Auch hier gibt es ein geniales Ende. ("Ohne Tony Soprano wäre ein Walter White nicht möglich gewesen. Ich verdanke ihm viel." - Bryan Cranston) 9/10

    Wenn ich diese Serien zur damaligen Zeit gesehen hätte, hätten alle die Bewertung 10/10 bekommen. Sie wirken ein bisschen in die Jahre gekommen, sind aber trotzdem immer noch absolut sehenswert. Man muss sich immer vor Augen halten, dass alle auf ihre Weise (Bildersprache, Erzählweise, Themen) die ersten ihrer Art waren. Es war damals noch nicht so üblich, eine Geschichte über mehrere Jahre zu erzählen, Charaktere zu entwickeln, ihnen Tiefe zu geben. Diese Ausnahme-Serien entwickeln so eine Sogwirkung auf den Zuschauer, dass man das Gefühl hat, dazu zu gehören. So sehr, dass man am Ende der Serien kurz vorm Heulen ist, eben weil es vorbei ist.

    Mir ist auch aufgefallen, bei alten Serien fühlt es sich an wie eine Reise zurück in eine andere Zeit, als es noch kein Internet oder Handys gab (Homicide), wo ständig und überall geraucht wurde, Political Correctness und Diversity noch nicht so eine große Rolle spielten. Krass, wie sich die Zeiten geändert haben.

    Wer die Serien noch nicht kennt, kann sich ja mal die Wikipedia-Einträge durchlesen.

    *was ich mit super-realistisch meine: die Charaktere sind nicht überzeichnet, sind nicht nur gut oder nur schlecht, sind nicht eindimensional, es gibt keine Superhelden, sondern ganz normale Menschen, mit all ihren Aufs und Abs, Widersprüchen, Sorgen und Nöten im Alltag
     
    ender24, kakadu2000, ColonelZap und eine weitere Person sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  14. lernfabrik
    Offline

    lernfabrik Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. April 2015
    Beiträge:
    664
    Danke:
    4,044
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cube Talk 9X, Xiaomi Redmi Note 4, Huawei P30 pro
    The Bay - 6,5/10
    Eine britische Miniserie auf ZDF neo.
    Krimi
    Es geht um vermisste Kinder.
    Die Hauptprotagonistin ist eine Polizistin, die als Verbindungsbeamtin zwischen Opfern und Polizei fungiert, aber auch ermittelt.
    Die Erzählweise ist ruhig, die Story spannend und vielschichtig. Bis zum Ende ist alles offen.

    Es waren 6 kurzweilige Folgen.
     
    Erbsenmatsch und ColonelZap sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  15. Erbsenmatsch
    Offline

    Erbsenmatsch Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Mai 2013
    Beiträge:
    2,950
    Danke:
    7,008
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Moto Z Play 2016 with Battery Mod.

    Für jeden Monk Fan, eine kleine Webisode fortsetzung =)
     
    Daemonarch und mblaster4711 sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  16. lernfabrik
    Offline

    lernfabrik Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. April 2015
    Beiträge:
    664
    Danke:
    4,044
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cube Talk 9X, Xiaomi Redmi Note 4, Huawei P30 pro
    Greyzone 8/10

    Schwedische Miniserie auf ZDFneo.
    Thriller
    Megaspannend - bis zum Schluss

    Plot: Entwicklerin von Steuerungssoftware für Drohnen wird von Terroristen erpresst.
    Spielt zwischen Kopenhagen und Stockholm.
     
    JensK, ColonelZap und ender24 sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  17. Kaulquapp
    Offline

    Kaulquapp ehemals Zelda1980

    Registriert seit:
    4. August 2014
    Beiträge:
    570
    Danke:
    874
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Note 7 4/64
    I want to eat your pankreas, 8 von 10 Punkten

    Handlung :

    Die Schülerin Sakura Yamauchi leidet unter einer tödlichen Erkrankung der Bauchspeicheldrüse, hält diese Information aber vor ihrer Umwelt geheim. Als einer ihrer Klassenkameraden jedoch eines Tages zufällig über ihr Tagebuch stolpert, gerät der Alltag der beiden Teenager gehörig durcheinander.

    , sehr einfühlsamer und mit seinen Protagonisten bedachter Umgang des Themas wenn ein junger Mensch unheilbar erkrankt ist und einem Menschen der nicht weiß wie er in der Welt seiner Mitmenschen agieren soll.
     
    MaskedGaijin, Erbsenmatsch und JensK sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  18. Daemonarch
    Offline

    Daemonarch Chiclone-Lover

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    2,435
    Danke:
    1,355
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Galaxy S6, One Plus 3T, Xiaomi Mi8 SE, Redmi 5, Yotaphone 2 etc...
    Bei Japanischen (Manga)Serien hätte ich jetzt irgendwie dem Titel nach einen anderen Inhalt erwartet....
     
  19. Andycat
    Offline

    Andycat Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    984
    Danke:
    2,536
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Redmi Note 4 LTE
    Doogee y6 Max
    Redmi Note 2
    Yota phone 2
    Samsung S4 Zoom
    Ich habe mir jetzt "The Orville" 1. + 2. Staffel angesehen ich bin davon einfach begeistert.
    Wenn man bedenkt das der Captain auch der Schöpfer der Serie ist alle Achtung.
    Davon abgesehen hat er auch Family Guy, American Dad und The Cleveland Show kreiert.

    von mir 10 von 10
     
    Erbsenmatsch, Daemonarch, Schussi und 2 andere sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  20. mblaster4711
    Offline

    mblaster4711 Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2014
    Beiträge:
    365
    Danke:
    1,150
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi A3 6/64GB
    iPad Pro 11
    Fand ich auch super. Star-Trek trifft Comedy.
     
    Schussi und Andycat sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.