Taschenlampen-Thread

Dieses Thema im Forum "Andere China Produkte" wurde erstellt von Youngn, 26. Mai 2016.

  1. Binser
    Offline

    Binser Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2013
    Beiträge:
    678
    Danke:
    896
    Handy:
    Xiaomi Mi Max 3 6/128, Redmi 5+, Mi Max 2, Blackview Alife S1, Sony Xperia X8, Nook ST, Fire TV, MK809 Plus, MK808B Plus
    Genau, Trinkwasser!

    Wird bei uns auch vorgeschaltet als Schutz für die Membrane.

    Wenn Du möchtest, dass Dein Chef bleich wird, dann zeig Ihm mal diesen Link:

    https://www.amazon.in/dp/B07HM73D1R

    (80 Rs = 1 Euro)
     
    kadett 1 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. kadett 1
    Offline

    kadett 1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Dezember 2009
    Beiträge:
    304
    Danke:
    1,183
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oukitel U16 max
    :offtopic:Ne, da bekommt er eher ein Lachkrampf...;) Ist nicht unser bereich. Wir wollen an Labore etc. verkaufen. Ich würde was da raus kommt nicht drinken...blei usw. Das sprengt hier den Rahmen.
     
  3. Binser
    Offline

    Binser Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2013
    Beiträge:
    678
    Danke:
    896
    Handy:
    Xiaomi Mi Max 3 6/128, Redmi 5+, Mi Max 2, Blackview Alife S1, Sony Xperia X8, Nook ST, Fire TV, MK809 Plus, MK808B Plus
    Doch, wir haben so ein ähnliches Gerät, denn ansonsten kriegst Du hier bei unserem Brunnenwasser eine Quecksilbervergiftung (wurde getestet).

    Wenn in Indien kein RO Wasser aus einem gewarteten Filter angeboten wird, trinke ich nur Flaschenwasser.

    Nach über 30 Jahren Reisen nach Asien / Indien hat man so seine Erfahrungen gemacht ...

    (Empfehlung: Oscar Winner "Slumdog Millionaire" angucken, ein interessanter, spannender und auch stellenweise sehr witziger Einblick ins Indische Leben)
     
  4. Skyfire
    Offline

    Skyfire Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2013
    Beiträge:
    861
    Danke:
    1,479
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Redmi Note 5 Pro mit LOS 16
    So die Nitcore ECS4 ist angekommen.:party:
    Bin sehr zufrieden damit! Ich habe sie kurz beim Gassiegehen benutzt und mit der BLF A6 verglichen.
    Sie ist auf kurze Entfernung deutlich heller aber durch den viel größeren Spread fällt das auf Entfernung nicht auf. Leuchtweite scheint sehr ähnlich. Ich werde am Wochenende mal ein paar Beamshots machen ( wenn es mal nicht regnet ) ! Nur soviel schonmal vorweg, sie leuchtet viel mehr Fläche aus. Die Nitecore EC4SW mit wärmerer Farbtemperatur und etwas weniger Leuchtkraft wäre mir lieber gewesen aber wenn ich für die EC4S nur 50 € blechen muss dann ist mir die Farbetemperatur sowas von egal !:)
     
    lernfabrik sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. Skyfire
    Offline

    Skyfire Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2013
    Beiträge:
    861
    Danke:
    1,479
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Redmi Note 5 Pro mit LOS 16
    So, bin jetzt extra noch einmal ins Moor gefahren um die Beamshots zu machen aber es geht nicht! Mit dem Handy ist nix zu erkennen und der Regen nimmt auch wieder zu.:(
    Hätte euch gerne was gezeigt aber ohne eine vernünftige Kamera geht es nicht.
    Ist aber so wie ich oben schon schrieb, das die Nitecore mehr Richtung Flooder geht ohne erkennbaren Hotspot.
    Die Durchmesser der Lichtkegel der beiden Lampen ( EC4S und BLF A6 ) sind fast gleich. Die BLF A6 hat aber nur in der Mitte etwas mehr Power ( Hotspot ). Die EC4S hingegen ist sehr homogen in der Ausleuchtung und hat nur etwas Unruhe in der Mitte. Denke mal wegen der Vierfach LED. Somit ist die Bewertung der Lampen von den Präferenzen des Nutzers abhängig. Entweder klein und mehr punktbezogener mit kurzer Laufzeit oder Etwas klobiger mit viel Licht und Ausdauer. Auch das Buttonmanagement ist unterschiedlich. Entweder taktisch mit dem Tailswitch oder altbekannt und bewährt mit dem ( Doppel- ) Knopf oben druff. Vielleicht ist ja jemand mit ner ordentlichen Kamera im Raum Hamburg Nord so interessiert das wir ein Treffen machen können. Dann gibt es auch Fotos...:):):)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2018
    Binser sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  6. Binser
    Offline

    Binser Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2013
    Beiträge:
    678
    Danke:
    896
    Handy:
    Xiaomi Mi Max 3 6/128, Redmi 5+, Mi Max 2, Blackview Alife S1, Sony Xperia X8, Nook ST, Fire TV, MK809 Plus, MK808B Plus
    Wer kauft sich denn schon ne Nitecore ohne ne anständige DSLR zum Beamshot machen zu besitzen...

    :Kopfschüttel:
     
    Adolar999 und Skyfire sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  7. Skyfire
    Offline

    Skyfire Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2013
    Beiträge:
    861
    Danke:
    1,479
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Redmi Note 5 Pro mit LOS 16
    Hier nun doch ein kläglicher Versuch eines Beamshots.
    Die Bilder sind aber etwas trügerisch! Bei Bild 1 sieht es so aus als wäre der Hotspot der BLF A6 auf der linken Seite viel heller. In Natura sah der Unterschied nicht so groß aus...
    Bei den Einzelbildern sieht die Nitecore viel heller aus ist aber nicht so...
    Außerdem fällt es auf den Bildern nicht so doll auf das die Nitecore viel mehr Fläche fast genauso hell wie BLF im Hotspot macht.
     

    Anhänge:

    relook sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  8. relook
    Offline

    relook Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    298
    Danke:
    608
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiami MI A1
    Trotzdem netter Versuch. Bei solchen Fotos immer im voll manuellen Modus fotografieren, also Blende und Belichtungszeit immer gleich.Dann sieht man auch mehr. Hab das mal für LEDs gemacht.
     
  9. Skyfire
    Offline

    Skyfire Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2013
    Beiträge:
    861
    Danke:
    1,479
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Redmi Note 5 Pro mit LOS 16
    Ach ich werd es einfach nochmal versuchen und möglichst alles auf manuell stellen!
     
    Joe_User sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  10. relook
    Offline

    relook Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    298
    Danke:
    608
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiami MI A1
    Must ein wenig ausprobieren welche Blende und Zeit ein gutes Ergebnis gibt und diese Einstellung so lassen....
     
  11. Skyfire
    Offline

    Skyfire Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2013
    Beiträge:
    861
    Danke:
    1,479
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Redmi Note 5 Pro mit LOS 16
    So besser wird es nicht werden!
    Sieht jetzt auf den Bildern so aus wie in Natura !
    :):):)
    Was noch wichtig ist : Die BLF A6 ist warmweiß und die Nitecore kaltweiß.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2018
    lernfabrik, Andycat und relook sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  12. Navifreund
    Offline

    Navifreund Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. August 2013
    Beiträge:
    480
    Danke:
    1,316
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Elephone P9000
    Xiaomi Redmi S2
    Xiaomi Redmi Note 4
    Xiaomi Redmi 4X
    Chuwi Hi10 Pro
    volxfone, lernfabrik, relook und 2 andere sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  13. forenuser
    Offline

    forenuser Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    71
    Danke:
    310
    Handy:
    Nokia C5-00
    580 Lumen vs. 940 bei S2+? Ist das nicht etwas zu wenig?
     
  14. Skyfire
    Offline

    Skyfire Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2013
    Beiträge:
    861
    Danke:
    1,479
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Redmi Note 5 Pro mit LOS 16
    Bitte helft mir mal... Ich suche 18650er für meine schwarze BLF A6.
    Hier passen die etwas dickeren grünen Zellen nicht!
    Die rosanen Samsungzellen mit 2600mAh passen.
    Nur welche soll ich nehemn und gibt es vielleicht welche mit mehr mAh die trotzdem passen?
    Schutzschaltung möchte ich auf jeden Fall auch haben!
    Wenn ich mal schnell Samsungzellen bei Ali suche, gibt es viele Angebote aber mit anderen Namen, denke mal das sind Samsungzellen mit dem Namen der Firma die die Schutzschaltung anbringen. Bin mir aber nicht sicher was ich da kaufen kann. Vielleicht gibt es ja auch Sonderangebote die ich nicht kenne...
    LG, Skyfire.

    Hatte gerade mal bei nem örtlichen Dampferladen nach Preisen gefragt : Braune Zellen ohne Schutzschaltung für nur 10€/Stück...:p
     
  15. Joe_User
    Offline

    Joe_User Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2014
    Beiträge:
    1,573
    Danke:
    4,570
    Geschlecht:
    männlich
  16. Skyfire
    Offline

    Skyfire Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2013
    Beiträge:
    861
    Danke:
    1,479
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Redmi Note 5 Pro mit LOS 16
    https://m.de.aliexpress.com/item/32349730903.html

    Sind das die hier? Ist aber selbst bei Ali ein stolzer Preis...Dann nehm ich doch lieber eine mehr von den Samsungzellen. Ich hol morgen mal meinen Messschieber raus und messe nach.
    Ein Sonderangebot für diese oder die Samsungzellen hast nicht zufällig parat?
     
  17. buwuve
    Offline

    buwuve Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    198
    Danke:
    250
    @Skyfire Hier mal ein paar Infos zu Akkus. Früher gab es nur ungeschützte und die geschützen kamen dann von - ich nenne sie mal Veredlern - wie AW, Keeppower, Redilast. Man bezahlte einiges mehr für die Zellen, da die Firmen ihre Schutzschaltungen drauf montiert haben und außen herum ein weiterer Schutzmantel kam. Da waren Stückpreise von 18-20€ recht üblich (und das war eine Zeit, wo noch 2600mAh großes Kino war).

    Inzwischen hat sich da einiges verändert und viele Taschenlampenhersteller bieten inzwischen Akkus an, die auch einen Aufkleber mit ihrem Namen tragen (da gib es welche von Fenix, Olight, Nitecore, Eagletac), die verlangen aber dafür auch entsprechende Preise. Es ist natürlich einfach bei vielen Kunden das klar zu machen: Du kaufst eine Fenix Lampe für 80€, dann nimm doch auch Fenix Akkus und die passen da auch rein (der Hersteller ist ja auch bemüht, dass die da passenund plant eben auch entsprechend den Innendurchmesser der Taschenlampe).

    Die Zellen, auf denen alle basieren, sind eigentlich immer die gleichen: Bei 2600mAh Akkus sind die lilanen 26F Samsung oder rote Sanyo Akkus verbaut, bei den 3400mAh immer die grünen Panasonic. Die Akkus unterscheiden sich dadurch nur bei der Schutzschaltung und dem Matel, die aber gleichzeitig eben auch die Maße beeinflussen.
    Zellen, die vertrauenswürdig sind, kommen von den großen Eletronikkonzernen wie Panasonic/Sanyo (beide gehören seit einigen Jahren zusammen im Batteriesegment), Samsung und die Dampfer setzen auf LG und Sony (beide Hersteller bieten hochstromfähige Akkus an).
    Jedem sollte klar sein, dass Taschenlampennutzer und Dampfer nur eine kleine Randgruppe sind, die 18650 nutzen. Richtige Mengen werden verbaut in Laptop-Akkus (daher eben auch die großen Konzerne, die auch dort aktv sind), Notfallakkus im medizinischen Sektor und in den letzten Jahren wachsend E-Bike-Akkkus und Eletroakkus (nicht ohne Grund hat Testla mit Panasonic die Gigafactory aufgezogen).

    Alle Akkus mit durchsichtigen Mantel sind von irgend welchen 0815 Herstellern und die Bauteile sind oft auch nicht super verbaut, der Schutzmantel eher dick und die Akkus kommen da dann auch mal auf 70,7mm Länge (obwohl die eigentliche Zelle nur 65mm hat) und es gibt durchaus Abweichungen von 0,3mm. Da sieht man eben den Unterschied, ob jemand nur Bauteile zusammenschustert, die zwar zusammen passen und vermutlich auch bei 60-70% der Taschenlampen passen, oder ob ein Hersteller sich Gedanken macht und probiert zu optimieren (also z.B. den ersten Schutzmantel von Panasonic entfernt (es kommt ja später wieder einer drum), die Akkus dann mit etwas dünnen nicht leitenden umantelt, de Schutzschaltung montiert und dann einen Schutzmantel um alles herum packt. Wir kennen das ja auch von den Smartphones: Einige Hersteller packen zwar gute Komponenten zusammen, aber die Verarbeitung lässt zu Wünschen übrig, andere nehmen die gleichen Komponenten und verbauten die vernünftig und die Smartphone halten dann auch einige Jahre.
    Wenn Du geschützte Akkus willst, die von den Maßen her nicht an die 70m ran kommen, wirst Du entweder höhere Preise bezahlen müssen wie die Keeppower. Wer Qualität haben will, die in Deutschland zusammen gebaut wird: Enerdan (aus Berlin).

    Wenn Du unbedingt protected Akkus willst, könnten die Keeppower passen oder Eagletac wären da auch noch was (beide kosten aber eben weit mehr als Deine bisherigen Samsung Akkus). Beide Kandidaten gelten als "recht kompakt", aber messe lieber noch mal den Batterierohrdurchmesser ans.

    m Anfang kaufte ich auch nur geschützte Akkus, aber inzwischen sind es hauptsächlich ungeschützte. Das hängt aber auch mit meinen Lampen zusammen - ich bevorzuge welche mit einem 18650, einige Lampen haben zusätzlich einen Low-Voltage Warning, aber eigentlich sieht man auch an der Helligkeit der mittleren oder hohreen Stufe, wenn der Akku weniger als 3,5V hat. Unter 2,8 Volt leidet der Akku stark und man spricht von Tiefentladung. Schutzschaltungen setzten meist bei 2,8-2,9V ein.
    Wenn man Lampen hat, mit mehreren Akkus, sollte man zu geschützen greifen.

    Die braunen Akkus aus dem Dampfer Laden sind 100% von LG und vermutlich das Modell HG2. Dampfer brauchen im Gegensatz zu Taschenlampennutzern hochstromfähige Akkus, d.h. welche die auch 10A und mehr aushalten. 99% der Taschenlampen brauchen nicht mehr als 4A - lediglich speziell gemoddete Lampen brauchen auf der Turbo Stufe mehr oder wenn Treiber wie der in der A6 verbauten Lampe, in einem Taschenlampenforum entwickelt wurden - war eine lustige Zeit als im BLF der Treiber und die Ideen von ToyKeeper vorgestellt wurden und viele ihre Ideen vorschlagen , diskutieren und sie viele Ideen dann auch in der Firmware umgesetzt hat. Die Schutzschaltung verhindert hohe Ströme, da sie ja diese begrenzt (es soll ja ein Schutz gegen Kurzschluss ein und da passiert eben genau das - die Stromstärke wächst plötzlich extrem an - je mehr Stärke sie ungehindert fließen lassen soll, um so mehr Bauteile müssen verarbeitet werden und um so größer wird die Schutzshaltung).
    Daher nutzen Dampfer immer ungeschützte Akkus. Die braunen LG sind sehr gute Akkus.

    Ist etwas länger geworden als geplant, aber hilft sicherlich einigen :)
     
    volxfone, mikeeee, Skyfire und 4 andere sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  18. Joe_User
    Offline

    Joe_User Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2014
    Beiträge:
    1,573
    Danke:
    4,570
    Geschlecht:
    männlich
    @Skyfire
    Das ist schon der günstigste Preis ;)

    Keeppower gibt es IMHO nicht zum Chinesenpreis, der in der Regel auch nur möglich ist, da Banggood und Co. überlagerte Ware verkaufen.

    So ein Keeppower Akku kaufst du in der Regel nur einmal. Über den Nutzungszeitraum betrachtet sind das dann grob geschätzt vielleicht 1€ Aufpreis pro Jahr.

    Kannst ja auch die grüne Panasonic nehmen. Die passt auch, allerdings nur saugend. Man muss zum Laden immer beide Seiten abschrauben um sie aus der Röhre schieben zu können.

    Edit: Für die A6 kannst du auch Flat-Top nehmen, was die Preisfindung vielleicht einfacher macht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2019
    Skyfire sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  19. forenuser
    Offline

    forenuser Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    71
    Danke:
    310
    Handy:
    Nokia C5-00
    Bei mir passen die grünen 18650er von Liitokala gut rein. Die Basis ist der NCR 18650B. Sie haben eine Länge von 69mm. Ich habe diese Akkus von Aliexpress.
     
    Skyfire sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  20. Skyfire
    Offline

    Skyfire Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2013
    Beiträge:
    861
    Danke:
    1,479
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Redmi Note 5 Pro mit LOS 16
    Magst du mal bitte die Dicke nachmessen. Das würde mir sehr helfen. Dankeschön!
    :)